Im Schatten des Sturms / Shadow of the Storm


Banner: Im Schatten des Sturms

  • Mitwirkende: Fenriswolf22, Slicymag3, Tana, The Crawler5
  • Verantwortlicher: butterflieger
  • Erscheinungsdatum: 04.03.2007
  • Zuletzt aktualisiert: 07.10.2009



Übersicht

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Pater Reen, neben der Bank in Al-Kharid

Voraussetzungen

  • Abenteuer: Der Golem, Der Dämonentöter
  • Fertigkeiten: Handwerk Stufe 30; Fähigkeit, einen Dämon mit Kampfstufe 100 besiegen zu können.
  • Gegenstände: Silberlicht, 400 Goldmünzen, 2 Shantay-Pässe (oder 10 Goldmünzen mehr), Mörser & Stößel, Fläschchen, 2 Wasserschläuche, einen Silber-Barren, 3 schwarze Kleidungsstücke, die ihr am besten direkt tragt (schwarzes Drachenleder-Set empfohlen, alternativ: Geister-Roben, schwarze Robe oder Mystik-Roben), eine gute Waffe (vorzugsweise eine Fernkampf-Waffe mit dazu passender Munition)

Empfehlungen

  • Abenteuer: ---
  • Fähigkeiten: ---
  • Gegenstände: geladenes Amulett des Ruhms oder Duell-Ring, Essen, etwas zum Schreiben

Belohnung

  • 1 Abenteuerpunkt
  • Schwert Dunkellicht
  • 10.000 EP in einer Kampf-Fertigkeit



Übersicht




Inhalt


1. Kapitel: Das schwarze Silberlicht


Benötigte Gegenstände für die ersten beiden Kapitel:

  • Mörser & Stößel, 200 Goldmünzen, Fläschchen, 1 Shantay-Pass (oder zusätzlich 5 Goldmünzen), Wasserschläuche, eure schwarze Kleidung, Amulett des Ruhms oder Duell-Ring, Silberlicht, Silber-Barren

1. Ihr startet das Abenteuer, in dem ihr mit Pater Reen redet, welcher sich bei der Bank von Al-Kharid befindet (wenn ihr Silberlicht nicht mehr haben solltet, könnt ihr von Pater Reen ein neues erhalten.).



Er wird euch darum bitten, euch zu Pater Badden zu begeben, welcher sich in den Ruinen von Uzer befindet.

2. Diese erreicht ihr am besten per fliegenden Teppich vom Shantay-Pass auf. Der Flug kostet 200 Goldmünzen Gebühr.



Habt ihr mit Pater Badden gesprochen, begebt euch in die Tempelruine und nehmt euch einen schwarzen Pilz, welchen ihr in jeder Ecke außer in der Nordwestlichen findet.



Benutzt diesen mit eurem Mörser & Stößel, um schwarze Tinte zu erhalten. Benutzt diese anschließend mit eurem Silberlicht, um ein schwarzes Silberlicht zu erhalten. Oder benutzt gleich den Pilz mit eurem Silberlicht und euer Charakter wird die schwarze Farbe automatisch aufbringen.

2. Kapitel: Das Dämonenzeichen



1. Sprecht dann mit dem Bösen Dave am Ende des Tunnels. Wichtig ist, dass ihr dabei nur schwarze Kleidung tragt. Redet solange mit ihm, bis er euch für teuflisch genug hält.



Wenn das der Fall ist, wird er das Tor öffnen und euch zu Denath in den inneren Teil des Tempels führen.

2. Nun wäre etwas zu schreiben ratsam. Ihr sprecht mit Denath, wobei dieser euch am Ende in der Gruppe wilkommen heißen wird.



Außerdem nennt er euch eine Zauberformel, welche ihr später braucht und euch jetzt notieren solltet.

3. Ist die Szene vorbei, redet mit den Personen im Raum, bis ihr eine dämonische Gussform erhaltet. Nun gilt es, mit Hilfe der Gussform ein dämonisches Zeichen herzustellen. Teleportiert euch mit eurem Amulett des Ruhms oder eurem Duell-Ring nach Al-Kharid. Dort stellt ihr am Hochofen aus dem Silber-Barren ein dämonisches Zeichen her.

3. Kapitel: Was geschah letzte Nacht?


Benötigte Gegenstände für Kapitel 3-5:

  • Schwarze Kleidung (wenn diese nicht ein schwarzes Drachenleder-Set ist, hiervon auch eins mitnehmen wegen den hohen Werten in Magieverteidigung), dämonisches Zeichen, schwarzes Silberlicht, 200 Goldmünzen, 1 Shantay-Pass (oder zusätzlich 5 Goldmünzen), Wasserschläuche, eine gute Waffe, Essen

1. Rüstet euch in der Bank von Al-Kharid aus und benutzt wieder den fliegenden Teppich vom Shantay-Pass aus, um nach Uzer zu gelangen. Im inneren Teil des Tempels redet ihr nun mit Mathias, welcher euch erzählt, dass letzte Nacht merkwürdige Dinge geschehen sind und dass ihr ihm nun ein Buch bringen sollt.

2. Da ihr nicht wisst, wo sich dieses Buch befindet, sprecht ihr mit dem Ton-Golem draußen vor dem Tempel und fragt ihn, ob er letzte Nacht irgendetwas beobachtet hat. Er berichtet, dass jemand ein Buch in einem der kaputten Brennöfen, welche in der Gegend und im Tempel verteilt liegen, versteckt hat.



3. Macht euch an, die kaputten Öfen zu durchsuchen, bis ihr das Buch gefunden habt.



Begebt euch dann damit wieder zu Mathias und gebt ihm das Buch. Danach beginnt das Ritual, in dessen Verlauf ihr die Zauberformel aufsagen müsst.



4. Kapitel: Folgen des Rituals



1. Denath wird in den Kreis treten und verschwinden. Nehmt sein dämonisches Zeichen auf. Außerdem ist ein anderes Mitglied der Gruppe umgekommen, nehmt auch sein Zeichen auf.

2. Sprecht anschließend mit dem Bösen Dave, welcher euch zu einem weitere toten Mitglied der Gruppe führt, das von Steinen erschlagen wurde. Bittet Dave, wieder ins Innere des Tempels zu gehen. Danach nehmt ihr das Zeichen des toten Mitglieds, womit ihr nun vier Zeichen besitzen solltet. (Achtung: Solltet ihr eins der Zeichen nicht aufheben, müsst ihr dieses durch ein weiteres Selbsthergestelltes ersetzen.)

3. Als nächstes holt ihr euch aus dem Nordwesten des äußeren Tempels das seltsame Gerät, welches ihr schon aus Der Golem kennt. Wenn ihr den Tempel verlasst, werdet ihr in einer verschwommenen Welt auftauchen, da mit dem Ritual etwas nicht gestimmt hat. Ihr werdet hier kontinuierlich Lebenspunkte verlieren, achtet also auf eure Lebenspunkte und esst im Notfall. Sprecht mit Pater Reen und bittet ihm, in den Tempel zu gehen. Anfangs lehnt er ab; wählt deshalb die letzte Option im Sprachfenster.

12. Wendet euch als nächtes mit derselben Bitte an Pater Badden. Gebt ihm eins der Zeichen und schickt ihn in den Tempel.

4. Als nächstes ist der Golem an der Reihe. Da er sich weigern wird, eurer Bitte nachzukommen, benutzt das seltsame Gerät mit ihm, um ihn um zu programmieren. Gebt auch ihm dann ein Zeichen und schickt ihn in den Tempel.

5. Begebt euch nun selbst in der inneren Tempel. Nachdem ihr dort mit Matthias gesprochen habt, nehmt wieder das Buch zur Hand. Darin findet ihr einen weiteren Spruch, welcher sich vom ersten nur durch eine andere Wortreihenfolge unterscheidet. Sagt nun diesem Spruch auf. Daraufhin erscheint Agrith-Naar, ein Dämon mit Kampfstufe 100. Da dieser Matthias im Verdacht hat, ihn gerufen zu haben, tötet er diesen. Ihr sagt ihm, dass ihr ihn beschworen habt.

5. Kapitel: Der Endkampf



6. Nun beginnt der Kampf gegen Agrith-Naar. Er attackiert mit Magie und Nahkampf und ist darüberhinaus in der Lage, euch zu ihm hin zu teleportieren. Wenn ihr Fernkampf benutzt, dürft ihr euch also nicht zu weit von ihm entfernen. Wenn ihr merkt, dass ihr trotz Drachenleder zu viel Schaden erhaltet, verwendet das Magie-Schutzgebet.
Ihr könnt den Dämon nur mit eurem schwarzen Silberlicht verwunden - dementsprechend muss es während des gesamten Kampfes gehandhabt werden. Habt ihr den Dämon getötet, so verwandelt sich euer schwarzes Silberlicht in Dunkellicht und ihr habt das Abenteuer beendet.




Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!