Gunnars Grund / Gunnar's Ground


Banner: Gunnars Grund

  • Mitwirkende: Artus180, Lord Contomo, Dawodo
  • Verantwortlicher: Lutze53
  • Erscheinungsdatum: 25.09.2009
  • Zuletzt aktualisiert: 05.01.2011



Übersicht

  • Schwierigkeit: Leicht
  • Länge: Kurz
  • Startpunkt: Dororan, Barbarendorf

Voraussetzungen

  • Abenteuer: -
  • Fertigkeiten: Handwerk Stufe 5
  • Gegenstände: Meißel (erhält man während dem Abenteuer)

Empfehlungen

  • Fähigkeiten: Handwerk Stufe 42, 72, 90 (nach dem Abenteuer kann man bei Dororan zusätzliche Handwerks-Aufgaben erledigen)

Belohnung

  • 5 Abenteuerpunkte (nur, wenn ihr das ehemalige Abenteuer 'Romeo & Julia' nicht abgeschlossen habt)
  • 300 Erfahrungspunkte in Handwerk
  • Antike Lampe, die 200 EP in einer beliebigen Fertigkeit mit einer Stufe über 5 verleiht
  • Protzige Stiefel
  • Weitere Handwerkaufgaben von Dororan (32'000 Handwerkserfahrung)



Übersicht




Übersichtskarte:

Übersichtskarte

1. Kapitel: Dororans Ring


1. Um das Abenteuer zu beginnen, müsst ihr mit Dororan sprechen, der sich beim Osteingang des Barbarendorfes befindet. Beim Sprechen verliert er den Faden, ihr müsst ihm helfen den Satz zu beenden, indem ihr "... nicht mich erwählt?" sagt. Danach werdet ihr gefragt, ob ihr auch ein Poet seid, bejaht dies. Er erzählt euch eine Geschichte, wie mühsam sein Leben als Künstler ist und schwärmt von einer holden Maid im Barbarendorf. Tröstet ihn und sagt ihm zu, das Abenteuer zu beginnen.

Ansprechen: Dororan

2. Ihr müsst nun für Dororan einen Ring aus reinstem Gold besorgen, dazu gibt er euch ein Liebesgedicht, das ihr zu Jeffery bringen sollt, um das Gedicht gegen den Ring zu tauschen. Jeffery befindet sich beim Schmelzofen in Edgeville, östlich der Bank. Sprecht mit ihm und sagt, dass ihr einen Gold-Ring sucht. Lasst ihn sprechen und tauscht den Gold-Ring gegen das Liebesgedicht. Geht mit dem Ring nun zurück zu Dororan.

Ansprechen: Jeffery

3. Sprecht erneut mit Dororan. Zeigt ihm den Gold-Ring und er ist mit eurer Arbeit zufrieden. Jetzt möchte Dororan, dass ihr etwas auf den Ring eingraviert. Fragt ihn, was auf den Ring eingraviert werden soll und wie ihr das anstellen könnt. Bittet ihn um seinen Meißel und benutzt diesen mit dem Gold-Ring um "Dororans gravierten Ring" zu erhalten.

Gravieren des Rings


2. Kapitel: Das Liebesgeständnis


4. Jetzt möchte Dororan, dass ihr ihm noch einen Gefallen tut. Er will Gudrun nicht mit seinem Aussehen abschrecken, deshalb möchte er, dass ihr Gudrun den Ring übergebt. Natürlich willigt ihr wieder ein. Gudrun ist mitten im Barbarendorf, südlich der Erze. Sprecht sie an. Nun bekommt ihr eine kleinere Auseinandersetzung zwischen Gudrun und Kjell mit. Gebt ihr den Ring und sie fragt euch, ob der Ring für sie ist, bejaht dies. Erzählt ihr, dass der Ring nicht von euch sei, sondern "von einem großen Dichter". Gudrun erzählt euch, dass Dichter, Barden etc. sehr angesehen in ihrem Volk sind, doch ihr Vater der Häuptling würde es niemals zulassen, sie mit einem Fremdler gehen zu lassen. Unterbreitet ihr das Angebot, dass ihr mit ihrem Vater sprechen könntet.

Ansprechen: Gudrun

5. Geht jetzt zum Häuptling, der sich im Langhaus ganz im Norden des Dorfes befindet (siehe Übersichtskskarte). Sprecht mit ihm und er sagt euch, dass Fremde in seinem Dorf nicht erwünscht sind. Egal auf welche Weise ihr ihm die Sachlage schildert, er wird Gudruns Gesuch abweisen und euch zu ihr schicken. Geht nun wieder zu Gudrun und erzählt ihr von den Geschehnissen.

Ansprechen: Häuptling Gunthor


3. Kapitel: Gunnars Grund


6. Fragt jetzt Gudrun, was ihr machen sollt und sie schickt euch daraufhin wieder zu Dororan. Sprecht mit ihm und es folgt ein längerer Dialog. Fragt auch ihn, was zu tun ist. Dororan hat eine Idee: Er möchte ein Gedicht schreiben, bei dem sogar das Herz des Häuptlings gerührt sein wird.

7. Jetzt wird euer Bildschirm kurz dunkel und erhellt dann wieder. Ihr bekommt nun mit, wie das Gedicht geschrieben wird, doch leider kommt er nicht mehr voran. Fragt ihn wo das Problem sei und er sagt euch, dass er nicht die richtigen Worte finden kann. Ihr sollt ihm einige Wörter vorschlagen, damit er das Gedicht vollenden kann.

Antwortet ihm jeweils in dieser Reihenfolge:
  • Teil 1:

    • Saradomin
    • Vergessen

  • Teil 2:

    • Gras
    • Begraben

  • Teil 3:

    • Und schmiedeten böse Pläne
    • Ohne Zaudern, ohne Zagen


8. Nun ist das Gedicht komplett, doch Dororan möchte es nicht persönlich vortragen. Ihr sollt das Gedicht stattdessen zu Gudrun bringen. Sie findet das Gedicht super und möchte es ihrem Vater vorlesen. Nun folgt eine Zwischensequenz, in dem sie ihrem Vater das Gedicht vorliest. Im Anschluss folgt eine weitere Sequenz, in welcher der Häuptling eine Rede hält: Die Barbaren werden nun endlich sesshaft. Abschließend seht ihr noch ein kurzes Gespräch zwischen Dororan und Gudrun, die sich zum ersten Mal begegnen.

Gunnars Rede

9. Dororan ist nun der Dorfdichter der Barbaren und wohnt in einem großen Haus östlich vom Barbarendorf. Er übergibt euch ein paar protzige Stiefel und eine antike Lampe, die er im Haus gefunden hat.

Abschlussbild: Gunnars Grund

Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!


Hinweise:

- Protzige Stiefel geben +1 Magie-Angriffsbonus
- Sprecht mit Dororan, um ein neues Paar Stiefel zu erhalten, solltet ihr eures verloren haben. Die ersten 11 sind kostenlos, danach verlangt er einen Rubin-Ring als Bezahlung.
Protzige Stiefel

- Wenn ihr Dororan in seinem neuen Haus , westlich der Westbank von Varrock, besucht, könnt ihr drei Aufgaben für ihn erledigen:

  • Rubin-Armband gravieren (Handwerk Stufe 42 benötigt): 2'000 Erfahrungspunkte
  • Drachenstein-Halskette gravieren (Handwerk Stufe 72 benötigt): 10'000 Erfahrungspunkte
  • Onyx-Amulett gravieren (Handwerk Stufe 90 benötigt): 20'000 Erfahrungspunkte