Mein Arm geht auf Reisen / My Arm's Big Adventure


Banner: Mein Arm geht auf Reisen

  • Mitwirkende: Fenriswolf22, Tommyleini
  • Verantwortlicher: Oreius
  • Erscheinungsdatum: 15.12.2007
  • Zuletzt aktualisiert: 25.10.2010



Übersicht

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Brennfleisch in der Festung der Trolle

Voraussetzungen

  • Abenteuer: Die Fehde, Eadgars List, Der Dschungeltrank, Tai-Bwo-Wannai Minispiel begonnen
  • Fertigkeiten: Stufe 10 Holzfällerei, Stufe 29 Landwirtschaft
  • Gegenstände: Gute Rüstung und Nahrung, Felskletterstiefel, 7 Superkompost, 3 Eimer Kamelmist (oder 3 leere Eimer), Rechen, Spaten, Pflanzer(wenn nicht bei Gerd Geräteschuppen eingelagert), Pflanzenheilmittel(kann auch gekauft werden für 40 Goldstücke bei Gerd Geräteschuppen), Machete und Gegengift(wenn noch keine 60% Zustimmung in Tai-Bwo-Wannai)

Empfehlungen

  • Fertigkeiten: Stufe 42 Gebet, Stufe 61 Magie,
  • Gegenstände: Kamulett, eine Spielehalskette, 1-2 Gebetstränke, Amulett der Macht, 4 Trollheim-Teleporte

Belohnung

  • 1 Abenteuerpunkt
  • Krankheitsfreie Kräuterparzelle
  • 5.000 Landwirtschaft Erfahrung
  • 10.000 Pflanzenkunde Erfahrung



Inhalt


1. Begebt euch in die Festung der Trolle um das Abenteuer zu beginnen. Brennfleisch befindet sich im ersten Untergeschoss auf der westlichen Seite.


2. Sprecht mit Brennfleisch um das Abenteuer zu beginnen. Brennfleisch welcher ein grosser Fan von Geissfuss ist, hat endlich herausgefunden wie man sie selbst gewinnen kann. Willigt ein ihm zu helfen. Er wir euch sagen ihr sollt mit „Mein Arm“ sprechen, welches sein Assistent ist.



Brennfleisch

3. Beim Gehege in östlicher Richtung findet ihr Mein Arm. Sprecht mit ihm und er wird euch sagen, ihr solltet den Kochtopf auf dem Todesplateau inspizieren gehen. Spricht nochmals mit Brennfleisch, bevor ihr euch zum Todesplateau begebt. Um zum Todesplateau zu gelangen, müsst ihr die Felsklettestiefel, die ihr aus der Quest "Das Todesplateau" kennt, tragen.



Mein Arm

4. Nun begebt euch zum Todesplateau und hebt den Eimer neben dem Kochtopf auf. Oben angekommen untersucht ihr den Kochtopf. Ihr werdet einen Geissfuss-Klumpen finden, und einer der Köche wird euch mit seiner Gabel attackieren.



Kochtopf

5. Die nächste Station ist wieder Mein Arm. Zeigt ihm den Geissfuss-Klumpen, er wird ihn sogleich verspeisen. Anschliessend möchte er euch seine Parzelle zeigen welche sich auf dem Dach der Trollfestung befindet. Es folgt eine Videosequenz in der ihr mit Mein Arm durch die Festung aufs Dach geht.



Gerd

6. Auf dem Dach angekommen sprecht ihr mit Mein Arm, am Ende werdet ihr ein Buch von ihm erhalten. Lest das Buch, es beschreibt euch, was von Nöten ist um erfolgreich Pflanzen gross zu ziehen in den Bergen.


7. Um eine Parzelle in den Bergen optimal zu düngen sind drei Eimer Kamelmist und 7 Eimer Superkompost von Nöten. Den Superkompost könnt ihr selbst herstellen oder von anderen Spielern kaufen. Den Kamelmist erhalten ihr in Pollnivneach oder in Al Kharid.


8. Wenn ihr ein Kamulett besitzt begebt ihr euch nach Al Kharid. Sprecht dort mit einem der Kamele. Es sagt auch ihr sollt wegschauen, sobald ihr die Augen wieder öffnet, seht ihr den Kamelmist am Boden. Benutzt einen Eimer mit dem Mist. Wenn ihr nicht alle drei Eimer füllen könnt, begebt euch zu einem anderen Kamel und wiederholt das Ganze. Für Personen welche das Kamulett noch nicht besitzen führt der Weg nach Pollnivneach, in der nähe des Kebab laden gibt es ein Kamel welches ebenfalls Kamelmist spendet. Dieses müsst ihr allerdings zuerst mit scharfer roter Soße füttern, sodass ihr den Dung aufnehmen könnt.



Kamel

9. Mit den 7 Superkompost und den drei Eimern Kamelmist geht ihr zurück zu Mein Arm. Benutzt den Kamelmist und den Superkompost mit der Parzelle neben Mein Arm. Hierzu braucht ihr einen Spaten. Nun ist die Parzelle bereit um bepflanzt zu werden. Sprecht mit Mein Arm.



Stück Boden

10. Nach dem Gespräch geht es mit Mein Arm weiter nach Ardougne von dort setzt ihr mit dem Schiff nach Brimhaven über. Leider verträgt der gute Kerl die Salzluft nicht so.



Schiffsreise von Mein Arm

11. In Brimhaven angekommen rennt euch Mein Arm davon und findet sich in Tai Bwo Wannai wieder. Geht nun Richtung Süden bis zum Gemischtwaren-Laden. Östlich davon befindet sich Mein Arm. Sprecht mit ihm, er wird euch sagen dass ihr mit Murcaily sprechen müsst.


12. Murcaily befindet sich vor dem Eingang zu den Mahagony und Teakbäumen. Sobald ihr mit ihm sprecht, erfahrt ihr dass normale Geissfussknollen nicht dazu geschaffen sind in den Bergen zu gedeihen. Er ist bereit euch die speziellen Geissfussknollen zu geben, sofern ihr eine Zustimmung von 60% oder mehr im Dorf habt. Wenn ihr diese 60% noch nicht habt rodet Jungel im Dorf und sprecht nochmals mit ihm.



Murcaily

13. Nach dem ihr den Geissfusknollen erhalten habt kommt euer kleine Freund und beginnt im Dorf zu randalieren. Anschliessend ist Murcaily bereit euch noch ein paar Geissfussknollen zu geben. Anschliessend reist ihr mit mein Arm zurück nach Ardougne.



randalierender Mein Arm

14. In Ardougne angekommen erzählt er euch, dass es noch ein kleines Problem in der Form eines mächtigen Vogels gibt. Dieser greift immer an wenn Geissfussknollen angepflanzt werden. Geht zu Bank in Ardougne und Rüstet euch für diesen Vogel aus. Er greift mit allen drei Angriffsarten an. Nehmt am besten gute Nahrung und Gebets tränke neben guter Rüstung und Waffen mit. Wenn ihr keine Landwirtschaftgeräte bei Gerd Geräteschuppen deponiert habt, bringt ihr noch folgendes mit: Rechen, Spaten, Pflanzer und ein Pflanzenheilmittel, wenn ihr keines habt könnt ihr auch eins bei Gerd Geräteschuppen erwerben für 40 Goldstücke.


15. Nun geht es zurück zu Mein Arm welcher sich bei seiner Parzelle befindet. Sprecht mit ihm und versprecht ihm das richtige Anpflanzen beizubringen. Benutzt den Rechen mit Mein Arm, aber er demoliert ihn nach wenigen Sekunden schon. Also den Rechen reparieren und ihm nochmals geben. Sobald er das Unkraut entfernt hat gebt ihr im die Samen und den Pflanzer.


16. Er pflanzt die Samen und ein betrunkener Zwerg erscheint. Von der alkoholhaltigen Luft bekommt die Pflanze eine Krankheit, gebt Mein Arm das Pflanzenheilmittel.



Zwerg

17. Kurze Zeit später erscheint ein Baby-Rokh lvl 75. Dieser sollte kein Problem sein zum besiegen. Aber durch den Tod ihres Kindes kommt eine böse Mutter-Rokh. Sie wird euch mit allen drei Angriffsarten attackieren. Der Fernkampfangriff ist der stärkste. Mit Magie wird sie euch kurzzeitig benebeln.
(Gerd Geräteschuppen wird während dem Kampf verschwinden, fals ihr danach noch etwas braucht müsst ihr das Dach kurz verlassen, um ihn wieder zum Erscheinen zu bringen.)


18. Nach dem ihr die Vögel besiegt habt ist der Geissfuss ausgewachsen. Gebt Mein Arm den Spaten damit er sein geliebtes Gewächs ernten kann.



Hilfe für Mein Arm

19. Geht zu Brennfleisch und fragt ihn nach euer Belohnung. Er ist so nett und gibt euch ein Inventar voll verbranntem Fleisch.


Brennfleisch

20. Also weiter zu Mein Arm in der Hoffnung man wird besser belohnt.



Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!

Nach Oben