Die Elementarwerkstatt IV / Elemental Workshop IV, The


Banner: Die Elementarwerkstatt IV

  • Mitwirkende: Lord Contomo, Glotzfrosch und Flo
  • Erscheinungsdatum: 29.03.2011
  • Zuletzt aktualisiert: 29.03.2011



Übersicht

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Durchsucht das Bücherregal im Erdgeschoss des Turms der Hexer.

Voraussetzungen

  • Abenteuer: Die Elementarwerkstatt III
  • Fertigkeiten: Handwerk Stufe 41, Runenfertigung Stufe 39, Diebstahl Stufe 39, Schmieden Stufe 42, Verteidigung Stufe 40
  • Gegenstände: Hammer, Meißel, ein paar Elementar-Runen (Luft, Erde, Wasser und Feuer - acht von jeder Sorte reichen und kombinierte Runen gehen nicht!), Messer, zwei vorbereitete Barren Elementar-Metall oder acht Stück Kohle und eine Spitzhacke

Empfehlungen

  • Fähigkeiten: In der Lage sein, zwei Erd-Elementare (Stufe 35) zu töten
  • Gegenstände: Camelot-Teleport

Belohnung

  • 2 Abenteuerpunkte
  • 9.000 EP in Handwerk
  • 7.500 EP in Runenfertigung
  • 50 Stück Kohle
  • Fähigkeit, Elementar-Kosmos- und Chaos-Ausrüstung herzustellen und zu handhaben



Übersicht




Inhalt


1. Kapitel: Die erste Tür öffnen


Benötigte Gegenstände:

  • Hammer, Meißel, ein paar Elementar-Runen (Luft, Erde, Wasser und Feuer - acht von jeder Sorte reichen und kombinierte Runen gehen nicht!), Messer, zwei vorbereitete Barren Elementar-Metall oder acht Stück Kohle und eine Spitzhacke

1. Um das Abenteuer zu starten müsst ihr das Bücherregal im Turm der Hexer durchsuchen. Der Turm der Hexer befindet sich südlich vom Dorf der Seher und westlich von Catherby. Ihr erreicht den Turm auch über das westliche Portal in der Gilde der Magier (im obersten Stock). Neben dem Bücherregal liegt ein Messer, nehmt es mit falls ihr noch keins habt.



2. Bevor ihr weiterfahrt solltet ihr das Buch kurz anschauen. Begebt euch nun zur Schmiede im Dorf der Seher, am schnellsten erreicht ihr die Schmiede mit dem Camelot-Teleport. Bei der Schmiede angekommen, solltet ihr aus eurem Messer eine Schlüsselklinge herstellen. Dies erreicht ihr indem ihr das Messer mit dem Wetzstein in der Schmiede benutzt. Nun habt ihr eine Schlüsselklinge die euch später als Türöffner dienen wird.



3. Geht jetzt durch die Seltsame Wand und dann die Treppe runter. Den folgenden Schritt könnt ihr überspringen, falls ihr bereits zwei vorbereitete Barren Elementar-Metall hat. Falls nicht, dann begebt euch in den westlichen Raum wo ihr ein paar Elementar-Steine vorfinden werdet, baut zwei Elementar-Erze ab. Wie schon immer wird sich der Elementar-Stein in einen Erd-Elementar verwandeln und ihr werdet ihn kurz besiegen müssen. Nachdem ihr die zwei Erze abgebaut habt geht ihr in den Süden und stellt am Schmelzofen die zwei Elementar-Barren mit euren acht Kohle-Stücken und den zwei Elementar-Erzen her.



Jetzt müsst ihr nur noch die zwei Elementar-Barren vorbereiten, die ihr einen Stock tiefer herstellen könnt, also wieder zurück zur Treppe. Falls ihr nicht mehr wisst wie das ganze System funktioniert, dann findet ihr im Elementarwerkstatt II-Ratgeber unter 8. nochmal eine genaue Anleitung. Vergesst nicht beide Barren vorzubereiten.

4. Wenn ihr nun zwei Vorbereitete Barren habt könnt ihr euch zum untersten Stock begeben, zur Ebene mit der Tür des Geistes und der Körper-Tür. Lauft ganz nach Süden bis ihr zu einer verschlossenen Tür kommt, diese werdet ihr automatisch mit der Schlüsselklinge öffnen. (Die Schlüsselklinge wird verschwinden und die Tür ab jetzt immer offen bleiben.)



2. Kapitel: Kosmos-Rätsel


Benötigte Gegenstände:

  • Hammer, Meißel, ein paar Elementar-Runen (Luft, Erde, Wasser und Feuer - acht von jeder Sorte reichen und kombinierte Runen gehen nicht!), zwei vorbereitete Barren Elementar-Metall

5. Jetzt kommt das erste Rätsel auf euch zu, es geht darum einen farbenen Lichtstrahl von Norden und Osten nach Süden und Westen gehen zu lassen. (Auf den Bildern seht ihr die richtigen Einstellungen.) Damit die Lichtstrahlen überhaupt ankommen, müsst ihr die richtige Farbe wählen und die Säulen richtig drehen. Die Säulen könnt ihr mit dem Bedienpult bedienen:



Mit einem Klick auf einen der Kreise dreht sich eine Säule einmal. Mit den Pfeilen könnt ihr die Höhe der Runen ändern und somit die Höhe der Strahlen, dies wird erst beim 2. Teil dazukommen. Mit dem Knopf "Aktivierung" erzeugt ihr die Strahlen die von einer Seite zur anderen gehen sollen.

Die Farbe der Lichtstrahlen könnt ihr ändern indem ihr die Runen in der Wand austauscht. Dazu müsst ihr nur die Rune durch einen einfachen Klick herausnehmen, falls vorhanden, und dann eure Rune mit dem nun leeren Loch benutzen. So ändert ihr die Farbe der Strahlen.

  • Erd-Rune=Braun
  • Luft-Rune=Weiss
  • Wasser-Rune=Blau
  • Feuer-Rune=Rot

Die Strahlen werden das andere Ende nur erreichen, falls sie nur durch gleichfarbene Punkte gehen. Also müsst ihr schauen, dass von jeder Seite mindestens eine Reihe mit den gleichen Punkten vorhanden ist. Die Höhe ist egal sowie die im Moment eingesetzten Runen, weil ihr diese Einstellungen sowieso erst im Nachhinein ändern müsst.
Es empfiehlt sich zuerst alle Reihen, die einen Strahl in die gleiche Himmelsrichtung schicken zu lösen und erst dann die anderen. Also zum Beispiel alle Reihen die einen Strahl von Osten nach Westen senden sollen zuerst machen und dann die von Norden nach Osten. Weil somit die Nord-Ost Reihen meist auch gleich stimmen werden. Es kann aber sein das es für eine Reihe zwei Möglichkeiten gibt, also kann durchaus auch was bei Nord-Ost falsch sein. Einmal kontrollieren sollte genügen. Habt ihr nun die Säulen wie beschrieben gedreht könnt ihr jetzt noch die richtigen Höhen einstellen, wenn ihr dies noch nicht getan habt. Schlussendlich müsst ihr nur noch die richtigen Runen einsetzen und dann habt ihr alles soweit fertig eingestellt. Jetzt müsst ihr wieder zum Bedienpult gehen und das Ganze aktivieren indem ihr einmal den Knopf "Aktivierung" drückt.



Habt ihr dies erfolgreich geschafft, werden ein paar Säulen dazukommen und alle Säulen werden noch dazu grösser werden. Es sieht jetzt zwar viel schwerer aus, doch das ist es wirklich nicht. Verfahrt genau gleich, wie ihr es oben bereits getan habt, nur dass noch ein Stockwerk dazu kommt. Wie bereits erwähnt werdet ihr diesmal die Höhe der Runen auch ändern müssen. Die Runen, die sich in der Wand befinden, müssen auch wieder angepasst werden.



Wenn ihr nun den 2. Teil auch erfolgreich beendet habt, werden sich jetzt noch die letzten paar Säulen aus dem Boden heben und noch grösser werden. Jetzt müsst ihr wieder das gleiche wie bei den zwei anderen Rätseln tun, mit dem Unterschied das es jetzt häufiger mehrere Möglichkeiten geben wird. Aber das sollte auch kein grosses Hinderniss darstellen.



Habt ihr jetzt auch endlich den 3. Teil geschafft wird sich die Maschine aufladen und bei der Aufladung wird sich eine Säule einmal drehen.

6. Bedient nun die Kosmos-Maschine und es wird sich ein Roboter erheben und euch freundlicherweise die Chaos-Tür öffnen. Bevor ihr jetzt mit dem Chaos-Rätsel weiterfahrt werdet ihr noch Kosmos-Handschuhe fertigen müssen. Ladet dazu die Maschine nochmals auf, drückt einfach beim Bedienpult "Aktivierung", ein Strahl wird nicht durchkommen weil die Maschine ab jetzt bei jeder Aktivierung eine Säule verstellt. Zusätzlich wird auch bei jeder Aktivierung eure Runenfertigungsstufe gesenkt. Wartet einfach, wenn ihr die Maschine nicht mehr aktivieren könnt. Das Problem mit der Säule solltet ihr aber auch schnell finden. Habt ihr nun die Säule gedreht, könnt ihr euren Vorbereiteten Barren reinlegen und die Maschine nochmals bedienen. Ihr werdet einen Kosmos-Barren erhalten, aber fertigt nur einen Barren, den anderen werdet ihr für den Chaos-Raum benötigen. Mit diesem Barren geht ihr jetzt wieder ganz rauf zum ersten Stockwerk unter der Schmiede und fertigt hier an einer Werkbank ein paar Kosmos-Handschuhe.



3. Kapitel: Chaos-Rätsel


Benötigte Gegenstände:

  • Hammer, Meißel, ein vorbereiteter Barren Elementar-Metall, Kosmos-Handschuhe

7. Da euch der Roboter freundlicherweise die Tür geöffnet hat, könnt ihr jetzt auch den Chaos-Raum betreten. Im Chaos-Raum erwartet euch das zweite Rätsel, welches mit dem Ratgeber eindeutig weniger schwer sein wird, aber vielleicht länger. Das Ziel des Rätsels ist wie im vorherigen Raum eine Maschine zu aktivieren und so euren Vorbereiteten Barren aufzuladen. Aber um zur Maschine zu gelangen müsst ihr die provisorische Wand durchbrechen, da kommt der Roboter ins Spiel. Ihr könnt dem Roboter Befehle geben, diese Befehle bestehen immer aus zwei Komponenten: einem Anweisungswürfel (Was der Roboter tun soll) und einem Positionswürfel (Wo es der Roboter tun soll). Die Positionswürfel bringen den Roboter zu bestimmten Platten die ihr überall auf dem Boden sehen könnt. Befehle könnt ihr dem Roboter über den CPU geben, dieser befindet sich in der Mitte des Raumes.

Ihr müsst mit Hilfe der Hebel die richtigen Würfel in den CPU befördern. Mit den zwei nördlichen Hebeln könnt ihr einen Würfel in den CPU schieben, falls dieser sich unter den Ram(men) befindet. Ihr müsst nicht beide Würfel gleichzeitig reinschieben. Um Die Würfel überhaupt zu den Rammen zu bekommen, müsst ihr die Bahn, auf der sich die Würfel befinden, drehen lassen. Dafür sind die vier Hebel im Westen da, auf diesem Bild seht ihr wieviele Felder die Hebel die Würfel weiter befördern.



Euer Ziel ist es jetzt den Roboter die Mauer im Süden zerstören zu lassen und die Maschine zu bedienen. Dafür wäre der Befehl Erde+zerstören und Chaos+bedienen nötig, doch ihr habt den Erd-Würfel nicht, dieser befindet sich mit vier anderen Würfeln auf einer Ablage im Norden. Aber den Erd-Würfel könnt ihr jetzt auch nicht holen da euch der Astral-Würfel fehlt und die Platte sowieso kaputt ist. Also müsst ihr zuerst noch die Platte ersetzten, neue Platten findet ihr hinter einer weiteren provisorischen Wand. Folglich wird euer erstes Ziel sein diese Platte zu reparieren und währenddessen alle Würfel von den Regalen zu holen. Geht wie folgt vor um an eine neue Platte zu kommen:

  • 1. Natur + holen (Holt den Gesetztes-Würfel von einem der nördlichen Regale)
  • 2. Geist + legen (Legt den geholten Gesetztes-Würfel zu den anderen Würfeln)
  • 3. Gesetzes + zerstören (Zerstört die Mauer zu den neuen Platten)
  • 4. Körper + holen (Holt den Astral-Würfel von einem der nördlichen Regale)
  • 5. Geist + legen (Legt den geholten Astral-Würfel zu den anderen Würfeln)
  • 6. Kosmos + holen (Holt den Feuer-Würfel von einem der nördlichen Regale)
  • 7. Geist + legen (Legt den geholten Feuer-Würfel zu den anderen Würfeln)
  • 8. Feuer + holen (Holt eine neue Platte)
  • 9. Wasser + legen (Legt die geholte Platte auf die Werkbank)




Jetzt habt ihr eine neue und vorallem leere Platte auf der Werkbank. Diese müsst ihr nun mit Hammer und Meißel gravieren, um eine neue Astral-Platte herzustellen. Habt ihr diese hergestellt könnt ihr sie in euer Inventar nehmen und mit der alten ersetzen.



Jetzt könnt ihr den Erd-Würfel endlich holen:

  • 10. Astral + holen (Holt den Erd-Würfel von einem der nördlichen Regale)
  • 11. Geist + legen (Legt den geholten Erd-Würfel zu den anderen Würfeln)
  • 12. Erde + zerstören (Zerstört die provisorische Wand die zur Maschine führt)
  • 13. Chaos + bedienen (Bedient die Chaos-Maschine)




Bevor ihr jetzt fortfahrt, müsst ihr die Kosmos-Handschuhe anziehen, ohne diese werdet ihr die Maschine nicht richtig bedienen können und nochmals aufladen müssen! Legt nun euren Barren auf die Maschine und bedient die Abzugsmaschine, jetzt könnt ihr euch einen Chaos-Barren herausholen.



Holt euch jetzt noch das Buch in der nordwestlichen Ecke des Raumes, ohne dieses werdet ihr keine Chaos-Stiefel fertigen können. Die Maschine wird sich wie bei der Kosmos-Maschine abladen und ihr werdet sie durch den Befehl "Chaos+bedienen" immer wieder aufladen müssen.

8. Mit diesem Chaos-Barren und dem Buch begebt ihr euch nun wieder zur Werkbank unter der Schmiede und fertigt dort ein paar Chaos-Stiefel.



Das Abenteuer wird nach dem Herstellen der Stiefel gleich beendet sein.



Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!