Runenfertigung / Runecrafting


Banner: Runenfertigung

  • Mitwirkende: Muddaking, Zyforth, Soulw0rkk und Ogrim99
  • Verantwortlicher: Artus180
  • Erscheinungsdatum: 14.11.2006
  • Zuletzt aktualisiert: 05.10.2009




1. Information
2. Grundlagen
3. Essenz
4. Talismane & Stäbe
5. Altare
6. Runen
7. Gilde der Runenfertiger
8. Runenfertigungs-Handschuhe
9. Kombinationsrunen
10. Höllenschlund
11. Beschwörung
12. Training
13. Zusätzliche Tricks für geübte Runenfertiger
14. Geldabteilung
15. Abenteuer-Erfahrung


1. Grundlagen

Mit Runenfertigung könnt ihr eure eigenen Runen für die Fertigkeit Magie herstellen. Bevor ihr mit dieser Fertigkeit beginnen könnt, müsst ihr das Abenteuer Runenmysterium abschließen. Um Runen herzustellen, braucht ihr Runen- oder Reine Runenessenz, den Talisman/Tiara/Stab der Rune und die entsprechende Stufe. Begebt euch zu dem jeweiligen Altar, benutzt den Talisman auf die Ruinen und stellt dann eure Runen am Altar her. Mit steigender Stufe könnt ihr immer mehr Runen pro Essenz machen und bessere Runen herstellen.

Nach Oben 

2. Essenz

Ihr könnt Essenz in einer speziellen Essenzmine abbauen. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr euch von einer der folgenden Personen zur Mine teleportieren. In der Mine sind Portale, die euch zurück teleportieren. Parallel zu dieser Mine gibt es noch eine weitere auf der Mondinsel, zu dieser müsst ihr euch nicht teleportieren.

Essenz
Ort Beschreibung
Aubury Aubury, im östlichen Gebit von Falador. Für freie Spieler ist dieser Ort besonders geeignet, weil die Bank ziemlich nah ist.
Magier Seridor Magier Seridor, er befindet sich im Untergeschoss im Turm der Magier. Dieser Weg wird nicht empfohlen, da die Bank ziemlich weit weg liegt.
Bild nicht verfügbar Carwen Essenzbinder, er ist der Runenfertigungs Tutor in Burthorpe. Sein Standort liegt östlich von der Gilde der Krieger. Sein Haus wird mit dem Runenfertigungs-Symbol markiert.
Magier Cromperty Magier Cromperty, er befindet sich im nördlichen Teil von Ardougne. Hier habt ihr zwei Banken in der Nähe, welche ihr nehmt ist egal, beide haben ziemlich genau die gleiche Entfehrnung.
Magier Distentor Magier Distentor befindet sich in der Gilde der Magier, welche sich in Yanille niederlässt. Der Weg zur Bank bis zu ihm ist der wohl kürzeste überhaupt.
Brimstail Brimstail haust in seiner Höhle im südwestlichen Teil der Gnomen-Fstung. Hier wird empfohlen die Bank westlich des Gnomenkurses zu benutzten.
Mondinsel Auf der Mondinsel müsst ihr mit keiner Person sprechen um zur Mine zu kommen. Betretet ganz schlicht den Eingang.

Wenn ihr keine Essenz abbauen wollt, könnt ihr sie auch anderen Spielern abkaufen, oder ihr kauft euch diese in der Markthalle. Mit normaler Essenz könnt ihr alle Elementar-Runen (Luft, Wasser, Erde und Feuer) sowie die Geistes- und Körper-Runen fertigen, also alle Runen die ihr als freier Spieler fertigen könnt. Mit reiner Essenz könnt ihr alle Runen herstellen (Zusätzlich: Kosmos, Chaos, Astral, Natur, Gesetz, Jenseits, Blut, Seelen).

Aktueller Marktpreis

Runenessenz: 36 Goldmünzen
Reine Runenessenz: 145 Goldmünzen

Nach Oben 

3. Talismane, Stäbe & Tiaren

Damit ihr einen Altar betreten könnt, benötigt ihr einen Talisman, eine Tiara oder einen Talisman-Stab der Sorte des Altars. Die meisten Talismane werden von Monstern fallen gelassen. Sollte es für euch zu aufwendig sein Monster zu töten, könnt ihr diese von anderen Spielern abkaufen. Eine andere Möglichkeit ist es auch die Talismane in der Markthalle zu kaufen.

Talismane
Bild Beschaffung
Luft-Talisman
Luft
Erhält man nach dem Abenteuer Das Runenmysterium. Wird u.a. von Dagannoth, Eis-Wehrwurm, Frostdrache, Goblin, Höhlengoblin, Höllenwanderer, Steinhummer, Wüsten-Wehrwurm fallen gelassen.
Geistes-Talisman
Geist
Wird u.a. von Dagannoth, Dschungel-Wehrwurm, Eis-Wehrwurm, Höllenwanderer, Kobold, Magier, Skoblin, Soldat, Steinhummer, Turmwache, Wüsten-Wehrwurm fallen gelassen.
Wasser-Talisman
Wasser
Wird u.a. von Dagannoth, Dagannoth-Wächter, Dschungel-Wehrwurm, Dunkler Magier, Eis-Wehrwurm, Frostdrache, Glazior, Großer Frosch, Höllendämon, Höllenwanderer, Pökelratte, Schwarzdämon, Steinhummer, Wasserteufel, Wüsten-Wehrwurm fallen gelassen.
Erd-Talisman
Erde
Wird u.a. von Bauer, Dagannoth, Dschungel-Wehrwurm, Dunkelbestie, Eis-Wehrwurm, Elfenbein-Fleischfetz (verwünscht), Elfenbein-Gromblod (verwünscht), Höllenwanderer, Krieger von Al-Kharid, Mann, Riesenspinne, Schwarzdämon, Wüsten-Wehrwurm fallen gelassen.
Feuer-Talisman
Feuer
Wird u.a. von Dagannoth, Dunkler Magier, Eis-Wehrwurm, Feuer-Riese, Gepeinigter Dämon, Höllenwanderer, Mutierter Blutveld, Steinhummer, Wüsten-Wehrwurm fallen gelassen.
Körper-Talisman
Körper
Wird u.a. von Dagannoth, Dschungel-Wehrwurm, Eis-Wehrwurm, Höllenwanderer, Hügel-Riese, Steinhummer, Wache, Wallasalki fallen gelassen.
Kosmos-Talisman
Kosmos
Wird u.a. von Eis-Wehrwurm, Elfenbein-Bre'egth (verwünscht), Elfenbein-Fleischfetz (verwünscht), Elfenbein-Gromblod (verwünscht), Höllendämon, Höllenwanderer fallen gelassen.
Chaos-Talisman
Chaos
Wird u.a. von Basilisk, Eis-Wehrwurm, Feuer-Riese, Höhlenschleim, Höllendämon, Höllenwanderer, Schattenkrieger, Schwarzdämon, Steinhummer fallen gelassen.
Natur-Talisman
Natur
Wird u.a. von 'Rum'-Krabbe, Aviansie, Bergtroll, Blutdämon, Dagannoth-Wächter, Dunkelbestie, Eis-Wehrwurm, Eisendrache, Entstellte Schildkröte, Fäulnisgeist, Feuer-Riese, Gargoyle, Gorak, Gründrache, Höhlenkriecher, Höllendämon, Höllenwanderer, Mumie, Staubteufel, Steinhummer, Todesgeist, Vampirlord, Wasserteufel, Wüsten-Wehrwurm fallen gelassen.
Gesetzes-Talisman
Gesetz
Wird u.a. von Entstellte Schildkröte, Entstellter Terrorvogel, Ghul, Höllenwanderer, Paladinr, Wache fallen gelassen.
Jenseits-Talisman
Jenseits
Wird während des Abenteuers "Die Trauernden 2" erhalten. Wird u.a. von der Dunkelbestie fallen gelassen.
Blut-Talisman
Blut
Belohnung des Abenteuers "Seergazes Erbe". Wird von Harold fallen gelassen.
Elementar-Talisman
Elementar
Wird von Monster in dem Höllenschlund fallen gelassen. Dient als Luft, Erd, Wasser und Feuer Talisman in einem
Omni-Talisman
Omni
Bekommt ihr von Elriss, wenn ihr ihr alle Talismane bringt. Für die Herstellung bekommt man einmalige 13'605 EP.


Tiara:

Ihr könnt aus den Talismanen auch Tiaras herstellen. Sie erfüllt die gleiche Funktion wie ein Talisman, allerdings könnt ihr sie anziehen und so ein Platz im Inventar sparen. Um eine Tiara zu erstellen, braucht ihr eine silberne Tiara (siehe Ratgeber zu Handwerk) und euren gewünschten Talisman. Begebt euch zum Altar eurer Wahl und benutzt die Tiara auf den Altar, um aus der Tiara und dem Talisman die verzauberte Tiara zu machen. (Aus dem Elementar-Talismanen könnt ihr keine Tiara machen)

Talismanstab:

Auch Talismanstäbe könnt ihr aus den Talismanen herstellen. Sie erfüllen die gleiche Funktion wie ein Talisman und wie bei der Tiara spart ihr dadurch Platz. Um einen Talismanstab herzustellen braucht ihr einen normalen (unfertigen) Talismanstab (Das große Rumkugeln) und eine passenden Talisman. Begebt euch zum Altar und benutzt den Talismanstab auf den Altar, um aus dem unfertigen Talismanstab und dem Talisman den fertigen Talismanstab zu machen. Die fertigen Talismanstäbe sind nicht handelbar und können nur zerstört werden. Solltet ihr mit dem Stab sterben, wird er nicht bei eurem Grab liegen, es sei den ihr hattet nur 3 Gegenstände dabei (mit Gebet vier).

Um aus einem Omni-Talisman eine Tiara oder einen Stab zu machen, müsst ihr mit dem Magier Korvak in der Gilde der Runenfertiger reden. Ihr benötigt jeweils den Talisman, den unfertigen Talismanstab oder eine silberne Tiara. Ihr könnt den Omni-Talisman, den Omni-Talismanstab sowie die Omni-Tiara nicht handeln und auch nicht fallen lassen, nur zerstören. Falls ihr den Omni-Talisman/-Tiara/-Talismanstab verlieren solltet, müsst ihr Elriss nicht noch einmal die Talismane zeigen! Ausserdem kann der Omni-Talismanstab kann dazu benutzt werden im Höllenschlund die Augen abzulenken.

Omni-Talisman + silberne Tiara = Omni-Tiara
Omni-Talisman + unfertiger Talismanstab = Omni-Talismanstab

Nach Oben 

4. Altäre

Zum Runenfertigen solltet ihr wissen, wo ihr die Altare findet. Ihr könnt dazu euren Talisman als Kompass benutzten- macht einen Rechtsklick und benutzt die Option "Orten". Ihr erfahrt dann, in welcher Richtung ihr den Altar findet. Hier nun eine Übersicht, wo ihr die einzelnen Altare findet sowie Strategie, um schnell dorthin zu gelangen.

In dem Minispiel "Das große Rumkugeln" könnt ihr Marken gewinnen und sie gegen Runenfertiger-Teleoports zu allen Altaren eintauschen. Hier seht ihr noch eine Übersichtskarte aller Altäre auf RuneScape:

Übersichtskarte Altäre

Luft Altar:

Der Luft Altar befindet sich westlich von Gertruds Haus in Varrock, östlich der Kanustation des Barbaren-Dorfes. In der Nähe dieses Altares befindet sich die Westbank von Varrock. Ein Fussmarsch hin und zurück dauert ca. 50 Sekunden. Wenn ihr einen Varrock Teleport benutzt um zurück zu gelangen, seid ihr 5 Sekunden schneller. Unterwegs findet ihr einen Musiker, bei dem ihr eure Ausdauer wieder aufladen könnt.

Wenn ihr die schweren Aufgaben von Varrock erledigt habt, könnt ihr die Bank in der Gilde der Köche benutzten. Ein Fussmarsch dauert ca. 45 Sekunden. Hier könnt ihr auch die Fertigkeits-Halskette benutzten um euch schneller zurück zu teleportieren (eine voll aufgeladene Halskette besitzt nur 4 Ladungen. Sie muss nach dem Gebrauch wieder aufgeladen werden!). Solltet ihr diese Halskette nicht besitzten, wird der Weg zur Westbank von Varrock empfohlen, da sich auf dem Weg zur Gilde kein Musiker befindet.

Luft Altar Wegbeschreibung

Geistes Altar:

Der Geistes Altar befindet sich östlich des Goblindorfes, westlich des eisigen Berges. In der Nähe befinden sich zwei Banken. Östlich des eisigen Berges ist die Edgevillebank (ca 1 Min). Um schneller dorthin zu gelangen, solltet ihr die Route in der Wildnis benutzten, da der Weg sonst viel zu lang ist. Eine andere Alternative (für Mitglieder) ist das Amulett des Ruhms, mit dem ihr euch nach Edgeville teleportieren könnt (ca. 30 Sek). Die zweite Bank ist die in Falador, südlich des Altares. Es lohnt sich kaum sich zu Fuss (ca. 1 Min 40 Sek) auf die Reise zu machen, es wird sehr empfohlen den Rückweg mit dem Falador-Teleport (ca. 1 Min 10 Sek) zu gehen.

Solltet ihr das Abenteuer Sigmunds Rache abgeschlossen haben, könnt ihr die Teleportkugeln von Oldak benutzten, um euch bis zum Goblindorf zu teleportieren. Benutzt auch hier den nördlichen Weg, welcher über die Wildnis geht. Um euch zurück zu einer Bank zu teleportieren wird der Duell-Ring empfohlen (Burgenkampf-Teleport).

Geistes Altar Wegbeschreibung

Wasser Altar:

Der Wasser Altar befindet sich südwestlich von Lumbridge, im Sumpf, und östlich vom Turm der Magier. Es gibt drei Banken in der Nähe, eine davon nur für Mitglieder. Der wohl beste Weg ist es, die Bank in Draynor (ca. 1 Min 20 Sek) zu besuchen. Diese befindet sich nordwestlich vom Wasser Altar selbst. Mitglieder können das Amulett des Ruhms benutzen, um so schneller nach Draynor zu gelangen. Der zweite, etwas umständleriche, Weg ist die Bank im Schloss von Lumbridge (ca. 1 Min 30 Sek). Dieser Weg hat den kleinen Vorteil, dass ihr den Basisteleport als Rückweg benutzten könnt. Mitglieder können die Bank im Keller benutzen, freie Spieler müssen die Bank im dritten Stockwerk benutzen.

Wenn ihr das Abenteuer Die verlorene Stadt abgeschlossen haben, könnt ihr euch mit dem Dramen-/Mond-Stab nach Zanaris (ca 1 Min) teleportieren. Betretet ganz einfach den Schuppen direkt östlich vom Wasser Altar. Mitglieder die das Abenteuer Ein Feenmärchen III ebenfalls abgeschlossen haben, benötigen keinen Stab um ins Feenland zu gelangen.

Wasser Altar Wegbeschreibung

Zanaris Bank

Erd Altar:

Der Erd Altar befindet sich südlich von der Sägemühle. Insgesammt befinden sich vier Banken in der Nähe, aber nur eine davon ist für die freien Spieler zugänglich, die Varrock-Ost-Bank. Wenn ihr kein Geld für Teleporte ausgeben wollt, könnt ihr schlicht hin und her rennen (ca. 1 Min 10 Sek). Zwischen der Bank und dem Erd Altar befindet sich ein Musiker, bei ihm könnt ihr eure Ausdauer voll aufladen. Eine andere Alternative ist es den Varrock-Teleport zu benutzen und wieder zum Altar zu laufen.

Mitglieder die das Abenteuer Erleuchtete Reise abgeschlossen haben, können den Luftballon benutzen um direkt neben den Erd Altar zu landen. Um zurück zu gelangen könnt ihr zum Beispiel den Duell-Ring (Burgenmkampf) verwenden. Dieser Aufwand kostet euch lediglich 15 Sekunden.

Eine andere Möglichkeit ist es, sich mit der Ausgrabungs-Halskette zur Ausgrabungsstätte zu teleportieren. Von da aus könnt ihr euch zum Beispiel zurück zur Burgenkampf-Arena, mit dem Duell-Ring, teleportieren (ca 25 Sek). Wichtig: Fähigkeit eine Ausgrabungs-Halskette herzustellen

Der wohl schnellste Weg ist der Sägemühlen-Teleport. Telepoertiert euch mit diesem zur Sägemühle und lauft ein Stück nach Süden. Jetzt könnt ihr entscheiden, ob ihr euch zurück zu einer Bank teleportieren (zum Beispiele Burgenkampf-Bank, Duell-Ring), oder doch lieber direkt zur Varrock-Ost-Bank laufen möchtet. Die Teleport Variante beansprucht lediglich 20 Sekunden, die Teleport/Laufen Variante 40 Sekunden.

Erd Altar Wegbeschreibung

Feuer Altar:

Der Feuer Altar befindet sich nördlich vom Eingang der Duell-Arena. Für freie Spieler ist die Bank in Al-Kharid am besten geeignet. Diese befindet sich direkt westlich des Schlosses. Unterwegs ist noch ein Musiker zu finden, bei dem ihr eure Ausdauer komplett aufladen könnt. Dieser Weg dauert hin und zurück ca. 1 Min und 40 Sek. Die Bank in der Duell-Arena wird für freie Spieler nicht empfohlen, da der Weg etwas gleich lang ist, sich aber kein Musiker unterwegs befindet.

Mitglieder können den Duell-Ring dazu benutzen, um schneller zur Duell-Arena zu gelangen. Der Duell-Ring ermöglicht es, euch von der Burgenkampf Bank zur Duell-Arena zu teleportieren. Dieser Weg dauert ca. 20 Sekunden, ist aber mit mehr Kosten verbunden.

Feuer Altar Wegbeschreibung

Körper Altar:

Der Körper Altar befindet sich südwestlich von Edgeville, südlich des Klosters. Ein Fussmarsch von der Bank von Edgeville und dem Altar dauert ca. eine Minute.

Mitglieder können das Amulett des Ruhms benutzen, um sich den Rückweg zu ersparen. Somit dauert eine Rune ca. 30 Sekunden. Damit ihr noch etwas schneller an den Körper Altar kommt, benötigt ihr ein Armband der Kämpfer, mit welchem ihr euch direkt zum Kloster, nördlich des Altars, teleportieren könnt (ca. 25 Sekunden). Für den Rückweg ist ein Teleport zu einer Bank sehr hifreich (zum Beispiel Duell-Ring). Allerdings ist der zweite Weg, welcher nur ein paar Sekunden schneller geht, mit mehr Aufwand verbunden, und wird deshalb nicht empfohlen.

Körper Altar Wegbeschreibung

Kosmos Altar:

Der Kosmos Altar liegt im Süden der Stadt Zanaris. Damit ihr diese Stadt besuchen könnt, müsst ihr das Abenteuer Die verlorene Stadt abgeschlossen haben. Die einzige Bank in der Nähe befindet sich im nordwestlichen Teil von Zanaris.

Spielern, die noch nicht Stufe 46 in Gewandtheit erreicht haben, bleibt nichts anderes übrig als den normalen, langen Fussmarsch zu gehen. Dieser beansprucht ca. 1 Min und 40 Sek.

Ab Stufe 46 in Gewandheit kann man den mittleren, mittelschwere, Durchgang als Abkürzung benutzen. Mit dieser Variante spart ihr ca. 20 Sekunden.

Spieler mit einer Gewandtheitsstufe von 66+ können den rechten, schwierigen, Durchgang als Abkürzung benutzen. Es muss allerdings nicht heißen, daß ihr mit dem optisch viel kürzerem Weg schneller seid. Dieser Weg kostet euch zwischen 1 Min und 30 Sek - 1 Min und 40 Sek.

Kosmos Altar Wegbeschreibung

Chaos Altar:

Der Eingang zum Chaos Altar befindet sich nördlich von Edgeville, in der Wildnis Stufe 9. Die nächstliegende Bank ist diese in Edgeville selbst. Wenn ihr den Eingang benutzt, müsst ihr zuerst durch ein Labyrith. Es gibt keinen offiziellen Wegweiser, da ihr den Altar immer an verschiedenen Stellen betretet. Der Hin-, und Zurückmarsch beansprucht ca. 4-5 Minuten. Den Weg zurück zu laufen ist überhaupt nicht zu empfehlen. Benutzt am besten das Amulett des Ruhms um euch zurück zu teleportieren.

Nachdem ihr das Abenteuer Tiefgründige Rache abgeschlossen habt, bekommt ihr Zugrriff auf die Abkürzung zum Chaos Altar. Benutzt dazu die Varrock-Ost-Bank und lauft von da aus zur Statue mit dem Loch (südwestlich der Sägemühle). Im nächsten Gang müsst ihr dann nur noch durch den gang bis zum Portal. Zum Schluss müsst ihr auch wieder durch das Labyrith gehen, allerdings ist der Weg jetzt viel kürzer.

Chaos Altar Wegbeschreibung

Chaos Altar Wegbeschreibung 2

Astral Altar:

Der Astral Altar befindet sich im südöstlichen Teil der Mondinsel. Die Bank der Mondinsel befindet sich ziemlich genau im Zentrum. Wenn ihr euch zu Fuss zum Altar begebt, benötigt ihr ca. 1 Min und 10 Sekunden. Die zweite Variante ist es, den Mondinsel-Teleport für den Rückweg zu benutzen. So erspart ihr euch die Hälfte der Zeit. Damit ihr den Mondinsel-Teleport sprechen könnt, benötigt ihr Stufe 69 in Magie.

Astral Altar Wegbeschreibung

Natur Altar:

Der Natur Altar befindet sich nördlich vom Dorf von Shilo, südöstlich der Bergbaustelle, welche sich nördlich vom Dorf befindet. Der Natur Altar ist für die Mitglieder der wohl am meisten genutzte Altar auf RuneScape. Kein anderer Altar hat so viele Reisemöglichkeiten wie dieser. Für Mitglieder die keine Teleportmöglichkeiten haben, wird die Bank im Dorf von Shilo empfohlen. Für Mitglieder mit Reisemöglichkeiten wird empfohlen einen Teleport, direkt zu einer Bank, mitzunehmen. Eine gute Variante wäre der Duell-Ring (Burgenkampf-Bank),

  • Wenn ihr das Abenteuer Der Gewaltige Baum abgeschlossen habt, könnt ihr den Gnomengleiter benutzten, um bis nach Karamja zu kommen. Von da aus müsst ihr nach Nordwesten laufen, bis ihr einen eingeknickten Baumstamm findet, welcher euch Hilft über den Fluss zu gelangen. Auf der anderen Seite angekommen müsst ihr nur noch nach Südwesten laufen, direkt zu dem Natur-Altar.
  • Wer im Besitzt eines Tai-Bwo-Wannai-Teleports ist, kann diesen benutzen um sich dort hin zu teleportieren. Von da aus dauert es nicht mehr lange bis zum Natur-Altar. Dieser befindet sich südöstlich von eurem momentanen Aufenthalt.
  • Spieler welche Stufe 57 in Beschwörung erreicht haben, können den Graahk-Teleport benutzen. Von da aus müsst ihr dann ein kleines Stück nach Nordosten laufen. Hinweis: Wenn sich gerade ein böser Baum zwischen der Strecke befindet, ist es sehr empfehlenswert diesen zu benützen.


  • Wichtige Hinweise: Den Tai-Bwo-Wannai-Teleport bekommt man als Belohnung bei den Hinweisschriftrollen (Elite). Sie sind handelbar und werden auch in der grossen Markthalle verkauft. - In Tai-Bwo-Wannai lebt Jiminua in einem Gemischwarenladen. Sie kann euch zertifizierte Essenze in Essenze gegen Gebühr umtauschen. Dazu einfach anpsrechen bzw. die Essenzen mit ihr benutzen.

    Natur Altar Wegbeschreibung

    Gesetzes Altar:

    Der Gesetztes Altar befindet sich im nordöstlichen Teil von Entrana. Der einfachste Weg dort hin ist es, die Fähre von Port Sarim zu benutzen. Ganz wichtig ist, dass ihr keine Waffen und kein Rüstzeug mitnehmen könnt! Die einzige Bank, welche ohne zu teleportieren, in der Nähe liegt, ist die Bank in Draynor. Ein Fussmarsch hin und zurück kostet euch ca. 2 Min 30 Sekunden. Eine andere Alternative ist es, ein Amulett des Ruhms zu benutzen, um euch zurück nach Draynor zu teleportieren. So könnt ihr die Hälfte der Zeit für etwas anderes nutzen.

    Spieler die das Abenteuer Erleuchtete Reise abgeschlossen haben, können den Luftballon benutzten, um nach Entrana zu gelangen. Allerdings bietet es sich hier nicht an, die Bank in Draynor zu benutzten. Ein Duellring wird sehr empfohlen, um euch direkt zu einer Bank zu teleportieren (Burgenkampf-Bank).

    Gesetzes Altar Wegbeschreibung

    Jenseits Altar:

    Der Jenseits Altar befindet sich im Tempel des Lichts. Der Eingang dafür befindet sich im nordöstlichen Teil von Ost-Ardougne. Ihr müsst alle 6 Trauernden Bekleidungen anziehen, um überhaupt bis dort hin zu kommen. Der Altar wird während des Abenteuers Die Trauernden II entdeckt. Die einzige Bank, welche sich noch einigermassen in der Nähe befindet, ist die Nordbank in Ardougne. Ein Fussmarsch hin und her kann euch bis zu 5 Minuten kosten, wer etwas Zeit sparen möchte, kann für den Rückweg den Ardougne Teleport benutzten.

    Mitglieder welche das Abenteuer Im Inneren des Lichts abgeschlossen haben, können den Teleport-Kristall verwenden um bis zum Tempel zu gelangen. Von da aus müsst ihr ganz normal zum Altar laufen. Auch hier bietet es sich an, den Ardougne Teleport zu benutzten um mehr Zeit zu sparen.

    Jenseits Altar Wegbeschreibung

    Blut Altar:

    Der Blut Altar befindet sich unter dem Schloss Drakan. Man entdeckt ihn während dem Abenteuer Seergazes Erbe. Benutzt die Falltür, welche sich südlich der Bar in Canfis befindet. Geht dann durch die Tür und direkt beim ersten Geheimgang nach Osten. Jetzt befindet ihr euch in einem neuen Raum, lauft nach Süden, bis ihr wieder einen Geheimgang findet. Benutzt ihn. Schlussendlich befindet ihr euch im Tunnel, der euch direkt zum Blutaltar führt (HINWEIS: Im Tunnel befindet sich ein Gewandtheits-Hinderniss, welches nut mit der Stufe 65 in Gewandtheit überwunden werden kann).

    Ein normaler Fussmarsch hin und zurück wäre viel zu umständlich. Es kann bis zu 4 Minuten dauern. Wer sich die Hälfte des Weges ersparen möchte, kann mit der Ahnenmagie (Stufe 66 in Magie) den Kharyrll-Teleport benutzten.

    Eine andere Möglichkeit wäre auch, sich mit dem Berserker-Ring nach Rellekka zu teleportieren und dort den Feenring zu benutzen (Code: DLS). Ihr werdet direkt in den Tunnel des Blut Altares teleportiert. Der kleine Nachteil bei dieser Methode ist, dass es in Rellekka keine Bank gibt, dies bedeutet also, dass ihr einen direkt Teleport zu einer Bank benötigt. Auch hier wird der Duellring empfohlen. Blut Altar Wegbeschreibung

    Ourania Altar:




    Der Ourania Altar befindet sich in der Ourania-Höhle. Sie befindet sich im Besitz des zamorakischen Instituts für Magie (ZIM). Der Eintritt befindet sich nördlich von der Burgenkampf-Arena. Ihr könnt dort entweder zu Fuß hingelangen oder ihr teleportiert euch mit dem Ourania-Teleport des Lunarzauberbuchs (Stufe 71 Magie). Dort wählt ihr dann zwischen einem sicherem aber langen oder einem kurzem aber dafür gefährlichem Weg.
    Mit dem Teleport, Beuteln und einem Beschwörungsmonster stellt diese Art des Training die schnellste Methode dar. Mit steigenden Stufen erhaltet ihr hier mehr EP, auf Stufe 99 sind 50.000 EP pro Stunde möglich. Jedoch macht ihr keinen Gewinn, da der Ourania-Altar immer zufällige Runen aller Art herstellt.



    Runen

    Runen
    Bild Name Essenz Stufe EP
    Luft 1 5,0
    Geist   2 5,5
     Wasser   5 6,0
     Erde   9 6,5
     Feuer   14 7,0
     Körper  20 7,5
     Kosmos  27 8,0
     Chaos  35 8,5
     Astral  40 8,7
     Natur  44 9,0
     Gesetz  54 9,5
     Jenseits  65 10
     Blut  77 10,5

    Mit höherer Stufe könnt ihr auch mehrere Runen aus einer Essenz herstellen. Ihr bekommt allerdings weiterhin EP für die verbrauchte Essenz und nicht für die erstellten Runen. Hier die Übersicht, ab welcher Stufe ihr wie viele Runen schafft:

    Runenvervielfachung
    Rune x2 x3 x4 x5 x6 x7 x8 x9 x10
    Luft 11 22 33 44 55 66 77 88 99
    Geist 14 28 42 56 70 84 98 - -
    Wasser 19 38 57 76 95
    Erde 26 52 78 - - - - - -
    Feuer 35 70 - - - - - - -
    Körper 46 92 - - - - - - -
    Kosmos 59 - - - - - - - -
    Chaos 74 - - - - - - - -
    Astral 82 - - - - - - - -
    Natur 91 - - - - - - - -

    Gesetzes-, Jenseits- und Blutrunen können nicht verdoppelt werden.
    Gilde der Runenfertiger

    Die Gilde der Runenfertiger erreicht man über ein Portal im ersten Stock des Turms der Magier südlich von Dorf Draynor.Um sie zu betreten benötigt ihr das Abenteuer "Das Runenmysterium" und Stufe 50 in Runenfertigung. Hier könnt ihr das Minispiel "das große Rumkugeln" beginnen, aber auch von Elriss einen Omni-Talisman erhalten, wenn ihr ihr alle anderen Talismane bringt. Magier Korvak kann euch den Omni-Talisman zu einer Tiara oder einem Stab machen. Außerdem könnt ihr von ihm Beutel kaufen - ihr müsst also nie mehr bei einem Verlust die Monster im Höllenschlund töten! Die Karte an der Wand ist die Karte der Runenaltäre. Wenn ihr einen Talisman mit dem dazupassenden Altar auf der Karte benutzt, bekommt ihr einen Wegbeschreibung zu selbigem.


    Runenfertigungs-Handschuhe

    Das Minispiel „Die Faust des Guthix“ bietet als Belohnung Runenfertigungs-Handschuhe. Diese verdoppeln eure Erfahrungspunkte bei der Herstellung von Luft-, Wasser- oder Erdrunen. Nach 1000 Anwendungen zerfallen sie jedoch zu Staub.



    Kombinationsrunen

    (Nur für Mitglieder)
    Es ist auch möglich, zwei elementare Runen zu verbinden. So macht man z.B. aus einer Feuer und Luft eine Rauch-Rune, die Feuer und Luft in einem ist.
    Um zwei Runen zu kombinieren, braucht ihr eine Rune vom Typ A, den dazugehörigen Talisman und Reine Essenz. Begebt euch damit zum Altar der Rune B und benutzt den Talisman A auf den Altar.
    Bei diesem Prozess werden der Talisman, die Essenz und die Runen zu den kombinierten Runen. Ihr erhaltet nur 50% der Anzahl als kombinierte Runen, mit einer Halskette der Bindung könnt ihr die Anzahl aber auf 100% erhöhen.
    Bei z.B. Rauch-Runen Luft Altar kombinieren. Bei besserem Altar erhaltet ihr mehr EP (siehe Tabelle)

    Kombinationsrunen
    Bild Name Kombination Stufe EP 1 EP 2
     Nebel Luft + Wasser 6 8,0 8,5
     Staub Luft + Erde 10 8,3 9,0
     Schlamm Wasser + Erde 13 9,3 9,5
     Rauch Luft + Feuer 15 8,5 9,5
     Dampf Wasser + Feuer 19 9,3 10,0
     Lava Erde + Feuer 23 10,0 10,5


    Höllenschlund (Nur für Mitglieder)

    Wenn ihr das Miniabenteuer des Zamorak-Magiers abgeschlossen habt, habt ihr Zugriff auf den Höllenschlund. In der Stufe 5 Wildnis, nördlich von Edgeville, steht der Zamorak-Magier, der euch in den Höllenschlund teleportiert. Ihr seid zunächst im äußeren Ring, wo ihr viele Monster findet und einige Hindernisse, über die ihr in die Mitte gelangt. Sie haben alle verschiedene Anforderungen, um sie zu passieren:
    Bild Erklärung
    Blockiert - Kein Durchkommen möglich
    Durchgang - Kein Gegenstand benötigt, hohe Gewandtheit vorteilhaft
    Höllenzähne - Spitzhacke erforderlich, hohe Bergbau-Stufe vorteilhaft
    Tentakel - Axt erforderlich, hohe Holzfällerei-Stufe vorteilhaft
    Geschwür - Zünderbüchse erforderlich, hohe Funkenschlagen-Stufe vorteilhaft
    Augen - Kein Gegenstand benötigt, hohe Diebstahl-Stufe vorteilhaft

    In der Mitte gibt es ein Portal, das zu jedem Runen-Altar führt (außer Astral) und ein Dunkler Magier, der eure Beutel repariert (mehr zu den Beuteln weiter unten).

    Karte

    Es gibt jedoch keinen Rückweg, daher solltet ihr ein Amulett des Ruhms mitnehmen, um zurück nach Edgeville zu kommen und dort zu banken und anschließend wieder zum Höllenschlund zu gelangen. Dieser Weg ist für Runen ab Kosmos um einiges schneller und lohnenswerter.
    Die Monster im Höllenschlund (Stufe 41, 59 und 81) lassen neben sämtlichen Talismanen (außer dem Omni-Talisman) auch sehr nützliche Beutel fallen. Es gibt vier verschiedene, mit denen ihr zusätzliche Essenz mitnehmen könnt und so mehr Runen pro Runde machen könnt. Ihr könnt von jedem der Beutel nur einen besitzen.

    Beutel
    Bild Name Stufe Essenz
     Klein 1 3
     Mittelgroß 25 6
     Groß 50 9
     Riesig 75 12

    Wenn ihr die Beutel eine Weile benutzt, werden sie degradieren. Dann sind sie etwas dunkler und können weniger Essenz aufnehmen. Um sie zu reparieren, redet enfach mit dem Magier in der Mitte des Höllenschlunds.



    Beschwörung

     

    Vertrauten-Tabelle
    Bild Name Stufe Lasttier Sonstiges &
    Verweildauer
     Höllenparasit 54 7 (Essenz) 30
    Geringerer Gebetspunktabzug
    im Höllenschlund
     Seelen-Graahk 57 49
    Graahk Teleport
     Höllenschleicher 62 7 (Essenz) 41
     Bunyip 68 44
    Heilt alle 10 Sekunden 2 HP
    Verwandelt rohen Fisch in Wasser-Runen
     Riesen-Ent 78 49
    Verwandelt Essenz in Erd- oder Natur-Runen
     Höllen-Titan 93 7 (Essenz) 32




    Training


    Stufe 1 - Stufe 9
    Am Anfang habt ihr noch keine große Auswahl, stellt einfach Luft-Runen her.

    Stufe 9+
    Ab Stufe 9 könnt ihr Erd-Runen herstellen, was in der freien Welt der schnellste Weg ist, da der Erdaltar am Nähesten zu einer Bank ist. Ihr könnt außerdem Varrock Teleportrunen mitnehmen, um noch schneller zu sein.

    Stufe 14+ (Mitglieder)
    Wenn ihr etwas Geld übrig habt, solltet ihr Feuer-Runen fertigen. Kauft euch Duell-ringe, stellt Feuer-Runen her und teleportiert euch mit dem Ring zu Burgenkampf. Dort bankt ihr, teleportiert euch mit dem Ring zur Duell-Arena und macht wieder Runen. Dies ist der schnellste normale Weg, an EP zu gelangen. (~15k EP / Stunde )

    Stufe 44+ (Mitglieder)
    Jetzt könnt ihr Natur-Runen herstellen. Am besten eignet sich dazu das Training mit dem Graahk-Teleport (Höllenschlund, wenn eure Stufe nicht ausreicht). Alternativ könnt ihr weiterhin Feuerrunen herstellen.

    Hinweise bis Stufe 91
    Da doppelte Natur-Runen ab Stufe 91 einer der besten Wege im Spiel ist, Geld zu verdienen, hier noch einige Tipps, um diese Stufe zu erreichen. Egal, welche Methode ihr verwendet, dieses Ziel nimmt über 200 Stunden in Anspruch, daher solltet ihr es gar nicht erst versuchen, wenn euch diese Fertigkeit bereits nach wenigen Stunden langweilig erscheint.
    Eine gute Methode Runen herzustellen, ist durch den Höllenschlund (siehe entsprechender Ratgeber) , ab Stufe 82 verdoppelte Astral-Runen oder der ZIM-Altar. Wenn ihr ernsthaft an Stufe 91 arbeiten wollt, werdet ihr selbst schnell feststellen, welche Methode am besten zu euch passt.

    Auf dem Weg zu Stufe 91, könnt ihr ab Stufe 54 Gesetzes-Runen, ab Stufe 65 Jenseits-Runen und ab Stufe 77 Blut-Runen herstellen. Jeder Runentyp bringt jeweils geringfügig mehr Erfahrung.

    Ab Stufe 91 (Mitglieder)
    Jetzt kommt der große Reichtum. Stellt Naturrunen her. Am besten verdient ihr jetzt mit der Graahk-Methode (1 Million GM pro Stunde sind möglich). Wenn ihr nur auf Erfahrung aus seid, könnt ihr den Ourania (ZIM) Altar benutzen.
    Hinweis
    Es gibt auch die Möglichkeit sich von Runnern die Essenzen zum Altar bringen zu lassen um das Training zu beschleunigen. Die war durch den eingeschränkten Handel eine Zeit lang nur sehr beschränkt möglich und ist seit der Wiedereinführung des freien Handels auch nicht wirklich zurückgekommen. Wer dennoch Runner anheuern will, tut dies am besten über ein Forum. Runner wollen natürlich bezahlt werden, daher macht ihr wesentlich weniger Profit oder gar Verlust, profitiert aber von schnelleren Ep.
    Das Mentorensystem kann auch genutzt werden, um zusätzliche Ep zu erhalten, dies macht allerdings kaum jemand mehr am Altar, da der Hauptnutzen für das Mentorensystem inzwischen bei den uralten Skulpturen (engl. Effigies) liegt. Wer 91+ Runenfertigung ist, kann sich nach Leuten umsehen die Hilfe beim Öffnen ihrer uralten Skulpturen benötigen, hierbei bieten sich Foren oder dafür spezialisierte Clanchats an. Stufe 91 und 93 Skulpturen sind nicht immer so leicht zu finden, da ein grosses Angebot an Mentoren bereitsteht, 95+ Mentoren sind dagegen gefragter. Täglich 30000 Ep durch kurzes mentoren ist eine sehr gute Methode zusätzlich Runenfertigungs Ep zu bekommen.



    Zusätzliche Tricks

    1. Der Slot 6-Trick - mehrere Beutel binnen weniger Sekunden leeren

    Der Trick besteht darin, seine Beutel in den 6. (vorletzten) Plätzen (=Slots) im Inventar zu platzieren. Nach etwas Übung habt ihr den richtigen Punkt gefunden, um einmal auf den Beutel zu klicken und gleich auf der Option "Entleeren" zu sein.
    Damit könnt ihr eure Beutel ohne weiteres herumfahren mit dem Mauszeiger leeren und spart ab zwei und mehr Beuteln erhebliche Zeit.



    2. Natur-Altar-Minimap-Trick

    Vorab: Dies funktioniert nur, wenn ihr eure Natur-Runen herstellt und anschließend in Edgeville bankt!
    Der Trick besteht darin, während des Teleports etwas vor die zwei Bäumen zu klicken (roter Punkt im Bild). Sobald ihr in Edgeville steht, wird euer Charakter gleich den Weg zur Bank einschlagen.





    Geldabteilung

    Vor allem für Mitglieder ist Runenfertigung eine wahre Goldgrube. Das Prinzip ist einfach, stellt durch den Höllenschlund (bzw. mit eurem Graahk) Natur-Runen her und verkauft diese. Mit 50 Runenfertigung und den drei Beuteln schafft ihr etwa 1.200 Runen pro Stunde, was einem Profit von mehr als 200t entspricht. Mit Stufe 75 und dem riesigen Beutel geht das ganze noch etwas schneller, und mit Stufe 91 werdet ihr nie wieder Geldsorgen haben.
    Als freier Spieler könnt ihr noch ein wenig mit Luft-Runen verdienen. Wenn ihr sie vervielfacht, kann auch hier ein ordentlicher Profit herausspringen.
    Runenfertigung mithilfe des Seelen-Graahks hat sich als die produktivste Methode erwiesen. Ihr braucht dazu eine Beschwörungsstufe von 57. Mit dem beschwörten Seelen-Graahk teleportiert ihr euch nach Karamja und läuft von eurem Ankunftsort direkt östlich zum Natur-Altar. Anschließend bankt ihr wahlweise in Edgeville oder der Burgenkampf-Arena. Mit drei Beuteln und Ausdauertränken, verbraucht ihr durchschnittlich 2800 reine Essenz pro Stunde und macht somit 25,200 EP in Runenfertigung (mit Stufe 91: 5600 Naturrunen).

    Abenteuer-Erfahrung

    Abenteuer-Erfahrung Runenfertigung
    Abenteuer EP
    Ein Ausgekochtes Rezept 20.000 EP *
    Die Festung der Trolle (2 * 10.000) EP *
    Ein kleiner Gefallen (2 * 10.000) EP *
    Tiefgründige Rache 8.000 EP
    Die Augen von Glouphrie 6.000 EP
    Monddiplomatie 5.000 EP
    Der Fall der Sinclairs 5.000 EP *
    Der Große Gehirnklau 5.000 EP *
    Miese Absichten 5.000 EP
    Die Schneckenbedrohung 3.500 EP
    Seergazes Erbe (3 * 2.500) EP *
    Ein Feenmärchen II 2.500 EP *
    Finsternis über Salbland (3 * 2.000) EP *
    Doch Guthix Schläft (4 * 100.000) EP *
    *: Auswahl zwischen verschiedenen Fertigkeiten; Runenfertigung steht zur Auswahl