Der Geist der Natur / Nature Spirit, The


Banner: Der Geist der Natur

  • Mitwirkende: Jack4x4, Tana, Pentzel
  • Verantwortlicher: Oreius
  • Erscheinungsdatum: 11.12.2006
  • Zuletzt aktualisiert: 13.05.2008



Übersicht

  • Schwierigkeit: Leicht
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Drezel, unter der Kirche an der Grenze zu Morytania

Voraussetzungen


Empfehlungen

  • Abenteuer: Keine
  • Fähigkeiten: Keine
  • Gegenstände: Nahrung bei niedriger Kampfstufe, Rüstung

Belohnung

  • 2 Abenteuerpunkte
  • 2000 EP in Verteidigung und Lebenspunkte, 3000 EP in Handwerk
  • Zugang zum Natur-Altar, der euch beim benutzen 2 extra Gebetspunkte verleiht



Übersicht


Inhalt


1. Kapitel: Der Geist der Natur


Benötigte Gegenstände:

  • Amulett der Geistersprache, silberne Sichel, Nahrung, Rüstung

1. Das Abenteuer startet ihr, indem ihr mit Drezel sprecht. Er befindet sich unter dem Paterdomus am Eingang zu Morytania.

2. Sprecht mit ihm und fangt somit das Abenteuer an. Er wird euch etwas Essen geben und euch auftragen, nach dem Druiden Filliman Tarlock zu suchen. Durchquert nun also den Sumpf (siehe Karte).

3. Versucht, die Grotte zu betreten. Der Geist von Filliman wird erscheinen. Mithilfe eines Amulettes der Geistersprache könnt ihr euch mit dem Geist problemlos unterhalten.



4. Wählt bei der erstmöglichen Dialog-Option „Ich trage ein Amulett der Geistersprache.“ Leider wird er euch nicht glauben, dass nicht ihr sondern Filliman der Geist ist. Auf dem Tisch steht eine grüne Wasserschüssel, unter der ein Spiegel liegt. Nehmt erst die Schüssel, dann den Spiegel vom Tisch und benutzt den Spiegel mit Filliman.



5. Um nun sein Tagebuch zu erhalten, durchsucht per Rechtsklick den Grottenbaum und ihr werdet das Tagebuch finden. Lest es und benutzt es mit Filliman.




Er sagt euch, dass er in den Sumpf gekommen ist, um ein Geist der Natur zu werden. Um ihn dabei zu unterstützen, braucht er eure Hilfe.

2. Kapitel: Die Rätsel


Benötigte Gegenstände:

  • Amulett der Geistersprache, silberne Sichel, Rüstung, Nahrung

6. Er wird euch sagen, dass ihr zunächst zu Drezel zurückgehen sollt, um euch segnen zu lassen („etwas mit Glauben“). Geht also zu Drezel.



7. Zurück zu Filliman. Dort, etwas westlich von der kleinen Halbinsel, auf der Filliman wohnt, findet ihr einen kleinen Busch, einen verrotteten Baumstamm und einen Riesenpilz. Sprecht dort den Zauberspruch und ihr könnt „etwas aus der Natur“ pflücken.

8. Geht auf die Halbinsel zurück. Platziert auf dem westlichen Stein den Pilz, auf dem östlichen Stein den benutzen Zauberspruch (ihr müsst die Gegenstände mit dem jeweiligen Stein benutzen) und auf den südlichen Stein stellt ihr euch selbst und sprecht von dort aus mit Filliman.



9. Nun dürft ihr die Grotte betreten. Durchsucht sie, Filliman erscheint. Sprecht mit ihm.



3. Kapitel: Die Schrecks


Benötigte Gegenstände:

  • Amulett der Geistersprache, silberne Sichel, Nahrung, Rüstung

10. An dieser Stelle braucht ihr die silberne Sichel. Erneut mit ihm gesprochen, wird sie gesegnet und ihr könnt euch auf die Jagd auf die Schrecks machen (um das Abenteuer abzuschließen, müsst ihr 3 Schrecks töten).

Achtung: Ihr braucht Gebetspunkte, um die Sichel benutzen zu können.



11. Verlasst nun die Halbinsel. Per Rechtsklick auf die silberne Sichel (h) könnt ihr nun denselben Zauber sprechen, wie den, den ihr gebraucht habt, um den Pilz zu erhalten. Wiederholt diesen Vorgang dreimal also, dieses Mal nur mit der Sichel und ihr erhaltet insgesamt drei Pilze, mit denen ihr den Druidenbeutel auffüllen könnt.

12. Nun könnt ihr ein wenig warten, bis euch ein Schreck automatisch angreift. Der Druidenbeutel macht ihn sichtbar und ihr könnt ihn bekämpfen. Sobald ihr drei Schrecks getötet habt, geht wieder zu Filliman und sprecht abschließend noch mal mit ihm.

Abschlussbild: Der Geist der Natur

Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!