Der Höllenschlund / The Abyss (alt)


Banner: Der Höllenschlund (alt)

  • Mitwirkende: Muddaking, Morpheus 201, Zarfot
  • Erscheinungsdatum: 14.11.2006
  • Zuletzt aktualisiert: 04.09.2007



Inhalt
1. Information
2. Miniabenteuer
3. Ausrüstung
4. Der Höllenschlund
5. Monster
6. Beutel
7. Schwarzer Magier
8. Pker vermeiden
9. Geschwindigkeit
Information
Der Höllenschlund ist ein extrem schneller und nützlicher Weg für Mitglieder, um Runen herzustellen. Ihr müsst zunächst das Kurzabenteuer vom Zamroak Magier abschliessen, danach könnt ihr in den Höllenschlund und von da aus zu jedem Altar gelangen.
Wenn ihr den hier genannte Strategien folgt, ist der Höllenschlund eine der besten Methoden im Spiel, um Geld zu verdienen.
Zur Einleitung solltet ihr wissen, welche Runen sich lohnen, hier herzustellen. Die ersten Runen die sich wirklich lohnen, sind Natur-Runen. Daher ist eine Runenfertigungsstufe von 44 empfohlen, damit ihr Nutzen aus dem Höllenschlund zihen könnt.
Allerdings sind Natur-Runen nicht der einzige lohnenswerte Weg. Auf höheren Stufen sind z.B. Kosmos-Runen lohnenswerter, da sie verdoppelt mehr wert als Natur-Runen sind. Um zu wissen, was sich für euch lohnt, solltet ihr euch über die aktuellen Runen-Preise informieren.
Also, je höher eure Stufe in Runenfertigung, desto mehr könnt ihr hier verdienen. Bereits auf geringen Stufen ist ein Profit von 300T in der Stunde möglich.
Interessiert? Dann lest weiter und erfahrt alles über den Höllenschlund!
Miniabenteuer
Bevor ihr anfangen könnt, müsst ihr ein kurzes und einfaches Miniabenteuer für den Zamorak-Magier erledigen. Die einzige Vorraussetzung hierfür ist das Abenteuer "Das Runenmysterium".
Um anzufangen, redet mit dem Zamorak Magier, den ihr direkt nördlich von Edgeville in der Lv 5 Wildnis findet. Er wird euch sagen, dieser Ort sei zu gefährtlich und ihr sollt stattdessen in Varrock reden.
Begebt euch zum Altar im südöstlichen Teil von Varrock. Redet hier erneutmitdem Magier und bietet ihm eure Hilfe an.
Ihr erhaltet eine Kristallkugel, mit der ihr euch von 3 verschiedenen Orten zur Essenzmine teleportieren sollt.
Behaltet also die Kugelim Inventar und besucht von 3 Orten die Essenzmine. Die 3 am einfachsten zu erreichenden Orte sind: Varrock Runenladen, Untergeschoss des Magierturmssüdlich vonDraynor und ein Gebäude im Nordosten von Ardougne. (Für nähere Informationen zu diesen Orten siehe Ratgeber Runenfertigung.
Redet nun erneut mit dem Zamorak-Magier im Südosten Varrocks. Er wird euch mit 1.000 EP in Runenfertigung und Zugang zum Höllenschlund belohnen.
Redet hiernach den Magier ein letztes Mal in Varrock an und lasst euch den Höllenschund erklären, bevor ihr ihn endlich benutzt könnt.
Ausrüstung
Wenn ihr durch den Höllenschlund Runen fertigen wollt, braucht ihr (natürlich) erstmal Reine Essenz. Unbedingt erforderlich ist auch ein Teleport zurück nach Edgeville. Ideal sind Amulette des Ruhms, alternativ könnt ihr Runen für den Antiken Teleportzauber mitnehmen, allerdings habt ihr dann weniger Platz für Essenz. Daher sind Ruhm-Amulette stark empfohlen. Auch Beutel sollten unbedingt mitgenommen werden, um mehr Runen pro Runde zu schaffen. Ihr braucht übrigens keinen Talisman oder eine Tiara, um hier zu den Altaren zu gelangen.
Um effektiv Runen zu fertigen, solltet ihr mehrere Ruhm-Amulette besitzten, um nicht ständig zur Heldengilde zum Aufladen zu laufen. Dazu solltet ihr eine Rüstung nehmen, die möglichst hohe Magieverteidigung hat, da ihr es ab und zu mit Pkern zu tun habt. Im Waffenslot solltet ihr eine Pickaxt oder Axt mitnehmen, um durch die Fallen zu kommen. Allgemein wird hier eine eher teure Ausrüstung beschrieben. Dadurch seid ihr optimal geschützt und die Rüstung ist das Geld definitiv wert. Wenn ihr aber zu viel Angst habt, könnt ihr antürlich auch eine billigere Alternative wählen.
Auch (am besten starke) Ausdauertränke sind eine sehr gute Idee, da sie eure Geschwindigkeit enorm ehöhen und ihr so den Verlust für die Tränke locker auffangt. Zu guter Letzt ist auch ein Notfallteleport hilfreich gegen Pker. Er sollte nur 1 Inventarplatz einnehmen und mit einem Klick aktiviert sein. Ideal ist das Ektofläschchen oder ein Teleportplättchen. Dieses fällt allerdings weg, wenn ihr die Karamja-Handschuhe 3 besitzt.
Inventar:

Wenn ihr einen Beutel nicht nutzen könnt, nehmt statdessen 1 Essenz mehr.
Das letzte Item ist Sanfews Allheilmittel. Es ist eine erweiterte Mixtur aus einem Wiederherstellungstrank (+), die euer gebet wiederherstellt und außerdem Gift heilt. Zur Herstellung benötigt ihr Stufe 65 in Pflanzenkunde und eher ungewöhnliche Zutaten. Ihr könnt den Trank daher auch anderen Spielern abkuafen, allerdings ist er ziemlich teuer.
Eine einfache Alternative hierzu ist ein Gebetstrank.
Wenn ihr keine Karamja-Handschuhe 3 besitzt (siehe Ausrüstung) solltet ihr statdessen oder zusätzlich ein Teleport-Plättchen oder Ähnliches als Notfalltepelort mitnehmen.
Ausrüstung:

Helm: Glaubt es oder nicht, eine Bärmaske gibt den höhesten Magieverteidigungs Bonus. Ihr erhaltet sie im Abenteuer "Die Tochter der Berge" (Alternativen: Nackenschutz, Geisteshelm)
Umhang: Ein gepunkteter Umhang verringert euer Gewicht stark, sodass ihr länger rennen könnt. (Alternativen: Götterumhang oder Fertigkeitsumhang für Magieverteidigung)
Amulett: Amulett des Ruhms - sollte klar sein.
Ober- und Unterteil: Maximale Magie-Verteidigung erreicht ihr durch Karils-Rüstung. (Alternativen: Wenn euch das zu teuer ist, Schwarzes Drachenleder)
Stiefel: Stiefel der Leichtigkeit verringern euer Gewicht, sodass ihr mehr rennen könnt. Aus dem Abenteuer "Tempel des Ikov". Keine Alternativen.
Schild: Ein Kristallschild schützt euch optimal vor Attacken der Pker. Ihr erhaltet es im Abenteuer "Die wandernden Elfen". Keine Angst wegen der hohen Kosten, falls ihr sterben solltet, könnt ihr es unbeschadet vom Boden aufheben. (Alternativen: Geisteschild für Magieverteidigung, Kristallschild ist allerdings klar vorzuziehen)
Waffe: Eine Mithril-Pickaxt ist leichter als Pickäxte aus anderem Material und hilft euch durch die Fallen im Höllenschlund. Besseres Material gibt euch bei den Fallen keinen Vorteil (Alternative: Mithril (Holzfäller-)Axt)
Ring: Duell-Ring, um schnell zu banken, falls ihr das Amulett vergesst. (Alternative: Ring des Lebens gegen Pker, Lunar-Ring für Magieverteidigung)
Handschuhe: Karamja-Handschuhe 3 (Aufgabenliste Karamja) bieten euch mit der Anwenden-Optionen einen schnellen Teleport, durch den ihr einen Inventarplatz spart. Alternativ bieten sich Bestrafer-Handschuhe an, die euer Gewicht verringern. Wenn ihr auch diese nicht besitzt, bleiben euch noch Schwarzdrachen-Armlinge.
Wenn ihr etwas von diesen Items nicht habt, ist es nicht schlimm, nur das Glory ist zwingend notwendig.
Alternative:Wenn eure Verteidigungsstufe hoch ist (+85) könnt ihr Ober- und Unterteil weglassen. So minimiert ihr den Verlust, falls ihr sterben solltet und habt außerdem viel geringeres Gewicht.
Der Höllenschlund
Um in den Höllenschlund zu gelangen, fangt in Edgeville Bank an. Der Zamorak Mage in Lv 5 Wildnis teleportiert euch in den Höllenschlund. Macht einfach einen Rechtsklick auf ihn und wählt die Option "Teleport".

Im Höllenschlund Sobald ihr im Höllenschlund seid, werdet ihr geschädelt und euer Gebet auf 0 gestellt. Der Höllenschlund besteht aus einem äußeren und einem inneren Ring. Ihr seid zunächst außen und müsst durch ein Hindernis in den inneren Ring zu den Portalen kommen. Außerdem gibt es hier viele aggressive Monster. (siehe Monster-Abschnitt) Hier eine Karte:

Die Hindernisse sind über den gesamten Ring und zufällig verteilt. Hier eine Übersicht der möglichen Hindernisse:
Bild Erklärung
Blockiert - Kein Durchkommen hier
Durchgang - Keine Vorraussetzungen, hohe Gewandtheit voreilhaft
Höllenzähne - Pickaxt erforderlich, hohe Bergbau-Stufe vorteilhaft
Tentakel - Axt erforderlich, hohe Holzfällerei-Stufe vorteilhaft
Geschwür - Zünderbüchse erforderlich, hohe Funkenschlagen-Stufe vorteilhaft
Augen - Keine Vorraussetzungen, hohe Diebstahl-Stufe vorteilhaft
Wenn ihr durch das Hindernis kommt, erhaltet ihr 25 EP in der entsprechenden Fertigkeit.
Meistens sind die Höllenzähne oder ein Durchgang am Nächsten, daher ist eine Pickaxt die optimale Ausrüstung.
Wenn ihr im inneren Ring seid, sucht nur noch den gewünschten Riss auf und klickt auf ihn, um zum Altar zu gelangen. Wenn ihr die Runen hergestellt habt, teleportiert ihr euch mit dem Amulett nach Edgeville und beginnt wieder von vorne.
Monster
Im äußeren Ring des Höllenschlunds laufen viele aggressive Monster herum. Es gibt drei Typen:
Höllenegel - Stufe 41
Höllenwächter - Stufe 59
Höllenwanderer - Stufe 81
Alle Monster sind aggressiv und werden euch angreifen. Wenn eure Kampfstufe gering ist, solltet ihr aufpassen, dass sie euch nicht zuviel abziehen und wenn nötig in Edgeville euere LP wiederherstellen. Ein Verteidgungstrank (+) von Zeit zu Zeit kann auch hilfreich sein.
Die Monster haben außerdem interessante Beute. Ihr könnt alle Talismane (außer Gesetz und Jenseits) bekommen. Meistens lassen sie auch reine Essent fallen, oft in Banknotenform. Die wichtigste Beute sind jedoch die Beutel - siehe entsprechende Sektion im Ratgeber.
Wenn ihr die Beutel haben wollt, solltet ihr nur gegen die Egel kämpfen, da sie nur 10 LP haben und so schnell besiegt sind. Eine Kanone kann auch nützlich sein, da hier Multikampfzone ist und ihr so ein Monster nach dem anderen umlegt. Bei entsprechenden Stufen ist eine Kombination aus Kanone und Eisdonner-Zauber optimal, um sämtliche Beutel innerhalb weniger Minuten zu erhalten. (Denkt auch daran, dass der dunkle Magier den kleinen Beutel kostenlos ersetzt) Ihr bekommt hier übrigens nicht die normale Kampferfahrung, sondern nur ein Viertel.
Beutel
Von den Monstern im Höllenschlund könnt ihr die 4 Beutel bekommen, mit denen ihr mehr Essenz mit euch tragen könnt. Ihr könnt von jedem Beutel aber nur 1 besitzten. Nach einer Weile werden sie degradieren. Sie sind dann etwas dunkler und können weniger Essenz aufnehmen.
->
Um ihn zu reparieren, redet einfach mit dem Magier in der Mitte des Höllenschlundes. Da ihr sowieso durch den Höllenschlund Runen fertigt, könnt ihr den Beutel fast ohne Zeitverlust reparieren und direkt weitermachen.
Bild Name Stufe Essenz
Klein 1 3
Mittlgroß 25 6
Groß 50 9
Riesig 75 12
Dunkler Magier
Im Zentrum des Höllenschlunds findet ihr den dunklen Magier. Er sitzt da, um die Portale offenzuhalten und sorgt dafür, dass das Universum nicht zusammenprallt. Nichts besonderes also.
Er kann außerdem eure Beutel reparieren und den kleinen Beutel ersetzten, wenn ihr diesen verliert.
Pker vermeiden
Das lästigste am Runen fertigen durch den Höllenschlund sind die Pker, die vor dem Zamorak-Magier rumstehen. Sie erfreuen sich an hilflosen Spielern, die sich nicht richtig wehren können und freuen sich über leicht erbeutete Ruhm-Amulette. Mit etwas Strategie seid ihr aber gut gegen die Pker gerüstet und solltet in den meisten Fällen heil davon kommen.
Das Wichtigste zu eurem Schutz ist in dieser Reihenfolge: Ein Notfallteleport, hohe Magieverteidigung und Sanfews Allheilmittel (oder zumindest ein Gebetstrank).
Die meisten Pker werden versuchen, euch mit Eiszaubern oder Captivatio festzuhalten und dann mit Spezialattacken des Drachendolches zu erledigen. Mit hoher Magieverteidigung sollten die meisten Zauber aber bereits fehlschlagen und ihr könnt problemlos weiterlaufen. Solltet ihr doch einmal stehenbleiben, wartet gar nicht erst ab und benutzt euren Notfalltele. Danach solltet ihr die Welt wechseln, um die Pker abzuschütteln. (Alternativ könnt ihr euch auch ausrüsten und versuchen den Pker selbst töten oder zumindest vertreiben, liegt allerdings an euch)
Wenn ihr keinen Notfalltele habt oder euch der Pker teleblockt, solltet ihr als erstes einen Schluck von eurem Sanfew Allheilmittel trinken. Schaltet dann Nahkampfschutz, Gegendstandschutz und das beste Gebet für Verteidigung, dass euch zur Verfügung steht (Frömmigkeit), ein. Als nächstes lasst ihr eure Beutel fallen, da diese im Falle des Todes verschwinden. Je nach dem, ob ihr schneller aus der Wildnis oder zum Magier kommt, rennt ihr dorthin, sobald der Zauber nicht mehr wirkt. (Der Magier kann euch trotz Teleblock teleportieren). Außerhalb der Wildnis seid ihr in Sichherheit. Denkt aber dran, eure Beutel wieder aufzuheben - am besten mit einem Inventar voller Essen.
Wenn ihr trotz aller Vorsichtsmaßnahmen sterben solltet, rennt so schnell wie möglich zur Bank, holt ein Ruhm-Amulett, 20 Haie (falls der Pker euch erneut töten will), ein paar Runen für Telekinese und am besten auch zumindest Teile einer Rüstung mit Magieverteidigung raus und teleportiert euch nach Edgeville. Lasst euch dabei aber nicht zu viel Zeit, wenn ihr eure Gegenstände rechtzeitig wieder einsammelt wollt! Schaltet Magieschutz ein, da ihr möglicherweise erneut angegriffen werdet. Dann rennt ihr schnell dahin, wo ihr gestorben seid, hebt eure Sachen wieder auf und rennt weg. So bleibt euch das lästige Holen der Beutel erspart und ihr könnt vielleicht auch ein paar Items retten. Solltet ihr wegen einem Zauber dabei stehen bleiben, schaltet auf Nahkampf-schutz um und holt euch eure Items mit Telekinese. Wenn ihr euch eingermaßen clever anstellt, haben die Pker keine Chance, euch beim Holen der Beutel zu hindern.
Ihr habt außerdem die Möglichkeit, Höllenschlund-Armbänder anzuziehen. Dies sind verzauberte Diamanten-Armbänder, die die Eigenschaft haben, dass ihr 5 Runden lang nicht geschädelt werdet, wenn ihr den Höllenschlund betretet. Damit seid ihr für die Pker meist kein lohnendes Ziel mehr und sie werden auch in Ruhe lassen. Nach 5 Runden löst es sich allerdings auf, und da Diamanten recht teuer sind, müsst ihr selbst wissen, ob es sich für euch lohnt. Ich persänlich rate vom Gebrauch ab, da ihr mit den anderen Tipps schon optimal geschützt seid.

Mit dieser Hilfe wünsche ich euch frohes Geldverdienen und viel Glück gegen die Pker!
Geschwindigkeit
Zu guter Letzt noch ein Abschnitt zum Thema Geschwindigkeit, der sich vor allem an die Profis richtet. Es macht einen enormen Unterschied, ob ihr nur 1.000 oder 2.500 Essenz pro Stunde verarbeitet. Der grundlegende Unterschied sind Ausdauertränke. Alleine diese machen einen Unterschied von mindestens 500 Essenz pro Stunde, wodurch die Kosten mehr als gedeckt sind. Die weiteren Tipps mögen euch übertrieben erscheinen da sie eigentlich nur wenige Sekunden ausmachen. Allerdings dauert eine vernünftige Runde durch den Höllenschlund lediglich knapp 70 Sekunden, sodass Sekunden schon einen Unterschied machen. Und da ihr durch den Höllenschlund gutes Geld verdient, macht sich dieser Unterschied auch in eurem Geldbeutel bemerkbar. Also, hier die Tipps:
Nehmt nur einen Ausdauertrank (3) mit euch, wenn eure Ausdauer unter 45% fällt. Trinkt diesen dann auf dem Weg aus, statt es in der Bank zu tun. Ob eure Energie gering genug ist, prüft ihr während der Animation des teleports nach Edgeville, um beim Banken keine Zeit dafür zu verlieren.
Eure Geschwindigkeit beim Banken ist auch ziemlich wichtig. Anfangs geht dies recht langsam, aber wenn ihr die Klicke verinnerlicht habt, könnt ihr weit unter 10 Sekunden bleiben: Nats ablegen, Ess rausholen, 2 Beutel füllen, Essenz rausholen, 2 Beutel füllen, letztes Mal Essenz rausholen und loslaufen.
Beim Weg zum Magier solltet ihr mit so wenigen Klicks wie möglich auskommen. Wenn ihr zu oft hintereinander klickt, werdet ihr einen Schritt zurücklaufen und Zeit verlieren.
In der Wildnis dreht ihr eure Kamera nach unten, um den Magier so früh wie möglich zu sehen und mit wenigen Klicks zu erreichen statt auf der Suche stehenzubleiben.
Der einzige Tip im Höllenschlund selbst ist es, eure Stufen für die Hindernisse möglichst hoch zu haben. So werdet ihr mit Stufe 99 nie an den Hindernissen scheitern. Je nach dem, ob euer Bergbau oder Holzfällerei höher ist, solltet ihr eure Waffe auswählen. Die Tentakel sind zwar weiter weg als die Höllenzähne, allerdings ist die Animation bei diesen etwas kürzer.
Am Altar ist es wichtig, den Moment zu verinnerlichen, in dem die Animation zuende ist und ihr eure Beutel ausleeren könnt.
Als letzer Hinweis dazu solltet ihr auch darauf achten, nicht allzu abgelenkt zu sein. Wenn ihr städnig etwas anderes machen müsst und keine Stunde aushaltet, ohne gelangweilt zu werden, ist Runen fertigen nicht das Richtige für euch. Bleibt einfach einigermaßen bei der Sache und ihr solltet keine Probleme haben, mit etwas Übung bis zu 2.500 Essenz in einer Stunde zu verarbeiten.