Maulwurf-Jagd


Neeisnich-Helm Umhang der Zähen (v) Amulett des Zorns Höllenpeitsche Novizen-Plattenpanzer Runit-Parierdolch Novizen-Plattenbeinlinge Ausgekochten-Handschuhe 10 Drachen-Stiefel Berserker-Ring (8) Spaten Gebetstrank (4) Haus-Teleport Blendlaterne Drachen-Dolch (g++) Angriffstrank (4) Stärketrank (4) Seelen-Terrorvogel-Beutel Dharoks Helm Umhang der Zähen (v) Amulett des Zorns Dharoks Großaxt Dharoks Plattenpanzer Dharoks Plattenbeinlinge Ausgekochten-Handschuhe 10 Drachen-Stiefel Berserker-Ring (8) Neeisnich-Helm Avas Alarmator Amulett des Zorns Breitbolzen Runit-Armbrust Schwarzdrachen-Harnisch Zamoraks Buch des Bösen Schwarzdrachen-Beinlinge Ausgekochten-Handschuhe 10 Fernkämpfer-Stiefel Ring des Lebens Spaten Fernkampftrank (4) Haus-Teleport Blendlaterne Hai Hai Hai Seelen-Terrorvogel-Beutel Banner: Maulwurf Jagd

  • Mitwirkende: Lebkuchen16, Samoht154, Steve1159, Samoht154, Steve1159
  • Verantwortlicher: Artus180
  • Erscheinungsdatum: 08.04.2006
  • Zuletzt aktualisiert: 31.08.2009



Übersicht

  • Schwierigkeit: Leicht
  • Startpunkt: Falador Ostbank

Voraussetzungen

  • Abenteuer: -
  • Fertigkeiten: Entweder Angriff/Stärke 40+ und Gebet 43+ oder Fernkampf 40
  • Gegenstände: Gutes Rüstzeug, Spaten

Empfehlungen

  • Fertigkeiten: Angriff/Stärke/Gebet 70+ oder Fernkampf 70+, Baukunst 50, Beschwörung 57, Funkenschlagen 43

Belohnung

  • Verschiedene wertvolle Gegenstände



Inhalt




1. Vorwort
2. Wegbeschreibung
3. Ausrüstung und Vorgehensweisen
4. Belohnungen


1. Vorwort

In diesem Guide gehe ich auf die drei Möglichkeiten ein, den Riesenmaulwurf zu besiegen. Der Riesenmaulfwurf lebt unter Falador und hat eine Kampfstufe von 230. Er hat 200 Lebenspunkte und kann häufig im 20er Bereich Schaden zufügen. Funkenschlagen 43 ist insofern sehr gut, da der Maulwurf andere Lichtquellen als Blendlaternen ausmachen kann. In seinem Bau kriechen viele Babymaulwürfe herum, diese kann man getrost ignorieren, da sie nicht kämpfen können und auch nicht angegriffen werden können. Die 3 Möglichkeiten sind:
  • Nahkampf mit Gebetsrüstung
  • Nahkampf mit Dharokrüstung
  • Fernkampf

Nach Oben 

2. Wegbeschreibung



Maulwurfboss Eingang

Bei allen Arten des Kämpfen empfiehlt sich, dass man einen Kreislauf entwickelt, um Kosten zu sparen. Wenn man in der Ostbank von Falador beginnt, muss man nur nach Westen in den Park gehen. Dort stellt man sich auf einen der vielen Maulwurfhügel und gräbt mit seiner Schaufel. Dadurch kommt man in das Tunnelsystem, in dem sich der Maulwurf aufhält. Hier einfach nach Süden gehen und nahe dem Obilisken, denn dort wird er immerwieder neugeboren. Sollte er nicht dort sein, ist er entweder noch tot oder man muss sich auf die Suche machen. Wenn man ihn getötet hat und Gebetspunkte aufladen muss sollte man den Hausteleport machen und an seinem hauseigenen Altar beten. Danach per Portal oder Zauber zurück nach Falador reisen. Entweder zur Bank oder direkt wieder zum Maulwurf.

Nach Oben 

3. Ausrüstung und Vorgehensweise

Je nach Ausrüstung wird ein leicht verändertes Inventar benötigt. Ich weise hier schon mal daraufhin, dass wenn man NICHT 43 in Funkenschlagen hat, eine Zunderbüchse auf keinen Fall vergessen darf.

Nahkampf mit Gebet:





Optional kann man auch noch einen Drachendolch mitnehmen, mit dem man den Maulwurf vergiften kann. Man muss wärend dem ganzen Kampf Nahkampfschutz aktiv haben, da er sonst relativ großen Schaden anrichten kann (deshalb auch die gebetserhöhende Rüstung). Nach jedem Kill teleportiert man sich, da man so mit ein wenig Glück nichtmal Gebetstränke verbraucht. Wenn man einen Beschworenen dabei hat, sollte man versuchen diesen angreifen zu lassen, da dieser sobald der Maulwurf verschwindet, noch kurz in die Richtung läuft in der sich der Maulwurf befindet.


Nahkampf mit Dharoks:





Meiner Meinung nach die schönste Methode, da man sonst auch Nahkampfschutz aktiv haben muss, kann man seine Lebenspunkte vor dem Besuch bei dem Maulwurf auf unter 10% senken und somit sehr viel Schaden anrichten (persönlicher Rekord bisher 91). Nach jedem Kill teleportiert man sich, da man so mit ein wenig Glück nichtmal Gebetstränke verbraucht. Wenn man noch ein bisschen glücklicher ist, verhindert man durch den hohen Schaden sogar, dass sich der Maulwurf auch nur einmal teleportiert. Wenn man einen Beschworenen dabei hat sollte man versuchen diesen angreifen zu lassen, da dieser sobald der Maulwurf verschwindet, noch kurz in die Richtung läuft in der sich der Maulwurf sich befindet. Auch hier kann man einen Drachendolch mitnehmen, allerdings empfehle ich es nicht.


Fernkampf:





Da man den Maulwurf an die zahlreichen Ecken locken kann, sodass er einen einen nicht angreifen kann, verbraucht man im Prinzip weder Essen noch Gebetstränke, allerdings empfehle ich in als erstes im Nahkampf mit einem Drachendolch zu vergiften, sodass er über die Zeit Giftschaden bekommt. Danach kann man in an einer Ecke trappen (so hinlocken, dass er euch nicht angreifen kann) und in Seelenruhe mit Pfeilen oder Bolzen spicken. Bei dieser Methode muss man nicht nach jedem getötetem Maulwurf teleportieren.

Allgemeine Tipps:
  • Der Terrorvogel ist durch seine Dauerlaufrolle sehr empfehlenswert
  • Niemals bei den Nahkampfmethoden (besonders Dharok) Nahkamfschutz vergessen
  • Beschworenen mitkämpfen lassen (indem ihr die entsprechende Option im Vertrautenfenster benutzt), da dieser den neuen Aufenthaltsort des Maulwurfs kennt
  • Man kann auch eine Hellebarde als Waffe verwenden und die gleiche Methode wie beim Fernkampf verwenden

Nach Oben 

4. Belohnungen

Der Maulwurf lässt ein sehr weites Sortiment an Gegenständen fallen, davon sind hier die wertvollsten aufgelistet:
  • 100 Eiben (notiert)
  • Drachen-Halbhelm
  • Schlüsselhälfte
  • Drachenspeer
  • Drachenstein
  • Amulett des Ruhms


Was allerdings auf dauer weit mehr Gold bringt, sind seine Krallen und Häute, von denen er zusammen immer 2-5 fallen lässt. Diese kann man bei Wyson dem Gärtner (zu finden in dem Haus östlich des Faldor Parks) zu Vogelnestern umtauschen. In diesen befinden sich alle Arten von Samen und manch ein Schmuckstück.

Schlusswort:
Ein sehr schöner Gegner, da er praktisch keinen Schaden macht und mit der richtigen Technik auch ganz rentable Drops hat.

Nach Oben 



Viel Spaß beim Kämpfen!