Der Große Gehirnklau / Great Brain Robbery, The


Banner: Der Große Gehirnklau

  • Mitwirkende: B04 Fan
  • Verantwortlicher: Oreius
  • Erscheinungsdatum: 06.03.2007
  • Zuletzt aktualisiert: 14.04.2009



Übersicht

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Bruder Beschaulich, Fas Tharmlos

Voraussetzungen

  • Abenteuer: Fenkenstrains Kreatur, Kajütenkoller, Ausgekochtes Rezept
  • Fertigkeiten: Stufe 16 Handwerk, Stufe 30 Baukunst, Stufe 50 Gebet
  • Gegenstände: Tauchausrüstung, Fischglas-Helm, Hammer, 38 Nägel (besser etwas mehr), 18 normale Bretter, gesegnetes Symbol des Saradomin (ungesegnetes Symbol von Bruder Jered im Kloster segnen lassen oder mit Hilfe eines Heiligen Buches oder eines Buches des Gleichgewichts selbst machen), Ring des Charos, 10 Tierfelle (Sorte egal)

Empfehlungen

  • Fertigkeiten: Zutritt zu einer Werkstatt in einem spielereigenen Haus, Fähigkeit, ein Stufe 170 Monster ohne Gebete zu besiegen (Kampfstufe ~95+ empfohlen)
  • Gegenstände: Ektofläschchen, gutes Rüstzeug + Waffe, gute Nahrung

Belohnung

  • 2 Abenteuerpunkte
  • 6.000 EP Gebet
  • 2.000 EP Baukunst
  • 3.000 EP Handwerk
  • Fasso-Anker
  • gesegnete Lampe und Gebetsbuch



Inhalt


1. Von Port Phasmatys aus (Ektofläschchen-Teleport) reist ihr mittels der Docks im Osten der Stadt nach Fas Tharmlos

2. Dort angekommen, haltet euch nur ein kleines Stück nödlich und geht zu dem Abenteuersymbol auf der Karte. Hier findet ihr Bruder Beschaulich, den ihr sogleich ansprecht.



3. Beim Gespräch mit ihm erfahren wir von einer Horde Zombiepiraten, die auf einer Insel unschuldiger Mönche ihr Unwesen treiben. Natürlich bieten wir Bruder Beschaulich unsere Hilfe an, woraufhin er uns auf die Mönchsinsel teleportiert. Hier reden wir mit den Mönchen und erfahren ihre Geschichte.



4. Wir erfahren von einem geheimen Tunnel, den wir schnellstmöglich aufsuchen.



5. Durch Ziehen der Statue legt ihr den Geheimgang frei. Dort angekommen, steigen wir hinunter und stehen vor einem Wasserbassin. Wir ziehen nun die Taucherausrüstung und den Fischglashelm an und steigen die Treppe hinab. Wir befinden uns nun unter Wasser. Hier gehen wir von unserem westlichen Ankunftsort aus ganz nach Osten und finden eine kaputte Treppe. Um diese Treppe zu reparieren brauchen wir einen Hammer, 10 Nägel sowie 4 Bretter.



6. Nun steigen wir die reparierte Treppe hinauf und verlassen die Kammer über die Leiter. Wir befinden uns nun in einer winzigen Kammer des Hauses. In der westlichen Wand finden wir ein kleines Guckloch, durch welches wir hindurch schauen.



7. Wir belauschen ein Gespräch, in dem wir erfahren, dass die Zombiepiraten zur Betäubung der Mönche ein Betäubungsgas entwickeln, um an ihre Gehirne zu gelangen. Diese Neuigkeiten übermitteln wir umgehend den Mönchen.

8. Bruder Beschaulich weiß uns von einem alten Gebet zu berichten, welches den Betreffenden von Giften erlösen kann. Er schickt uns nach Edgeville in das Kloster, um dort das Buch zu diesem Gebet zu besorgen.

9. Wir machen uns also auf den Weg dorthin. Das Buch finden wir im westlichen Klosterflügel in einem Bücherregal.



10. Mit diesem Buch sowie einem gesegneten Symbol des Saradomin begeben wir uns nun zurück zu Bruder Beschaulich. Wenn wir alles bei uns haben, werden wir von Bruder Beschaulich wieder nach Harmonie geschickt.

11. Via Rechtsklick wählen wir hier am Buch nun die Option "Gebet aufsagen", nachdem wir das heilige Smybol angezogen haben. Der Getreidespeicher wird so von dem Gas befreit.



Nun reden wir wieder mit Bruder Beschaulich, welcher gerne die Gehirne wieder zurück transplantiert hätte. Dafür bittet er uns, Doktor Fenkenstrain zu ihm zu bringen, da er sich in dem Metier besser auskennt als wir.

12. Also begeben wir uns zu Doktor Fenkenstrains Schloss und holen ihn. Er befindet sich im 2. Stock seines Schlosses.



13. Fenkenstrain willigt ein, doch wir müssen es schaffen, ihn an den Werwölfen vorbei zu bringen. Zu diesem Zweck gibt er uns den Tip, mit Rufus in Canifis zu reden, der öfter Fleischwaren austrägt. Wir begeben uns also nach Canifis, heben dort in der Bank unseren Ring des Charos ab, wenn nicht bereits geschehen, und sprechen mit Rufus (Gebäude nördlich der Bank in Canifis).



14. Rufus willigt ein und gibt uns eine Kiste. Doch diese müssen wir mit künstlichen Katzen füllen. Wenn wir dies haben, sollen wir auf seiner Pfeife pfeifen.

15. Also heisst es nun: Baukunst spielen lassen und ab in die Werkstatt des eigenen Hauses oder eines Freundes! Hier brauchen wir 10 normale Bretter und 10 Tierfelle, die wir am Handwerkstisch zu 10 Spielzeugkatzen verarbeiten. Mit diesen Katzen sowie 4 weiteren normalen Brettern, 8 Nägeln und an die 20 weiteren Nägeln (oder mehr) für die Kiste und 2. Boden begeben wir uns nun zurück zu Fenkenstrain. Dort bauen wir die Kiste mit den von Rufus übergebenen Brettern und den Nägeln am dafür vorgesehenen Spot auf. Anschliessend bauen wir mit den 4 zusätzlichen Brettern und 8 Nägeln einen 2. Boden hinein.



Nun füllen wir die Katzen in die Kiste. Anschliessend sprechen wir Fenkenstrain an. Nach dem kurzen Gespräch pfeifen wir auf der Pfeife, Rufus erscheint und es folgt eine kurze Filmsequenz. Wichtig: Ring von Charos UNBEDINGT tragen!. Nach der Filmsequenz benutzen wir den Lieferauftrag mit der fertigen Holzkiste, die sofort wegteleportiert wird. Wir begeben uns nun also wieder nach Harmonie.

16. Hier angekommen, erfahren wir, daß der Doktor im Keller auf uns wartet und noch einige Materialien bräuchte. Wir gehen nun also in der Mühle hinab in den Keller und sprechen mit Dr. Fenkenstrain. Er verrät uns, daß er Profiwerkzeuge braucht, die er bei den Zombiepiraten im Gebäude erwartet. Um an diese zu gelangen, beschließen wir uns zunächst den Weg über das Piratenschiff frei zu räumen. Also auf dorthin!

Wichtig: Um sich fortan draußen bewegen zu können, MUSS die Taucherausrüstung und der Fischglas-Helm getragen werden, da wir durch das Gas ansonsten ohnmächtig werden!

17. Das Schiff befindet sich im Norden der Insel. Im Schiffsrumpf gehen wir nach Westen, wo wir eine Kiste finden, die wir durchsuchen. In ihr befindet sich die benötigte Lunte.



18. An Deck des Schiffes stehen neben den Kanonen kleine Fässchen, von denen wir uns eins nehmen. Zusätzlich nehmen wir die am Bug liegende Zunderbüchse, denn ohne Feuer lässt sich selbst das beste Schiesspulver nur schwer zünden.



19. Nun begeben wir uns mit Schießpulver und Fässchen zum Vordereingang des Klosters, wo wir das Fässchen an der Tür befestigen und hiermit die Lunte benutzen. Danach zünden wir das Ganze an.



20. Die Tür ist nun offen und wir betreten das Gebäude. Um nun an die Gerätschaften zu gelangen, müssen wir die Knochensägen niederschmettern. Die Liste der benötigten Gegenstände findet ihr in eurem Questlog (ihr müsst nur 4 Knochensägen töten, sie droppen direkt die richtige Anzahl an Gegenständen!). Habt ihr alles zusammen, geht wieder zu Dr. Fenkenstrain und gebt ihm die Materialien.

21. Dr Fenkenstrain beginnt umgehend mit der Operation, die von einer Zwischensequenz überdeckt wird. Im Anschluss an die Operation begeben wir uns wieder nach oben. Die Mönche sind wieder hergestellt, bis auf ihre Kopfschmerzen geht es ihnen auch recht gut. Wir erfahren nun, daß wir uns für den finalen Kampf gut wappnen müssen. Also, Rüstung und gute Nahrung besorgen! Zudem kann man sich zuvor noch schnell von einem der Mönche segnen lassen, was unsere Stats wieder herstellt.

22. Nachdem wir uns fertig ausgerüstet haben, begeben wir uns zurück zur Insel. Hier betreten wir erneut das Kloster.

Achtung: Es geht gegen Fasso, ein Stufe 170 Monster in Form eines Fasses. Bei diesem Kampf ist es NICHT möglich, Schutzgebete zu benutzen. Fasso ist ein äußerst starkes Monster, welches sehr langsam, dafür allerdings umso stärker zuschlägt.

Um diesen Kampf zu meistern ist eine Kampfstufe von 95 oder höher, sowie Angriff-, Stärke- und Verteidigungs-Werte von 75+ empfohlen. Als Ausrüstung ist ein vollständiges Runit-Set sowie eine Drachen-Waffe das Minimum. Ein Super-Set sowie Haie als Essen sind schwerstens empfohlen!



23. Habt ihr ihn besiegt, hebt ihr seinen Anker auf.



Begebt euch zu Bruder Beschaulich. Im letzten Gespräch bedankt er sich für eure Hilfe, doch es scheint, als könnte es noch eine Fortsetzung des Ganzen geben. Also freuen wir uns darauf schon einmal!

Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!



Hinweis: Um den erhaltenen Anker zu reparieren geht man nach Fas Tharmlos, ein wenig südlich von Bruder Beschaulich auf dem Dock Richtung Osten. Dort findet man "Schmidt". Man gebe ihm den kaputten Anker, während man 230.000 Goldstücke bei sich hat und bekommt das gute Stück repariert. Dazu müsst ihr das kleine Buch der Piraterie bei euch haben.



Nach Oben