Die verseuchte Stadt / Plague City


Banner: Die Verseuchte Stadt

  • Mitwirkende: Jack4x4, J0nas One
  • Verantwortlicher: J0nas_One
  • Erscheinungsdatum: 02.03.2007
  • Zuletzt aktualisiert: 27.05.2009



Übersicht

  • Schwierigkeit: Leicht
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Edmond (1), im Nordwesten von Ost-Ardougne

Voraussetzungen

  • Abenteuer: keine
  • Fertigkeiten: keine
  • Gegenstände: Eimer Milch, Seil, Schnapfengras, Schokopulver (könnt ihr auch selber herstellen, indem ihr ein Messer oder einen Mörser und Stößel mit einer Tafel Schokolade benutzt; letzteres könnt ihr kaufen oder in der Gilde der Köche besorgen), Spaten, 4 Eimer Wasser, Dwellbeeren (Dwellbeeren findet ihr in „McGrubors Wald", westlich vom Dorf der Seher).

Empfehlungen

  • Abenteuer: keine
  • Fähigkeiten: keine
  • Gegenstände: keine

Belohnung

  • 1 Abenteuerpunkt
  • 2.425 EP in Bergbau
  • Erlaubnis, den Ardougne Teleportzauber zu wirken (sofern die benötigte Magie Stufe erreicht wurde)



Übersicht




Übersichtskarte:




Inhalt


1. Kapitel: Die verschwundene Tochter


Benötigte Gegenstände:

  • Dwellbeeren, Spaten, 4 Eimer Wasser


1. Begebt euch zu Edmond und redet mit ihm, um das Abenteuer zu beginnen. Dieser wird euch sagen, dass seine Tochter in West-Ardougne sei und versucht, die Ursache der Seuche heraus zu finden. Er bittet euch sie zu suchen. Willigt ein und begebt euch zu Edmonds Frau Alrena, welche im Haus ist.



Redet mit Alrena und sie sagt euch, dass sie euch eine Gasmaske macht, wenn ihr ihr Dwellbeeren gebt.



Gebt ihr die Dwellbeeren und sie gibt euch eine Gasmaske. Nehmt das Bild vom Tisch und sprecht wieder mit Edmond.



2. Nachdem ihr mit Edmond gesprochen habt, benutzt 4 Eimer Wasser mit dem Beet im Garten. Es folgt eine Mitteilung, dass ihr nun graben könnt. Grabt nun an der Stelle und ihr fallt in die Kanalisation.



2. Kapitel: Ardougne's Abwasser


Benötigte Gegenstände für Kapitel 2 & 3:

  • Seil, Gasmaske, Bild, Spaten, Eimer Milch, Schokopulver, Schnapfengras


1. Südwestlich ist ein Leitungsrohr, versucht es zu öffnen; dieses gelingt jedoch nicht. Benutzt nun euer Seil mit dem Rohr.



Sprecht mit Edmond, welcher auch in der Kanalisation ist und er wird euch helfen. Es folgt eine kurze Sequenz.



Zieht nun die Gasmaske an und steigt das Rohr hinauf.

3. Kapitel: Im Westen




3. Sprecht mit Jethick (2) und sagt ihm, dass ihr auf der Suche nach Elena seid.



Er schaut sich dann das Bild an. Er beauftragt euch, den Rehnison's ein Buch zurück zu geben. Er meint, dass Elena dort übernachtet habe.

4. Das Haus der Rehinson's ist auf der Karte eingezeichnet (3). Beim Eintreten gebt ihr Ted automatisch das Buch. Redet nun mit einem Familienmitglied. Sie sagen euch, dass Elena entführt wurde und dass ihr mit Milli reden sollt, die oben ist.



Milli erzählt euch, dass Elena in ein Haus gebracht worden ist. Geht nun zum Haus. (4)

5. Öffnet die westliche Tür mit dem großen „X", doch man lässt euch nicht rein. Ihr sollt euch an Bravek wenden.



6. Geht nun zum Haus von Bravek (5) und redet mit dem Angestellten. Fragt ihn nach Erlaubnis das Haus zu betreten. Er verweist euch nur auf die Trauernden. Sagt ihm, dass es wichtig sei. Man lässt euch zu ihm. Geht nun die Treppe hoch und redet mit Bravek, doch er sagt er hat einen Kater. Fragt ihn nach einem Gegenmittel. Ihr bekommt von ihm eine Notiz. Nun müsst ihr das Schokopulver mit dem Eimer Milch benutzen und zum Schluss Schnapfengras hinzufügen. Gebt ihm das Wundermittel und ihm geht es wieder besser.



Ihr sagt, dass ihr nicht in das Haus gelassen werdet. Bravek gibt euch daraufhin eine Berechtigung.

7. Geht ins Haus mit dem großen „X“ (4). Der Trauernde meint, er müsse noch mit seinem Chef reden. Sobald er sich umdreht, betretet ihr das Gebäude. Geht die Treppe runter. Dort ist Elena, versucht die Tür zu öffnen und sie wird mit euch reden. Sie sagt, dass der Schlüssel irgendwo im Haus sein muss. Geht die Treppe hoch und sucht in den Fässern, bis ihr den Schlüssel gefunden habt. Öffnet Elenas Kerker und redet mit ihr. Geht jetzt wieder durch die Kanalisation zu Edmond und redet mit ihm, um das Abenteuer zu beenden.



Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!