Grimmige Märchen / Grim Tales


Banner: Grimmige Märchen

  • Mitwirkende: Dawodo, Anormal Rip
  • Verantwortlicher: Artus180
  • Erscheinungsdatum: 04.06.2007
  • Zuletzt aktualisiert: 23.11.2008



Übersicht

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Sylas; in Taverley

Voraussetzungen

  • Abenteuer: Das Hexenhaus
  • Fertigkeiten: Landwirtschaft Stufe 45, Pflanzenkunde Stufe 52, Diebstahl Stufe 58, Gewandtheit Stufe 59, Holzfällerei Stufe 71
  • Gegenstände: Leder-Handschuhe (kann im Laufe des Abenteuers gefunden werden), Axt, 2 Tarromin-Kräuter (kann im Laufe des Abenteuers gefunden werden), 2 mit Wasser gefüllte Fläschchen, Gießkanne, Pflanzer

Empfehlungen

  • Fertigkeiten: Kampfstufe, um ein Stufe 138 Monster besiegen zu können
  • Gegenstände: Rüstung, Waffe, Nahrung und Gebets-Tränke

Belohnung

  • 4.000 EP in Landwirtschaft
  • 5.000 EP in Pflanzenkunde
  • 5.000 EP in Lebenspunkte
  • 14.000 EP in Holzfällerei
  • 6.000 EP in Gewandheit
  • 6.000 EP in Diebstahl
  • 1 Abenteuerpunkt
  • Helm von Runzel



KARTE:




1. Um dieses Abenteuer zu starten, müsst ihr mit Sylas sprechen, der sich in Taverley befindet.
Taverley ist nord-westlich von Falador.



Sylas redet von magischen Bohnen, die er euch für 2 andere Dinge verkaufen möchte. Das erste ist eine Greifenfeder des Greifs "Grimgnash". Dieser Greif befindet sich laut Sylas auf einem Gipfel im Weißen Wolfsgebirge. Fragt ihn nach der Unterhaltung nach dem zweiten Gegenstand und Sylas wird euch antworten, dass ihr einen Zwergen-Helm von Runzel erwerben sollt. Dieser befindet sich gemäß Sylas' Beschreibung auf einem Turm im Nordosten zwischen dem Goblindorf und dem Eisigen Berg.

2. Zunächst wenden wir uns der Greifenfeder zu. Begebt euch dazu zu Grimgnash, welcher sich im nordöstlichen Teil des Weißen Wolfsgebirges befindet.

Redet mit Grimgnash und macht ihm Komplimente ("Ich hörte, ihr seid ein Mächtiger Greif!", ...). Er wird euch sagen, dass er gerne eine Gute-Nacht-Geschichte hören möchte, welche aber möglichst blutig und grausam sein sollte. Geht euren Dialog mit Grimgnash nun mit folgenden Antworten durch:
  • Friedhof voller Untoter.
  • Dort wohnte ein Skelett namens Schädelfäule.
  • Schädelfäule war wahnsinnig!
  • Schädelfäule griff den Gnom gierig bei den Haaren.
  • Begann, den armen Gnomen zu Erdrosseln.
  • Bei der letzten Antwort ist es egal, was ihr wählt.

Habt ihr den Dialog auf diese Weise abgeschlossen, so wird Grimgnash einschlafen und ihr könnt euch einfach eine Feder nehmen, die östlich von Grimgnash, direkt neben ihm liegt.

ACHTUNG : Solltet ihr Grimgnash eine falsche Antwort geben, so wird er euch recht viel Schaden zufügen (ca. 100-200)!



3. Jetzt solltet ihr euch den Zwergen-Helm des Bärtigen Runzel besorgen. Geht zum Turm, in dem Runzel ist, klettert über die zerbröckelnde Wand und sprecht in das Abflussrohr hinein.



Nach einer kleinen Unterhaltung wird eine Frau namens Miazrqa euch unterbrechen. Runzel wird euch nun vorschlagen, irgendwie zu ihm zu kommen und so seine Probleme weiter zu diskutieren. Am Abflussrohr könnt ihr leider nicht hochklettern, also sprecht stattdessen nochmal mit dem Zwerg. Schlagt ihm vor, dass ihr zu ihm hinaufklettert und fragt ihn gleich darauf, ob es dort oben bei ihm irgendetwas gäbe, was euch helfen könnte. Runzel wird euch sagen, dass dort oben nur er und sein Bart wären. Euer Charakter wird sofort auf die Idee kommen, an diesem Bart hinaufzuklettern. Runzel wird seinen Bart hinunter lassen und ihr könnt diesen nun als Seil benutzen.



Klettert nun hinauf und sprecht erneut mit Runzel, der euch sagen wird, dass sein Gnom-Freund Winkin im Dorf Draynor verschwunden sei, nachdem er mit einer Hexe dort redete, welche mit Miazrqa verwandt ist. Geht nach dem Gespräch zu Miazrqa, die sich am nördlichen Eingang des Hauses befindet, und fangt eine Unterhaltung an.



Euer Charakter wird automatisch sehr höflich sein und sie wird euch auf diese Weise zuhören. Fragt, ob es die "Großcousine zweiten Grades" ist, die den Zwerg abholen wird. Am Ende der Unterhaltung wird euch Miazrqa bitten, den Anhänger aus dem Haus ihrer Großcousine wiederzuholen. Um ins Haus der Hexe zu kommen, benötigt ihr den Schlüssel, den euch Miazrqa aber auf Nachfrage überlassen wird. Begibt euch jetzt zum Haus der Hexe, östlich des Haus-Portals in Taverley.

Beschaffung des Anhängers:
Sobald ihr im Haus angekomen seid, müsst ihr in den Keller und eure ledernen Handschuhe anziehen. Wenn ihr die Kisten hier durchsucht, werdet ihr eventuell solche Handschuhe finden.



Geht durch das Gitter (ohne solche Handschuhe werdet ihr 15 Schadenspunkte bekommen!) und nehmt die Noten vom Ständer. Spielt die Noten nun auf dem Klavier (achtet auf hohe und tiefe Töne)



Nun öffnet sich das Fach, entnehmt dem Fach die "To-Do-Liste", das "Schrumpftrank-Rezept" und die geschrumpften Ogelwurzeln. Geht nun aus dem Haus und in die Kanalisation, die man durch die Luke vor dem Haus betreten kann. Dort seht ihr Winkin eingesperrt.



Sprecht mit ihm und er wird euch von den Ogelwurzeln und seinem Geheimnis erzählen. Braut nun erst einmal zwei Schrumpftränke, wie in dem Rezept beschrieben. (Ein Tarromin-Kraut und eine geschrumpfte Ogelwurzel in ein mit Wasser gefülltest Gefäß geben. Wenn ihr kein Tarromin habt, könnt ihr die Experimente in der Kanalisation töten - sie lassen mit hoher Wahrscheinlichkeit Tarromin fallen). Falls ihr wieder neue Ogelwurzeln braucht, kann man die "Experiment Nr.2"-Gegner töten, um neue zu erhalten.

Habt ihr die Tränke, so trinkt einen von ihnen in der Nähe der verwunschenen Glyphe im Haus
der Hexe und ihr werdet schrumpfen und euch im Mauseloch wieder finden.
( ACHTUNG: : Stufe-95 Maus wird euch angreifen)



Geht nun nach folgendem Muster zu dem Anhänger:
  • Nägel nordöstlich hoch.
  • Nägel südwestlich hoch.
  • Nägel südlich hoch.
  • Nägel nordöstlich runter.
  • Nägel nordöstlich hoch.



Habt ihr den Anhänger gefunden, so geht den ganzen Weg zurück, oder teleportiert euch fort.
Mit dem Anhänger im Inventar lauft ihr zurück zu Miazrqa und sie wird Runzel den Bärtigen befreien. Als Dank bietet euch Runzel ein Stück seiner Rüstung an, euer Charakter wird aber automatisch den Helm fordern.
Geht nun zurück zu Sylas und gebt ihm den Helm und er wird euch die Bohnen geben sowie eine Geschichte erzählen.

4. Als nächstes müsst ihr die Bohnen pflanzen und gießen. Benutzt dazu den magischen Erdhügel. Kaum habt ihr das Pflänzchen gegossen, wird es in den Himmel wachsen.



Macht euch für einen Kampf bereit und klettert hinauf. Oben angekommen wird euch "Rumms der Riese" (Stufe 138; 1600 Lebenspunkte; Immun gegen Gift; kann sich selbst heilen) sofort angreifen.



Ich empfehle Gebetsschutz gegen Nahkampf, wobei manche Angriffe von Rumms euch Gebetspunkte abziehen und den Schutz deaktivieren werden. Habt ihr Rumms getötet, so nehmt den Goldenen Goblin.

5. Geht nun wieder zu Sylas und zeigt ihm den Goldenen Goblin. Er wird sich sehr freuen, aber auch befürchten, dass andere Wolken-Riesen mit Hilfe der Bohnenranke zum Erdboden kommen könnten.



Benutzt also euren zweiten Schrumpftrank mit der Ranke und fällt diese anschließend.
Jetzt nur noch auf zu Sylas und das Abenteuer ist beendet!



Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!

Nach Oben