Sommer liegt in der Luft / Spirit of Summer


Banner: Sommer liegt in der Luft

  • Mitwirkende: Biela4, Zipper5004, Zyforth, J0nas One, Leisflesse
  • Verantwortlicher: J0nas_One
  • Erscheinungsdatum: 03.08.2008
  • Zuletzt aktualisiert: 30.04.2011



Übersicht
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: In den Ruinen, östlich des Kopfgeldjägers, Wildnis Stufe 27


Voraussetzungen
  • Abenteuer: Der ruhelose Geist, Der sich den Wolf pfeift
  • Fertigkeiten: Stufe 26 Landwirtschaft, Stufe 40 Baukunst, Stufe 35 Gebet, Stufe 19 Beschwörung
  • Gegenstände: Amulett der Geistersprache, Spaten, Pflanzer, Rechen, Eimer, Limpwurt-Samen (könnt ihr auch während des Abenteuers erlangen), Seelen-Wolf-Beutel, Wüstenwurm-Beutel, Seelen-Skorpion-Beutel, Hammer, zwei Bretter und vier Stahl-Nägel (könnt ihr während des Abenteuers erlangen), 5 Knochen (könnt ihr während des Abenteuers erlangen)


Empfehlungen
  • Fähigkeiten:
  • Gegenstände:Nahrung, mehere der oben gennanten Beutel, Beschwörungstränke


Belohnung
  • 1 Abenteuerpunkt
  • 7.500 EP in Baukunst
  • 5.000 EP in Gebet
  • 2.000 EP in Landwirtschaft
  • 1.000 EP in Beschwörung
  • Jennikas Ring
  • Zugang zu neuen Gebieten für Kampftraining und Holzfällerei.



Übersicht





Inhalt


1. Kapitel: Start


Benötigte Gegenstände:

  • Amulett der Geistersprache


1. Starten könnt ihr das Abenteuer bei Sommer die jetzt nordöstlich von Varrock, nahe des Wildnis-Graben ist. Es wird eine Nachricht folgen, die beinhaltet, ob ihr dem kleinen Mädchen folgen wollt, oder nicht. Wenn ihr das Amulett der Geistersprache dabei habt, stimmt zu. Ansonsten holt ihr es euch noch. Ihr werdet in eine Pker freie Zone in der Wildnis teleportiert.

2. Ihr seht nun eine Sequenz, in der ein Geist das gerade verfolgte Kind in eine Schutzhülle aus vielen Ringen einsperrt. Um dieses Mädchen zu befreien müsst ihr mit dem Mann reden (Amulett der Geistersprache) und auf seine Gesten wie folgt reagieren:

Geist
Du
Wütend Verbeugen
Verbeugen Keine Ahnung
Ja Nein
Jubel Winken
Nein Winken
Keine Ahnung Jubeln
Winken Wütend


Für jede richtige Antwort verschwindet ein Ring um das Mädchen. Anschließend kannst du mit ihr reden. Sie will sich mit dir in einem Dorf nordwestlich treffen.



3. Für jede richtige Geste wird einer der vielen Ringe um das Mädchen verschwinden. Wenn ihr die falsche Geste macht, kommt ein Ring dazu.
Wenn ihr alles richtig gemacht habt, müsst ihr mit der Kleinen reden. Allerdings spricht sie nur halbe Sätze und sie ist deshalb nicht leicht zu verstehen.
Sie erzählt etwas von einem Monster, das die Seelen anderer auffrisst und von einem Dorf, in der Nähe der Gebirge, in das ihr müsst.

2. Kapitel: Ruine


Benötigte Gegenstände:

  • Eimer, Limpwurt-Samen, Rechen, Pflanzer, Spaten, 2 Bretter, Hammer, 4 Stahl-Nägel, Amulett der Geistersprache

4. Begebt euch nun zu den Ruinen westlich des Banditen-Lagers. Passt auf dem Weg auf die Wiedergänger auf und nimmt keine Sachen mit, die ihr nicht auch verlieren könnt.



5. Sprecht nun das Mädchen wieder an und ihr befindet euch wieder in der „anderen Dimension“. Redet nun mit ihr. Sie wird euch sagen, dass sie eure Hilfe braucht.

6. Redet wieder mit ihr, um in die reale Welt zu kommen. Nehmt euch nun einen Eimer, der einfach so rum liegt und füllt ihn mit Wasser aus dem Fass, das dort rumsteht. Nun geht wieder in die andere Dimension.



Ihr werdet eine kleine Zwischensequenz sehen, in der sich das Fass wie von Geisterhand aufgefüllt wurde und sich das Mädchen darin wäscht.

7. Redet nun ein zweites Mal mit dem kleinen Mädchen, um zu erfahren, dass sie Hunger hat. Geht nun wieder in die reale Welt und pflückt neben der Statue am hohlen Holzstamm die Pilze.



Geht nun wieder in die andere Dimension und ihr werdet wieder eine kleine Sequenz sehen

8. Wenn ihr wieder mit ihr redet, wird sie euch ihre nächste Sorge sagen: Sie will etwas aus ihrem Kleiderschrank, bekommt ihn allerdings nicht auf. Geht wieder in die reale Welt zurück und repariert ihn mit einem Hammer, 2 Brettern und 4 Stahl-Nägeln. Alles solltet ihr in den Häusern rumliegen finden. Sobald ihr alles habt, benutzt einen der Gegenstände mit dem Schrank, geht wieder in die andere Dimension und ihr werdet erneut eine weitere Sequenz sehen.



9. Diesmal vermisst sie ihre Puppe. Nun geht in das nordöstliche Haus und holt dort einen Rechen und einen Pflanzer. Im Haus nördlich des Fasses durchsucht ihr die Container und ihr werdet nun einen Limpwurt-Samen erhalten. Pflanzt diesen ein.
Achtung: Ihr dürft die Pflanze nicht pflücken, ansonsten müsst ihr es ein zweites Mal pflanzen.
Die Limpwurt-Pflanze braucht etwa 17:30 min zum wachsen. Um das Wachstum zu beschleunigen, müsst ihr die Pflanze regelmässig gießen. Sobald die Limpwurt-Pflanze ausgewachsen ist, geht ihr wieder in die Parallelwelt und seht noch einmal eine kleine Zwischensequenz.



10. Wenn ihr wieder mit dem kleinen Mädchen redet, werdet ihr merken, dass sie mit euch normal sprechen kann. Sie wird euch sagen, sie heißt Sommer und euch fragen, ob ihr mit zum Bauernhof kommt.

3. Kapitel: Seelen-Bestie


Benötigte Gegenstände:

  • Amulett der Geistersprache, mehrere Seelen-Wolfbeutel, mehrere Seelen-Skorpionbeutel, mehrere Wüstenwurmbeutel, Beschwörungstränke, 5 Knochen

11. Dort angekommen wird sie euch erzählen, dass sie und ihre Familie ermordet worden sind, und von einer Bestie tyrannisiert werden. Sie wird euch um Hilfe bitten, und ihr, als mutiger Abenteurer, stimmt ihr zu.

12. Ihr müsst, um die Bestie besiegen zu können, magische Platten heraufbeschwören, die aber erst durch einen Altar erweckt werden können. Sie führt euch zu einer Falltür, wo dieser Altar steht. Redet dort wieder mit dem Mädchen.

13. Ihr sollt den Altar nun erwecken, indem ihr östlich der Falltür den Schädel nehmt.



Wenn ihr jetzt noch keine Knochen habt, besorgt sie euch nun. Die Knochen in der realen Welt. Sie liegen direkt bei dem Portal. Benutzt all diese Gegenstände mit dem Altar, zu dem ihr die Falltür hinabsteigen müsst.





14. Ihr seht nun wie eine Steinplatte aktiviert wurde. Redet wieder mit dem kleinen Mädchen. Sie bittet euch darum, andere Seelen einzusetzen um die von der kleinen Bauerfamilie zu retten. Willigt ein, ihr zu helfen.

15. Holt euch nun eure Beschwörungs-Beutel (Seelen-Wolf, Wüstenwurm, Seelen-Skorpion). Nun geht ihr auf die Steinplatte, beschwört euren Seelen-Wolf, sodass er auf der Steinplatte des Seelen-Wolfes steht. Jetzt wartet ihr, bis die Bestie in der Nähe der Steinplatte ist und schickt dann euren Vertrauten weg. Macht das rechtzeitig, denn wenn ihr zu lange braucht, verschlingt sie die Seele eures Vertrauten einfach. Zum anlocken der Bestie könnt ihr beliebige Vertraute verwenden.



16. Wenn ihr das gleiche auch mit dem Wüstenwurm, dem Seelen-Skorpion und den richtigen Steinplatten gemacht habt, werden die 3 anderen Familienteile kommen, und die Bestie einsperren. Ihr könnt nun den Dialog verfolgen, in dem es darum geht, wie Vater und Tochter über das Existieren in dieser Welt reden.
Ihr werdet noch einmal sehen, wie die Bestie versucht, aus den Ringen auszubrechen.



Kurz danach seid ihr draußen und seid fertig.


Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!

Nach dem Abschluss des Abenteuers könnt ihr mithilfe einiger, in der Wildnis verteilter Portale zu neuen Gebieten gelangen und einmalig Belohnungen erhalten:
1. Portal: In der Nähe der Limpwurt-Parzelle erhält man optional 15.000 EP in Landwirtschaft (Landwirtschaft Sutfe 50 benötigt).
Hier kannst du den Magiebaum in der echten Welt fällen, dann in die Geisterwelt gehen und dort fällen und anschließend wieder den Baum in der echten Welt fällen
2. Portal: Beim Axt-Haus in Stufe 50 Wildnis, 10.250 EP in Angriff (Stufe 50 Angriff benötigt). Dieser Ort bietet auch eine gute Gelegenheit für das Kampftraining. Ein Dietrich erleichtert das knacken des Schlosses.
3. Portal: Beim Vergessenen Friedhof erhält man 15.000 EP in Gebet (Gebet Stufe 50 benötigt).

Nach oben