Doch Guthix Schläft / While Guthix Sleeps


Banner: Doch Guthix schläft

  • Mitwirkende: Zyforth, Godstar0, Forker89, Orrkat
  • Verantwortlicher: Lutze53
  • Erscheinungsdatum: 27.11.2008
  • Zuletzt aktualisiert: 03.01.2009



Übersicht

  • Schwierigkeit: schwer
  • Länge: lang
  • Startpunkt: Radimus Erkle in der Legendengilde

Voraussetzungen


Empfehlungen

  • Gegenstände: Gute Nahrung, Ausrüstung für verschiedene Kampfarten
  • Sonstige: Verwendung von Mondmagie

Belohnung

  • 5 Abenteuerpunkte
  • 5.000 Goldmünzen
  • 4x 100.000 EP
  • Möglichkeit Movarios Versteck zu plündern
  • Klumpen Drachen-Metall


I. Anfang

Benötigte Gegenstände: Axt, Messer

1. Rede mit Radimus Erkle in der Legendengilde.



2 . Begib dich anschließend nach Taverley und sprich zuerst mit Ivy Sophista im langen Haus, wo sich auch die Truhe für den Kristallschlüssel befindet. Im ersten Stock findest du Thaerisk. Während du mit ihm redest, erscheinen zwei Stufe 38 Auftragsmörder, die es auf ihn abgesehen haben. Stattdessen ermordest du sie.

3. Sprich anschließend mit Reldo in der Bibliothek im Schloss von Varrock. Er empfiehlt dir sich mit einem Dschungel-Jagdexperten zu unterhalten. Reise zu den Feldip-Hügeln und rede dort mit der Jagd-Expertin. Sie erklärt dir wie man ein Wesen, das eine Person ausfindig machen kann, fängt. Von ihr erhältst du auch einen Mort-Myre Pilz. Etwas weiter westlich, in der Nähe der roten Schlingchillas, findest du eine Fallgrube. Fälle den Baum, stelle eine Falle auf und lege deinen Pilz rein. Nachdem du einen Speiler gefangen hast, rede wieder mit der Jagd-Expertin.




II. Suche nach Movario

Benötigte Gegenstände: Speiler, Geistes-, Luft-, Wasser-, Feuer-, Erdrune, gute Nahrung, Gegengift, Ring des Charos (vz)

4. Begib dich zum Haus nord-westlich der Kampfarena. Rede mit dem Khazard-Wäscher, um ein Hemd von Movario zu bekommen. Hierzu wird der Ring des Charos benötigt, da er euch sonst das Hemd nicht gibt.



5. Benutze das schmutzige Hemd mit dem Speiler. Wenn dieser nicht weiterkommt, musst du ihn zu dir rufen, so dass ihm keine Hindernisse im Wege stehen. Er bleibt gerne mal irgendwo stecken und läuft nicht weiter! Der Speiler führt dich zu einem Haus nahe des Schlachtgebiets. Setz den Speiler im Haus nochmal neben dem Tisch auf den Boden und lass ihn am Hemd riechen. Erst wenn der Speiler dich auf den Tisch aufmerksam gemacht hat, kannst du im Haus den kaputten Tisch untersuchen und anschließend die Falltür hinabsteigen.



6. Lauf nach Westen, dann nach Norden zu einer Treppe. Geh hinab und du findest eine Tür vor, die du untersuchen musst. Du erkennst verschiedene Sympbole, die für Runen stehen. Eines der Symbole sieht aus wie ein Zeichen auf der passenden Rune. Solltest du nicht weiterkommen, finde die Rune heraus, indem du eine beliebige Rune mit der Tür benutzt. Ist es die Falsche, wird ein Zauberspruch auf dich gesprochen. Beobachte die Farbe dieses Zauberspruches!
  • weiß = Luftrune
  • blau = Wasserrune
  • rot = Feuerrune
  • grün = Erdrune
  • violett-rosa = Geistesrune
Beachte: Von diesem Zauberspruch wirst du auf jeden Fall mit einem 25er Hit getroffen! Magieschutz-Gebet bringt nichts!
Setz die entsprechende Rune an die Tür und GANZ wichtig: Öffne die Tür nicht einfach, sondern durchsuche sie zuerst.
Solltest du die Tür doch einfach öffnen, nimmst du durch Gift-Gas 35 Schaden, du wirst vergiftet und es erscheinen drei Stufe 85 Elite-Wachen, vor denen du entweder über die Treppe fliehen kannst, oder die du im Kampf erst besiegen musst, um an der Tür nochmals durch selbiges Prozedere die benötigte Rune herauszufinden (Die Rune wechselt in diesem Fall, also musst du nochmal von vorne beginnen!)



7. Du findest dich in einem Raum mit zahlreichen Bücherregalen, sowie einem unter Spannung stehenden Käfig wieder. Auf dem Boden siehst du elektrische Leitungen, die zum Käfig führen. Diese kannst du einschalten, indem du die Bücherregale auf Hebel durchsuchst. Verfolge als erstes das Stromkabel, das selbst unter Strom steht (erkennbar an der leichten Animation des Kabels) und das vom unter Strom stehenden Käfig zum ersten Bücherregal führt. Gehe zu diesem Bücherregal, durchsuche es und ziehe das Buch heraus. Der Strom wird somit zu einem anderen Bücherregal geleitet. Gehe zu diesem Bücherregal, ziehe wieder das Buch heraus, usw. Bei jeder richtigen Schaltung bekommst du ein "Klick" in deinem Chatfenster zu sehen.
Wiederhole dies so lange, bis dir eine Textnachricht angezeigt wird, dass der Strom nun komplett umgeleitet wurde (erkennbar auch daran, dass alle Stromkabel animiert sind/unter Strom stehen). Wichtig: Mehrere Bücherregale können/müssen öfters "besucht" werden, da der Strom nochmals dorthin geleitet wird, also wunder dich nicht! Sobald der Strom umgeleitet ist, gehe durch den nun stromfreien Käfig und durchsuche die darin befindliche Treppe, bevor du sie nutzt! Ansonsten wirst du von einer Falle getroffen! Gehe anschliessend hinauf.

8. Wichtig: In diesem Raum befinden sich mehrere Fallen! Berühre nichts in diesem Raum, ohne es zuvor auf Fallen kontrolliert zu haben!
Es ist ratsam, zunächst nur den Schreibtisch und den Mülleimer unter die Lupe zu nehmen! Den Rest kannst du auch nach Beendigung des Abenteuers plündern! Durchsuche oben den Schreibtisch für Movarios Notizen (Teil 1), lese sie, nimm den Papierkorb und untersuche diesen um einem Rubin-Schlüssel zu erhalten. Durchsuche das Bücherregal und benutze den Schlüssel damit. Es taucht eine Treppe auf, die du raufsteigst.

9. Durchsuche das Bett und entschärfe die Falle. Du erhältst einen seltsamen Schlüsselbart, eine seltsame Schlüsselreide sowie den zweiten Teil von Movarios Notizen. Lese auch diese. Gehe zurück ins Erdgeschoss, untersuche das Gemälde und betrete den kleinen Raum.

10. Schau auf das Thermometer und überprüfe dein Gewicht. Ziehe von deinem Gewicht die Temperaturangabe ab. Die Differenz nimmst du in Form von Gewichten mit, welche du im ersten Stock auf die Statue legst. Nun kannst du gefahrlos durch die nebenstehende Tür gehen.


III. Der Spion

Benötigte Gegenstände: Movarios Notizen Teil 1 + 2, Löwenmaul-Samen oder so viel GM wie der Samen in der Markthalle wert ist, Pflanzer, rosa Färbemittel(Betty, im Magierladen von Port Sarim), Laternen-Linse

11. Geh zurück zu Thaerisk in Taverly. Er liest sich die Notizen durch und schickt dich anschließend zu McGrubers Wald. Gehe zum nördlichen Schlupfmöglichkeit; unterwegs findet eine Zwischensequenz statt. Töte anschließend alle Söldner. Rede mit dem verwundetem Hüter und begib dann zu Idria im ersten Stock im Pub im Dorf der Seher. Wenn du dich im Abenteuer Tempel von Ikov für Lucien entschieden hast, wird sie dir nicht trauen und du musst erst bei Armadyl schwören, dass du ihr treu sein wirst.



12. Begib dich daraufhin zu Sir Tiffy Cashien im Park von Falador. Rede mit ihm und er schickt dich ins Schloss der Weißen Ritter. Unterhalte dich mit Thaeriks und Akrisae im östlichen Teil im Erdgeschoss vom Schloss. Du erhältst eine TeleSphäre. Lass dich nach Draynor teleportieren. Benutze die TeleSpähre mit dem Ominösen Fremden.



13. Geh zurück zum Weißen Schloss. Rede wieder mit Akrisae und Thaerisk. Nach der Zwischensequenz musst du ein neues Serum herstellen. Kauf bei Thaerisk einen Löwenmaul-Samen falls du nicht schon einen hast. Geh mit dem Löwenmaul-Samen und einer Laternen-Linse zu Betty in Port Sarim und rede mit ihr. Du erhältst rosa Färbemittel (20 GM), ein Wahrheitsserum und sie legt den Samen auf den Tisch. Benutze das Färbemittel mit der Linse. Stell dich anschließend in den Eingang und benutze die Linse mit dem Löwenmaul-Samen. Voilà - du hast einen edlen Löwenmaul-Samen.



14. Geh wieder nach Falador, rede mit Thaerisk. Mithilfe eines Pflanzers kannst du den Löwenmaul-Samen in einer Parzelle auf dem Dach im westlichen Schlossflügel einpflanzen.


IV. Die Rekruten

Benötigte Gegenstände: Holzkohle, Papyrus, Runen für Telepathie

15. Sprich jetzt mit Idria. Du findest sie in Falador. Sie bittet dich eine Gruppe von Leuten zu rekrutieren - Duradel, Turael, Hazelmere und Mazchna.

  • Hazelmere - Auf einer Insel östlich von Yanille
  • Duradel - Dorf von Shilo
  • Turael - Burthrope
  • Mazchna - Canifis

Du kannst mit den drei Berserker-Meistern auch via Mondmagie Kontakt aufnehmen.

16. Geh nun wieder zurück nach Falador und sprich mit Thaerisk und geh dann deine Kräuter ernten. Du brauchst keinen Spaten. Füge die Kräuter deinem Serum hinzu, geh in die Zelle mit dem Spion und überrede ihn zum Trinken. Er erzählt dir von "Dunkelsturm". Mithilfe von Holzkohle und Papyrus zeichnest du ein Bild von Dunkelsturm. Reiche Idria das Bild und sie will, dass du noch mehr Rekruten mobilisierst - Ghommal, Harrallak Sloane, die du allesamt bei der Kriegergilde findest, sowie Quirikus mit dem du über Mondmagie Kontakt aufnehmen musst.
Nachdem du alle Rekruten mobilisiert hast, rede noch mit Akrisae.

V. Movarios Versteck

Benötigte Gegenstände: Bronze-Halbhelm, Eisen-Kettenhemd, gute Rüstung, Waffen für zwei Kampfstile, Nahrung, eventuell ein Vertrauter* (Einhorn, Bunyip, Kampfschildkröte mit Haien beladen), ungeladene Kugel, 30 Luftrunen, 3 Kosmosrunen, Runen für Zauberbuch-Wechsel wenn du Mondmagie aktiviert hast, Gesetzes- und Jenseitsrune

*Der Vertraute muss während dem Kapitel weggeschickt werden!


17. Mach dich auf zur Festung der schwarzen Ritter, westlich vom Kloster bei Edgeville. Geh hinein, drücke die nördliche Wand direkt gegenüber und steige die Falltür hinab. Unten findest du Fliesen mit einem komischen Symbol. Zauber Kugel-Luftladung darauf; es öffnet sich eine Falltür. Steig hinab.

18. Du wirst von Stufe 138, und 122 Schwarzen Elite-Rittern mit Nahkampf angegriffen, sowie von Fernkämpfern und Magiern. Lauf zur Hängebrücke, klicke auf die andere Seite, um rüberzuspringen und laufe anschließend nach Nord-Osten zu einem Zellentrakt. Dort findest du Silif. Unterhalte dich mit ihm und versprich ihm, ihn zu befreien. Töte nun die Ritter in der Nähe, bis du ein komplettes Set (Plattenpanzer, Beinlinge, Helm) Schwarze-Eliterüstung hast.

19. Zieh die Rüstung an und du wirst nicht weiter angegriffen. Geh nun nach Westen und dann durch die mittlere Tür. Du bist in Dunkelsturms Versteck. Durchsuche den Schlüsselhalter für einen Zellenschlüssel, die Schränke und Schreibtische, um ein weiteres Set Elite-Rüstung, einen Hummer, einen Wiederherstellungstrank ein Set Dagon'hai Roben sowie eine Teleport-Kugel (für später - diese kann auch erstmal liegen gelassen werden) zu erhalten. Geh zurück zur Zelle, öffne sie mit dem Schlüssel, reiche Silif den Hummer, den Trank sowie die schwarze-Eliterüstung. Begib dich wieder zu Dunkelsturms Versteck und stell dich vor die Karte. Rede mit Silif. Du erhältst eine TeleSphäre, die du mit Dunkelsturm benutzt. Doch dieser ertappt dich und du solltest schleunigst das Weite suchen.

20. Wiedermal musst du mit Akrisae reden. Er will, dass du die Dagon'hai Roben trägst, um Surok zu personifizieren. Nimm desweiteren eine Gesetzes- und Jenseitsrune mit. Lass dich mit den angezogenen Roben ins Versteck teleportieren. Dort steigst du jetzt die Leiter rauf und gehst in die Mitte vom Kreis. Aktivier deine Kugel und du findest dich in einer Schneeöde wieder. Geh nach Osten, klettere die vereiste Wand rauf und spring rüber zur Kapelle.



Geh etwas weiter und es erscheint eine Zwischensequenz in der Lucien einige deiner Rekruten tötet. Nach der Zwischensequenz solltest du rasch zurück ins Schneegebiet springen und nach Falador teleportieren.

VI. Der Tempel

Benötigte Gegenstände: Saphir-Laterne, Dagon'hai Roben

21. Rede mit Akrisae. Dieser schickt dich zu Movario. Nimm eine Saphir-Laterne und begib dich zur Höhle des Guthix. Wenn du bei den Lichter-Kreaturen ankommst, findest du Movario. Sprich ihn an; er meint, er könnte dich heil in den Abgrund runterbringen. Lock eins der Lichter mit deiner Laterne an und lass dich runtertragen.



22. Durchsuche alle Skelette, du findest einen Hammer, einen Meißel, einen Spaten, eine Silber-Sichel sowie sechs Druidenbeutel. Benutz den Spaten mit den Felsen und du findest jeweils einen Feuerkorb. Benutz den Meißel mit dem und du erhältst jeweils eine Erd- und Feuerkugel. Geh weiter und löse aus den zwei anderen Feuerkörben jeweils eine Wasser- und Luftkugel. Im Süden findest du Nasenhöhlen, wo du die Kugeln mit den passenden, am Eingang befindlichen Symbolen benutzt. Du bekommst jedesmal einen Würfel. Um zum Wassersymbol zu gelangen, musst du die Wand daneben hochklettern.



23. Geh jetzt in jeden der Höhleneingänge und benutze am Gang ende den jeweils passenden Schlüssel mit dem entsprechenden Schloss. Nachdem du drei geöffnet hast, kletterst du wieder die Wand rauf. Benutze den Feuer-Würfel mit dem Symbol an der Wand und durchsuche anschließend den Steinwürfel. Es öffnet sich ein neuer Höhleneingang. Hammer, Spaten und Meißel kannst du wieder fallen lassen.



24. Du befindest dich jetzt in einer riesigen Tempelanlage. Es befinden sich acht Statuen drinnen. Jede der Statuen steht für eine bestimmte Fertigkeit, die du durch Untersuchen erfährst. Wenn du die Zutaten zu einem passenden Trank einer der Fähigkeiten mit der Statue benutzt, erhältst du einen Dolmen. Zutaten erhältst du indem du einen Druidenbeutel mit den rumtreibenden Geistern benutzt. Wenn du keine Druidenbeutel mehr hast, kannst du "Blühen" auf die abgestorbenen Ranken sprechen, um Wildblüten zu erhalten. Du benötigst jeweils drei Wildblüten für weitere Beutel. Lass die Zutaten auf keinen Fall fallen, du bekommst keine Neuen! Wenn du alle acht Dolmen hast, legst du diese auf den steinernen Tisch in der Mitte des Tempels. Damit öffnest du das riesige Tor.





VII. Der Elementar

Benötigte Gegenstände: Gute Rüstung, Nah- und Fernkampfwaffe, Wiederherstellungstränke (+), gute Nahrung (z.B. Haie)

Der Stufe 454 Gleichgewichts-Elementar benutzt alle drei Angriffsarten. Bei einem Wechsel der Angriffsart nimmst du immer Schaden, anschließend kannst du das entsprechende Schutzgebet verwenden. Behalte die Angriffe des Elementars im Auge. Zückt er den Feuer-Bogen, folgen mehrere Fernkampfattacken. Die erste wird zwar treffen, aber die nächsten kannst du locker mit Fernkampf-Schutzgebet blocken. Schlägt er mit den Fäusten, verwendest du Nahkampf-Schutzgebet, feuert er blaue Magiegeschosse ab oder wirft mit Steinen nach dir musst du Magie-Schutz benutzen. Behalte auch deine Fertigkeiten im Blick während er dich attackiert, und trink gegebenenfalls einen Schluck Wiederherstellungs-Trank. Achtung: Die Attackenwechsel von ihm sind nur recht kurz erkennbar bevor er attackiert, also flinke Finger sind von Vorteil!

26. Durchsuche den mysteriösen Stein, um den Kampf zu beginnen.



Nachdem du den Gleichgewichts-Elementar besiegt hast, folgt ein leichter Kampf gegen zwei Dämonen, die abwechselnd Nah- und Fernkampfschutz verwenden. Pass deine Kampfart entsprechend an.



27. Rede mit Idria nach deinem leichten Sieg und lass dich nach Falador teleportieren. Sprich sie dort nochmal an.



Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!

Nach Oben