Die Jagd nach Surok


Antidrachen-Schild Drachen-Dolch (g++) Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Seeteufel Gebetstrank (4) Dauerlauf-Zauberrolle Haus-Teleport Neeisnich-Helm Gepunkteter Umhang Amulett des Ruhms (4) Höllenpeitsche Prediger-Plattenpanzer Zamoraks Buch des Bösen Prediger-Beinlinge Ausgekochten-Handschuhe 10 Drachen-Stiefel Ring des Erforschers (4) Banner: Jagd nach Surok und Bork

  • Mitwirkende: Sir Valac, Melone666, Krushak666
  • Erscheinungsdatum: 17.06.2009
  • Zuletzt aktualisiert: 05.10.2009



Übersicht


Voraussetzungen

  • Abenteuer: Tiefgründige Rache
  • Fertigkeiten: Fähigkeit ein Monster der Stufe 267 zu besiegen
  • Gegenstände: keine

Empfehlungen

  • Abenteuer: keine
  • Fähigkeiten: Stufe 43 in Gebet, hohe Stufe in Gewandtheit (für längeres Rennen)
  • Gegenstände: Kampfausrüstung (mit niedriger Verteidigungsstufe hohen Verteidigungsbonus, mit hoher Verteidigungsstufe hohen Gebetsbonus), Notfallteleport (Teleport-Plättchen, Ektofläschchen, ...), Anti-Drachen Schild, Angriffs- und Stärke-Trank (+)

Belohnung

  • 5 Blaue, 7 Rote, 2 Grüne Siegel
  • 3.000-6.000 Goldmünzen
  • ungeschliffener Rubin, Smaragd und Saphir
  • 5.000 EP in Berserker beim ersten Mal bzw. 250 EP jedes weitere Mal
  • Erlaubnis Dagon'Hai-Roben zu tragen
  • Möglichkeit Bork jeden Tag zu töten



Übersicht



Inhalt


Vorbereitung


Da es in diesem Miniabenteuer hauptsächlich um das Kämpfen geht, solltet ihr euch zuerst richtig ausrüsten.

Bei der Ausrüstung ist es wichtig, einen hohen Gebetsbonus zu haben, da man öfters Schutz-Gebete aktivieren muss, und zugleich auch ein bisschen Verteidigung zu haben, um sich vor den schwächeren Monstern zu schützen, bei denen man kein Schutz-Gebet aktiviert. Hier sind einige Empfehlungen und Alternativen, wie ihr eure Ausrüstung zusammenstellen könnt:


Position Empfohlen Alternative
Gegenstand Nutzen Gegenstand Nutzen
Helm Neeisnich-Helm Gebets-, Verteidigungs- und Stärke-Bonus Prediger-Helm > Novizen-Helm Gebets- und Verteidigungs-Bonus
Umhang verzierter Fertigkeitsumhang Gebets- und Verteidigungs-Bonus Fertigkeits-/Obsidian-Umhang / gepunkteter/gefleckter Umhang Verteidigungs-Bonus / gewichtsverringernd
Amulett Amulett des Ruhms Angriffs-, Stärke-, Gebets- und Verteidigungs-Bonus Gottes-Schärpe > Heiliges Symbol Gebets- und Verteidigungs-Bonus
Waffe Höllenpeitsche eine der besten und verhältnismäßig am einfachsten zu besorgenden Einhandwaffen (wenn vorhanden Chaos-Waffen verwenden) Drachen-Krummsäbel billige und gute Einhandwaffe
Körper Prediger-Plattenpanzer Gebets- und Verteidigungs-Bonus Novizen-Plattenpanzer Gebets- und Verteidigungs-Bonus
Schild Brodoo-Schild Gebets- und Verteidigungs-Bonus Götterbuch Gebets-, Angriffs- und/oder Verteidigungs-Bonus
Beinlinge Prediger-Plattenbeinlinge Gebets- und Verteidigungs-Bonus Novizen-Plattenbeinlinge Gebets- und Verteidigungs-Bonus
Hände (Adamant-Grabhügel) Handschuhe (aus der Truhe des Ausgekochten) Angriffs-, Stärke-, und Verteidigungs-Bonus Armband der Kämpfer Angriffs-, Stärke-, und Verteidigungs-Bonus
Schuhe Drachen-Stiefel Stärke-, und Verteidigungs-Bonus Stiefel der Leichtigkeit gewichtsverringernd
Ring Ring des Erforschers Gebets-Bonus -
Anmerkung: Die oben genannten Gegenstände sind nicht die besten. Spieler mit besseren Gegenständen werden wissen, diese einzusetzen.

Natürlich spielt auch der Inhalt des Inventars eine große Rolle. Folgende Gegenstände sind mehr oder weniger wichtig. (Ihr könnt zusätzlich auch noch einen Vertrauten wie den Seelen-Terrorvogel mitnehmen und ihn auch noch mit Nahrung beladen.)


Es empfiehlt sich, vor allem, wenn man mit den Tunneln noch nicht so vertraut ist, das Anti-Drachenschild schon vor Betreten dieser auszurüsten, da das Drachenfeuer, falls das Schild nicht ausgerüstet ist, sehr gefährlich werden kann.
Gegenstand Verwendungszweck Anzahl Priorität
Antidrachen-Schild Da es im Tunnel Drachen gibt, ist es sehr wichtig es mitzunehmen und sobald ihr in einem Raum mit Drachen landet, es anzulegen. 1 wichtig
Drachen-Dolch Ist dazu da, um Bork zuerst mit ein paar Spezialangriffen zu schwächen. 1 optional
Gebets-Tränke Wenn euch die Gebetspunkte ausgehen sollten, könnt ihr sie damit wieder auffüllen. 1-2 (je nach Gebetsstufe) wichtig
Heiliger Schraubenschlüssel Wenn ihr ihn im Inventar habt, gibt eine Dosis eines Gebets-Trankes 1-3 Gebetspunkte mehr (je nach Gebetsstufe).) 1 optional
Dauerlauf-Zauberrollen Nützlich in Kombination mit einem Seelen-Terrorvogel, um eure Ausdauer wieder aufzuladen, solltet ihr keine mehr haben. ca. 10 (stapelbar) normal
Varrock-Teleport Hilfreich, wenn ihr in Not geratet (z.B. wenn euch die Nahrung ausgeht) und das Ziel des Varrock-Teleports ist den Chaos-Tunneln am nächsten. 1 normal
Seeteufel Damit könnt ihr euch heilen um 16 Lebenspunkte, wenn ihr durch irgendein Monster in den Tunneln Lebenspunkte verliert. Inventar auffüllen wichtig

Nachdem ihr euch nun fertig gerüstet habt sollte euer Inventar und eure Rüstung ungefähr so aussehen:




Fertig gerüstet seid ihr nun bereit für die Verfolgung. Begebt euch zur Statue nordöstlich von Varrock. Dort werdet ihr Surok Magis antreffen.


1. Kapitel: Start


Surok Magis

Dagon'Hai Unterschlupf

Sprecht mit Surok. Daraufhin wird er ins innere der Statue fliehen. Folgt ihm durch das Loch in der Statue. Ihr landet im Unterschlupf der Dagon-Hai-Mönche. Es folgt eine Zwischensequenz, in der Surok durch ein Portal flieht. Folgt ihm nun in Richtung Nordwesten und dann in den westlichen Raum. Betretet das Portal darin und ihr landet in den Chaos Tunneln.

Vorsicht:

Von nun an seid ihr immer in einer Mulit-Kampf-Zone mit vielen Monstern. Achtet also immer auf eure Lebenspunkte und versucht immer, wenn ihr im Ratgeber weiterlesen wollt, eine möglichst sichere Stelle im Tunnel zu finden! Am besten ihr lest den Ratgeber schon einmal, bevor ihr euch ins Vergnügen stürtzt.


2. Kapitel: Verfolgung durch die Chaos Tunnel


Nun müsst ihr Surok durch die Chaos Tunnel folgen. Dazu müsst ihr "einfach" immer durch ein Portal in den nächsten Raum und dort dann wieder in den nächsten Raum. Es kann allerdings vorkommen, dass ein Portal nicht richtig funktioniert und euch anderswo, als gewollt, hinbringt. Versucht dann herauszufinden, wo ihr herausgekommen seid, und versucht dann wieder zu eurer Ausgangsposition zu gelangen.

Im Gesamten müsst ihr 21 Räume durchqueren. Es ist empfohlen, das Anti-Drachenschild beim Betreten der Tunnel anzuziehen, da sich in einigen Räumen Drachen befinden, welche euch mit dem Drachenfeuer hohen Schaden zufügen können. Entscheidet selber, ob ihr euch in manchen Rämen mit einem Schutz-Gebet vor den Angriffen schützt (bei dickhervorgehobenen ist es empfohlen, beachtet aber, dass ihr später auch noch Gebetspunkte braucht für den letzten Kampf):


  1. Riesen Arbeiter- und Soldatenameisen (Stufe 40 + 58)
  2. Riesen Arbeiter- und Soldatenameisen (Stufe 40 + 58)
  3. Riesen Gruftratten (Stufe 78)
  4. Große Wölfe (Stufe 73) und Schattenhunde (Stufe 68)
  5. Höhelnkäfer und Riesen Höhlenkäfer (Stufe 6 + 96)
  6. Tödliche Rotspinnen (Stufe 34)
  7. Moosriesen (Stufe 42)
  8. Feuer-Riesen (Stufe 86)
  9. Fernkämpfer (Stufe 81), Krieger (Stufe 84/85) und Magier (Stufe 82/84) von Zamorak; Magie-Schutz
  10. Feuer-Riesen (Stufe 86)
  11. Krieger von Zamorak (Stufe 84/85)
  12. Krieger von Zamorak (Stufe 84/85)
  13. Moosriesen (Stufe 42)
  14. Zombies (Stufe 40) und Skelette (Stufe 77)
  15. Gargoyles (Stufe 111)
  16. Mumien (Stufe 103); Nahkampf-Schutz
  17. Mönche von Zamorak (Stufe 45)
  18. Staubteufel (Stufe 93)
  19. Schwarzdäonen (Stufe 172); Nahkampf-Schutz
  20. Erdkrieger (Stufe 51) und Bronzedrachen (Stufe 131)
  21. Dagannoth (Stufe 88); Fernkampf-Schutz

Zusätzlich werdet ihr Surok drei Mal in den Tunneln begegnen:


  1. Das erste Mal werdet ihr ihn in Raum 6 sehen bei den Rotspinnen, wie er er gerade zwei Feuer-Riesen tötet.
  2. Das zweite Mal seht ihr ihn in Raum 14 bei den Untoten. Dort beschwört er zwei große Wölfe (Stufe 73). Ihr müsst sie nicht umbedingt töten und könnt einfach fortsetzen.
  3. Und das letze Mal begegnet ihr ihm in Raum 21 mit den Dagannoths. Genauer gesagt begegnet ihr seinen Fußstapfen, welche zum letzten Portal führen.

Der Einfachheit halber ist hier noch eine Übersichtskarte der Chaos Tunnel mit eingezeichnetem Weg (klickt auf sie, um eine größere Version zu erhalten).


Karte der Chaos Tunnel mit eingezeichnetem Weg

Wenn ihr am letzten Portal angelangt seid, betretet es. Nun gibt es zwei Möglichkeiten fortzufahren:


  • Wenn ihr noch genug Nahrung und/oder Gebetspunkte habt, könnt ihr gleich mit dem Kampf gegen Bork beginnen,
  • oder ihr teleportiert euch, gleich nachdem ihr das Portal betreten habt, weg und stockt erstmal euer Inventar neu auf und ladet eure Gebetspunkte auf. Dann geht ihr folgenden Weg wieder zurück zum Portal und setzt den Kampf fort bzw. beginnt ihn.
    Wichtig ist, dass ihr das Portal betretet, bevor ihr wegteleportiert, da sonst der ganze vorherige Weg umsonst war.

Kurzer Weg zu Bork

Kapitel 3: Kampf gegen Bork


Nachdem ihr das Portal betreten habt, beginnt der Kampf gegen Bork. Bork ist Stufe 267 und verwendet ausschließlich Nahkampf. Allerdings wird er während dem Kampf von Surok unterstützt, welcher ab und zu mit Magie angreift und dann meistens zwischen 15 und 25 abzieht. Da ihr euch nicht gegen den Magier schützen könnt, dafür aber gegen Bork, solltet ihr unbedingt Nahkampf-Schutz verwenden. Alternativ könnt ihr auch den Safespot verwenden.


Bork

Der Kampf sollte vorerst nicht allzu fordernd sein, da euch nur der Magier Schaden zufügen kann und ihr dann einfach etwas esst. Allerdings beschwört Bork, wenn er bei ungefähr 30% seiner Lebenspunkte ist, 2-5 Horden Orks. Jede Horde ist Stufe 70 und nutzt Nah- und Fernkampf, um euch anzugreifen, je nachdem ob ihr direkt bei ihnen steht oder nicht. Versucht also in ihre Nahkampf-Reichweite zu stehen, da ihr das Nahkampf-Schutz-Gebet schon wegen Bork aktiviert habt, und kämpft dann weiter gegen Bork. Die Horden sollten euch nicht weiter stören.


Ork-Horde

Nachdem ihr Bork getötet habt, wird Surok fliehen. Als Trost habt ihr aber ein paar Gegenstände von Bork bekommen (zusätzlich zu den oben genannten, können manchmal auch eine Hinweis-Schriftrolle der Stufe 3 und/oder 10 Güldene Siegel dabei sein). Nehmt diese auf und verschwindet so schnell wie möglich aus der Höhle, da diese zu einstürzen droht.


Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch! Mini-Abenteuer abgeschlossen!


4. Kapitel: Täglicher Kampf


Ihr könnt Bork von nun an jeden Tag töten und diese "gratis" Siegel und von nun an "nur" noch 250 EP in Berserker abholen. Die einzigen Unterschiede zu der vorherigen Vorgangsweise sind, dass ihr von nun an immer den schnellen Weg nehmen könnt und, dass statt Surok und ein normaler Dagon'Hai Mönch Bork unterstützen wird, welcher allerdings gleich stark wie Surok ist.

Mit der Zeit könnt ihr auch eure Ausrüstung optimieren. Wenn ihr zum Beispiel einige Gebetspunkte noch übrig habt, könnt ihr das Buch des Bösen gegen einen Parrierdolch tauschen.

Wenn sich etwas Routine eingestellt hat, ist zu empfehlen, auch die kleinen Ork-Scharen mitzunehmen, weil sie sichere Siegellieferanten sind (meist güldene und grüne aber manchmal auch bessere). Wenn ihr schonmal da seid, stellen sie kaum eine Verzögerung bzw. einen Mehraufwand dar, je nach eigener Kampf- und Gebetsstufe natürlich. Mit Gebet 70 und Kampfwerten knapp über 80 schafft ihr alle Orks und Bork ohne einen einzigen Schluck aus dem Gebetstrank nehmen zu müssen.


Zusatz: Der Safespot


Es gibt zwei Felder, von dem aus ihr Bork teilweise ohne Schaden zu nehmen könnt, sogenannte Safespots. Diese beiden Felder befinden sich beide im Südwesten der Höhle und ihr müsst jeweils von Süden "herauf" zum Safespot laufen, damit Bork auch wirklich dort stehen bleibt. Wenn er dann dort steht, müsst ihr nur noch das Magie-Schutz-Gebet einschalten, um vom Magier keinen Schaden mehr zu nehmen, und Bork mit Hilfe von einer Hellebarde oder mit Hilfe von Fernkampf oder Magie töten.

Ihr müsst allerdings aufpassen, wenn die Orks erscheinen, denn diese können euch trotzdem noch schaden und auf eine schlechte Rüstung summieren sich ihre Angriffe dann doch.

Hier ist noch ein Bild davon, wie das ganze dann in der Praxis aussieht:


Safespot