Jagd auf Roter Raktuber / Hunt for Red Raktuber


Banner: Jagd auf Roter Raktuber

  • Mitwirkende: Jak0b9, J0nas One
  • Verantwortlicher: Jak0b9
  • Erscheinungsdatum: 03.06.2009
  • Zuletzt aktualisiert: 14.01.2011



Übersicht

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Larry im Zoo von Ardougne

Voraussetzungen

  • Abenteuer: Invasion der Seeschnecken, Kalter Krieg
  • Fertigkeiten: Diebstahl 38, Jagen 45, Baukunst 45
  • Gegenstände: 8 Stücke Seide, 4 Bretter, Nadel, Faden, Pinguinanzug (in Spielerhäusern am Handwerks-Tisch 3 herzustellen: 1 Brett, 1 Stück Seide, 1 Uhrwerk)

Empfehlungen

  • Abenteuer: Ein Feenmärchen II, Die Fremennik'schen Proben
  • Fähigkeiten: -
  • Gegenstände: geladene Leier oder Dramen- bzw. Mond-Stab, Ausdauertränke (Vertraute nicht empfehlenswert, da man oft in Pinguinform umherläuft), Ardougne-Teleport, Wachturm-Teleport oder Haus-Teleport (wenn das eigene Haus in Yanille ist)

Belohnung

  • 1 Abenteuerpunkt
  • 3.000 EP in Baukunst
  • 2.000 EP in Diebstahl
  • 1.500 EP in Jagen
  • Pinguin-Erweiterung für Jagen
  • Pinguin-Überwachung im Auftrag der Eisbären



Übersicht


  • 1. Kapitel: Larrys Unschuld
    • 2. Kapitel: Investigation

    • 1. Kapitel: Larrys Unschuld


      Benötigte Gegenstände:

      • Ardougne-Teleport

      1. Redet mit Larry im Zoo von Ardougne, um das Abenteuer zu beginnen. Er wurde von den anderen Zoo-Wärtern in eine Zwangsjacke gesteckt, weil er angeblich einen Riesen-Pinguin gesehen haben soll.

      Ansprechen: Larry

      2. Begebt euch nach Witchhaven und inspiziert den großen Fußabdruck im Südwesten der Stadt. Geht anschließend wieder zu Larry südlich vom Zoo.

      Inspizieren: Fußabdruck

      3. Redet mit Larry - es folgt eine kurze Sequenz, in der ihr dem Chef-Wärter den Fußabdruck zeigt. Larry wird aus seiner Zwangsjacke befreit. Im weiteren verlauf eures Gespräches meint er, bei dem Riesen-Pinguin würde es sich um ein U-Boot handeln. Vereinbart, ihm bei seiner Investigation gegen die Pinguine zu helfen. Dafür müsst ihr euch mit ihm auf dem Eisberg treffen.

      2. Kapitel: Investigation


      Benötigte Gegenstände:

      • Pinguinanzug, 8 Seide, 4 Bretter, Nadel und Faden, Dramen- bzw. oder Mond-Stab oder geladene Leier, Wachturm-Teleport oder Haus-Teleport (wenn Haus in Yanille steht), 5 leere Inventarplätze (4 fürs Durchsuchen des Containers, 1 zum Pinguinanzug ausziehen [um den Pinguinanzug anziehen zu können, dürft ihr keine Gegenstände in den Händen oder auf dem Rücken tragen])

      1. Geht zum Boot nordöstlich von Rellekka und segelt zum Eisberg. Das Boot erreicht ihr per Leier-Teleport oder über die Feenringe (Code DKS).

      Reisen: Boot

      2. Redet mit Larry, von dem ihr die Mission erhaltet, Informationen über das U-Boot zu beschaffen, um dies schlussendlich sabotieren zu können. Zieht nun den Pinguinanzug an.

      Ansprechen: Larry

      3. Geht nordwestlich durch die Überreste einer Lawine und ihr seid im Versteck der Pinguine.

      4. Begebt euch in den ersten westlichen Raum und redet mit dem KGP-Vernehmungsbeamten, welcher euch auffordert, den gefangenen Pinguin zu verhören - merkt euch im folgenden Verlauf dessen Kopfbedeckung sowie die Gesten, die der Gefangene nennt!

      5. Stellt ihm nun die Fragen, und antwortet mit:

      1. Frage: Mein Kapitän vertraut mir, dass ich die Nachricht überbringe. -> Dein Kapitän muss dir wirklich außerordentlich vertrauen.
      2. Frage: Mein Kapitän hat einen mächtigeren Anführer gefunden. -> Welcher Anführer könnte je mächtiger sein als Peskalon Pax? -> Das Meer ist mächtig, aber der Kapitän beherrscht dein Leben.
      3. Frage: Indem er die Menschen vernichtet, wird er uns vereinen. -> Sollten nicht erst alle Pinguine mit dem Meer vereint werden? -> Er demonstriert damit nur seine Ungeduld.
      4. Frage: Nichts kann ihn aufhalten. -> Wenn er versucht, dich zu retten, werden wir ihn uns schnappen. -> Wir? Du bist doch hier der einzige, der ein Opfer erbringt.
      Schreibt euch nun die Gesten auf, die er euch nennt und die ihr ausführen müsst, um das U-Boot anzulocken.

      6. Durchsucht den Holzcontainer im Raum, um einige Utensilien zu erhalten.

      7. Geht nun in den zweiten östlichen Raum und redet mit Ping oder Pong. Er erzählt euch, wie ihr durch das Tor im Norden kommt. Sie haben ein halb vollständiges Lied, welches du mit Informationen vervollständigen musst.

      Ansprechen: Pong

      8. Redet mit dem KGP-Agent an der Tür im Norden. Er erzählt von seinem Ritual um einzuschlafen - passt genau auf, was er sagt. Geht zurück zu Ping und Pong.

      Schlaflied

      9. Fügt nun die Wörter ein, welche ihr im Gespräch mit dem KGP-Agent erfahren habt. (Die Wörter können von Spieler zu Spieler anders sein.)

      Geht damit zum KGP-Agent an dem Tor und singt ihm das Lied vor, woraufhin dieser schläft. Bedient das Schaltpult, um durch das Tor zu kommen.

      10. Geht in den nordöstlichen Raum und redet mit Medwin. Legt eure Tarnung ab. Redet erneut mit ihm und er fragt euch nach Pinguinanzügen für ihn und die anderen Zwerge, da sie vorhaben, vor den Pinguinen zu fliehen. Verlasst nun den Raum wieder. Da ihr nicht mehr verkleidet seid, entdeckt man euch und befördert euch postwendend hinaus.

      Ansprechen: Medwin

      11. Redet mit Larry über die Pinguinanzüge, damit er euch erklärt, welche Gegenstände ihr benötigt, um Anzüge für die Zwerge herzustellen. Geht nun wieder zu den Zwergen.

      12. Ihr erklärt dem Zwerg, wie man Pinguinanzüge herstellt und erfahrt als Gegenleistung, wie man das U-Boot sabotiert. Außerdem erhaltet ihr einen Werkzeugkasten. Er erklärt euch nun genau, wie ihr das U-Boot sabotieren müsst.

      13. Nun seid ihr dran - geht an den Motoren-Regler und macht folgendes:
      • Benutzt den Schraubenschlüssel mit dem Schaltkasten
      • Benutzt nun den Seitenschneider mit dem Schaltkasten, dabei werden Drähte durchtrennt.
      • Benutzt den Draht mit den durchtrennten Drähten.
      • Benutzt nun das Band mit den Drähten.
      • Nun den Blasebalg mit dem Rohr, pumpt bis ihr im grünen Bereich seid - wenn ihr weiter pumpt, könnt ihr mithilfe des Ventilrads Druck ablassen. Der Zeiger muss auf die Mitte des grünen Bereichs zeigen
      • Zieht nun am Hebel.

      So sieht es aus, wenn es fertig ist:

      Motorensabotage

      Redet nochmals mit Medwin. Danach geht es nun wieder zu Larry, mit dem ihr reden müsst. Ihr müsst nur noch herausfinden, wo sich das U-Boot im Moment befindet. Larry weist euch an, mit Blondi zu reden.

      14. Redet mit Blondi, der sich vor der Lawine befindet. Er gibt euch einen Ausweis, wenn ihr einwilligt, dafür der Pinguin-Mafia einen Gefallen zu tun.

      15. Nun müsst ihr in den ersten östlichen Raum durch ein Labyrinth, indem es viele Wachen gibt, die euch nicht sehen dürfen, da ihr sonst nochmal beginnen müsst.
      Hier die Lösung zum Rätsel: Nehmt beim Durchsuchen des Tisches den Bericht mit.

      Schleichpfad
      (Ihr müsst den gleichen Weg wieder zurücklaufen - wenn man euch erwischt, müsst ihr von vorne anfangen.)

      16. Redet nun wieder mit Larry und gebt ihm das auf dem Tisch gefundene Telegramm. Es beinhaltet den momentanen Standort des U-Boots, die Ostküste von Yanille. Teleportiert euch nun zum Wachturm oder eurem Haus, sollte es in Yanille stehen.

      3. Kapitel: Offenlegung


      Benötigte Gegenstände:

      • Muschelhorn, Werkzeugkasten, die Fische aus dem Container beim Verhör, Pinguinanzug

      1. Trefft euch nun östlich von Yanille mit Larry.

      Ansprechen: Larry

       2. Verwandelt euch in einen Pinguin und zieht den Fisch-Hut auf, den auch schonder von euch verhörte Pinguin trug (die anderen Fische werden noch benötigt). Blast nun in das Muschelhorn und ein Teil des U-Boots wird auftauchen - benutzt nun die Gesten, die ihr im Verhör erfahren habt. Falls ihr sie nicht mehr wisst, testet alles aus (bei jedem Spieler verschieden).


      U-Boot der Pinguine

      3. Im U-Boot angekommen, klettert die Leiter hoch und begebt euch durch zwei Türen. Es folgt ein Gespräch mit dem Kapitän des U-Boots. Wie sich herausstellt, wird dieser von einer Seeschnecke kontrolliert. Ihr werdet gefangen genommen und eurer Werkzeugkasten entwendet.

      5. In eurer Zelle durchsucht ihr nun den Hutständer, wo ihr einige Fische findet.

      Durchsuchen: Hutständer

      6. Benutzt nun den Schwertfisch mit der Zellentür, um auszubrechen.

      Knacken der Zellentür

      7. Inspiziert den Motor-Regler und sabotiert ihn wie folgt:

      • Benutzt die Krabben-Handschuhe mit dem Schaltkasten.
      • Benutzt den Haizahn mit den Drähten.
      • Setzt den Zitteraal zu den Drähten.
      • Dichtet die Drähte nun mit dem Seegras ab.
      • Benutzt den Kugelfisch mit dem Rohr, pumpt einmal.
      • Steckt nun den Tintenfisch auf das Ventilrad.
      • Benutzt nun den Schwertfisch mit der Hebelfassung und drückt ihn runter.


      Motorensabotage

      8. Es folgt eine kurze Sequenz auf einer kleinen Insel: Ihr erfahrt, dass ihr nur von Peskalon Pax benutzt wurdet, um das U-Boot zu sabotieren, da die Crew ihm nicht mehr gehorchte. Außerdem haben euch die Zwerge verraten, da sie eine Splittergruppe der "Roten Axt" sind und mit den Pinguinen zusammenarbeiten, um die Menschen auszurotten. Man lässt euch allein auf der Insel zurück. Glücklicherweise seid ihr jedoch gar nicht allein. Redet mit Chuck, dem Eisbären (getarnt als Palme).

      Peskalon Pax

      Ansprechen: Chuck

      9. In einer letzten Filmsequenz erklärt euch Chuck, dass er aus einer Organisation - ähnlich den Pinguinen, jedoch mit diesen verfeindet - kommt. Diese Organisation hat versucht, mithilfe von Larry die Pläne der Pinguine zu durchkreuzen.
      Gemeinsam schafft ihr es von der Insel runter und findet euch im Zoo von Ardougne wieder. Redet nochmals mit Chuck, um das Abenteuer abzuschließen.

      Abschlussbild: Jagd auf Roter Raktuber

      Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!




      Hinweis: Nach dem Abenteuer ist Larry verschwunden. Um über die Pinguin-Überwachung zu reden, redet mit Chuck.

      Nach Oben