Chaos bei den Zwergen / Forgiveness of a Chaos Dwarf


Banner: Chaos bei den Zwergen

  • Mitwirkende: Kathy_Sod, Dawodo, Lolmaster75, Lordhulkster
  • Verantwortlicher: Artus180
  • Erscheinungsdatum: 13.09.2009
  • Zuletzt aktualisiert: 04.01.2010



Übersicht

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Länge: Mittel
  • Startpunkt: Befehlshaber Veldaban im Hauptquartier der Schwarzen Garde im westlichen Keldagrim

Voraussetzungen

  • Abenteuer: Ansichten eines Zwergs, Ein Fels in der Brandung
  • Fertigkeiten: Jagen Stufe 61, Funkenschlagen Stufe 61, Stärke Stufe 69
  • Gegenstände: Rüstzeug, Waffe, etwas Nahrung oder optional einen heilenden Vertrauten (z.B. Bunyip)

Empfehlungen

  • Abenteuer: Ein Feenmärchen III
  • Fähigkeiten: Kampffertigkeiten sollten hoch genug sein um den Endgegner (Kampfstufe 100) besiegen zu können, Gebet Stufe 40 (Fernkampf-Schutz)
  • Gegenstände: Dramenstab, Berserker-Ring, Notfall-Teleport, Stiefel der Leichtigkeit, gepunkteter oder gefleckter Umhang

Belohnung

  • 2 Abenteuerpunkte
  • 30.000 EP in Jagen
  • 30.000 EP in Funkenschlagen
  • 30.000 EP in Stärke
  • Zugang zum Chaoszwerg-Schlachtfeld
  • Zugang zum Bergbaugebiet in Nord-Keldagrim



Inhalt



Übersicht


Übersichtskarte

1. Kapitel: Die entführten Zwerge


Benötigte Gegenstände für Kapitel 1 & 2:

  • Rüstzeug für Nahkampf
  • Gute Waffe
  • Nahrung, je nach Kampfstufe

Befehlshaber Veldaban Um das Abenteuer zu beginnen müsst ihr euch zunächst nach Keldagrim begeben.
Der bequemste Weg dorthin führt über die versteckte Luke im Nord-Westen der Martkhalle. Alternativ könnt ihr auch via Hausteleport (sofern euer Haus in Rellekka steht) oder via Camelot-Teleport oder Feenring-System (Code: DKS) in die Nähe gelangen.
Begebt euch nun in den westlichen Teil von Keldagrim zum Hauptquartier der Schwarzen Garde.

Befehlshaber Veldaban

Sprecht nun mit dem Befehlshaber Veldaban und fragt ihn, ob er ein Abenteuer für euch hat, um dieses zu beginnen.

Er berichtet von verschwundenen Zwergen aus Ost-Keldagrim und beschwert sich, dass der Oberbefehlshaber ihm für die Ermittlungen keine Leute zur Verfügung stellt. Sobald ihr eine erste Frage stellen wollt kommt es zu einer Zwischensequenz, da im Süden von Keldagrim Chaoszwerge angreifen. Ihr werden zusammen mit dem Befehlshaber automatisch dorthin teleportiert. Es scheint nur noch ein Chaoszwerg im Wachturm übrig zu sein, der eine neuartige Waffe - eine Art Miniaturkanone - besitzt. Seid ihr bereits für einen Kampf bereit, dann stürzt euch mit Veldaban sofort in diesen. Solltet ihr noch keine Ausrüstung dabei haben, so teilt dies dem Befehlshaber mit und lauft zurück zur Bank, um euch für den Kampf zu rüsten.

2. Kapitel: Der Kampf


Benötigte Gegenstände für Kapitel 1 & 2:

  • Rüstzeug für Nahkampf
  • Gute Waffe
  • Nahrung, je nach Kampfstufe

Seid ihr ausgerüstet, so teilt Veldaban mit, dass ihr Startklar seid. Er geht in den Wachturm und die beiden Treppen hoch. Folgt ihm und bekämpft oben den Chaoszwerg (Kampfstufe 100). Befehlshaber Veldaban hilft euch dabei.
Es wird empfohlen, das Fernkampfschutz-Gebet zu aktivieren, da der Kanonier mit Fernkampf bis zu 400 Schaden verursachen kann.

Der Chaoszwerg lässt nach seinem Tod einen Zettel fallen, den ihr durchlest und mitnehmt.

Chaoskanonierin (Stufe 100)

Sprecht erneut mit dem Befehlshaber, der beunruhigt ist, da Chaoszwerge nicht gerade für ihre Erfindungen an Waffen bekannt sind. Erzählt ihm von dem Zettel, den die Chaoszwergin fallen gelassen hat. Er schickt euch damit zur Markthalle. Sagt ihm ausdrücklich, dass ihr nun zur Martkhalle geht. Der einfachste Weg dorthin sind die Loren, die sich im Süden von Ost-Keldagrim befinden. Alternativ könnt ihr auch den Varrock-Teleport benutzen.


Lorenstrecke


3. Kapitel: Ein seltsames Paket


Benötigte Gegenstände:

  • Mysteriöser Zettel

In der Markthalle angekommen müsst ihr mit einer Kauffrau reden, die normalerweise Geschäfte abwickelt. Sagt ihr, ihr hättet einen Zettel mit einer Bestellliste. Sie händigt euch daraufhin ein Paket aus (Hinweis: Wenn ihr das Paket verliert erhaltet ihr von ihr Ersatz). In dem Paket befinden sich 7 Gegenstände: Stiefel, Metallrechteck, gelber Stein, grüner Stein, Metallschlüssel, Schraubendreher, Metallstange (ihr benötigt sieben freie Plätze im Inventar).

Inhalt des Pakets

Kehrt mit dem erhaltenen Paket zurück zum Befehlshaber, der sich inzwischen seinen Frust in der Kneipe in Ost-Keldagrim wegtrinkt, da er vom Fall abgesetzt wurde. Redet mit ihm und geht alle möglichen Optionen durch. Er bittet euch die Schankmaid nach einem Gardistenbräu für ihn zu fragen.

Sprecht die Schankmaid an. Sie gibt euch das Gardistenbräu und erzählt euch etwas von einer Lebensgefährtin des Befehlshabers, die früher immer mit in der Kneipe war, aber dort schon lange nicht mehr gesehen wurde.

Gebt dem Befehlshaber das Gardistenbräu und zeigt ihm das Paket. Fragt ihn anschließend über seine Lebensgefährtin aus und lasst ihn über die Schlacht in Barendir erzählen. Wenn er fertig mit erzählen ist möchte er zurück zum Hauptquartier der Schwarzen Garde. Begleitet ihn dorthin. In seinem angetrunkenen Zustand fängt er einen Streit mit dem Oberbefehlshaber an. Er wirft ihm vor sich nicht genug um die Sache zu kümmern, da in Ost-Keldagrim keine wichtigen Zwerge leben. Nachdem er seinen Frust rausgelassen hat verschwindet er und geht seinen Rausch ausschlafen.

Entleert das Paket und befragt Leutnant Brae zu den einzelnen Sachen.

Leutnant Brae


4. Kapitel: Das Geheimnis der Chaoszwerge


Benötigte Gegenstände:

  • Alle Gegenstände aus dem Paket (Stiefel, Metallrechteck, gelber Stein, grüner Stein, Metallschlüssel, Schraubendreher, Metallstange)

Begebt euch nun zurück zum Wachturm. Südlich davon, beim Feuer, erkennt ihr Fußabdrücke.

Stiefel -> Fußabdrücke

Untersucht sie und benutzt den Stiefel aus dem Paket mit ihnen. Folgt den Fußabdrücken Richtung Südwesten, bis ihr zu einer Wand kommt. Kurz vor der Wand entdeckt ihr ein brennendes Feuer. Legt die Metallschüssel auf das Feuer, um es zu löschen.

Schüssel -> Feuer

Entfernt die Metallschüssel wieder und benutzt die Metallstange mit dem Loch und dreht sie. Ein geheimer Durchgang ist nun am Ende der Fußabdrücke in der Wand zu erkennen.

5. Kapitel: Die Höhle



Betretet nun die Höhle und ihr gelangt in eine große Zwischenhöhle, wo allerdings nichts Wichtiges zu finden ist. Durchquert sie in westlicher Richtung und ihr gelangt in die nächste Höhle. Nördlich auf der Plattform steht ein Steuergerät. Legt einen der beiden Steine dort rein und setzt euch anschließend in die Lore. Ihr fahrt los und landet in einer Sackgasse. Nehmt den Stein wieder aus dem Steuergerät und verlasst die Höhle (die Option "nach Keldagrim gehen" wählen).

Lorenfahrt

Ihr landet direkt vor dem Hauptquartier, wo bereits der Befehlshaber ausgenüchtert wartet. Erzählt ihm von der Höhle und macht euch mit ihm auf den Weg dorthin (er wird euch folgen). Veldaban wird euch im Raum mit den Loren ansprechen. Geht an das Steuergerät und schlagt vor, dass ihr fahrt und er das Steuergerät bedient. Er willigt ein.

Bei jeder Abzweigung fragt er euch, welchen Stein er als nächstes in das Steuergerät legen soll.
Die korrekte Abfolge ist:
gelb, grün, gelb, gelb, grün, gelb, gelb, gelb

Wenn ihr mit der Lore angekommen seid, seht ihr im Norden eine hochgezogene Brücke, die zu Veldaban führt. Legt den Brückenhebel um und geht dann etwas nach Süden zur Zelle und öffnet die Zellentür. Redet mit Fjoila, die nicht gehen will, da sie ihren Mann Brunolt vermisst, der von den Chaoszwergen entführt wurde. Versichert ihr, dass ihr ihn finden werdet. Alle Gefangenen werden nun beruhigt nach Keldagrim zurückkehren.

Herablassen der Brücke

Geht ganz nach Süden. Dort sind zwei Hebel und eine Tür. Versucht einen zu betätigen. Veldaban hat plötzlich einen Geistesblitz und ihm fällt ein, dass er schon einmal hier war.

Eingangsmechanismus

Er betätigt zeitgleich mit euch den 2. Hebel und die Tür öffnet sich. Betretet zusammen den Durchgang.

6. Kapitel: Die Befreiung


Benötigte Gegenstände:

  • Metallrechteck
  • Schraubendreher
  • Gutes Essen
  • Notfall-Teletab, z.B. Hausteleport

Ihr bemerkt, dass ihr euch im Lager der Chaoszwerge befindet und bleibt in einem 'Versteck', um nicht erkannt zu werden.

Umwandlungszeremonie

Brunolt wurde von den Chaoszwergen gefangen genommen, die mit Hilfe der Roten Axt sowie Gnomen-Technikern eine Methode entwickelt haben, um Zwerge zu Chaoszwergen umzuformen. Ihr werdet Zeuge der Zeremonie, in der Brunolt zu einem Chaoszwerg umgestaltet werden soll. Erst werden ihm verschiedene Sachen eingeredet, dann muss er durch verschiedene Maschinen und kommt als Chaoszwerg wieder raus.

Plötzlich erinnert sich der Befehlshaber wieder an Hilda, seine frühere Frau, und dass die gleiche Zeremonie auch mit ihr gemacht wurde. Seine Erkenntnis schreit er raus und ihr werdet entdeckt.
Flüchtet in den Raum, in dem der Befehlshaber sich befindet. Falls euch unterwegs Kanonierzwerge (Kampfstufe 100) angreifen, schaltet das Gebet Fernkampf-Schutz an und rennt weiter, bis ihr den Raum erreicht.
Redet mit Veldaban und versichert ihm, dass der Chaoszwerg den ihr zuvor besiegt habt schon lange nicht mehr Hilda war. Teilt ihm außerdem mit, dass in dem Paket noch andere Gegenstände sind.

Schraubendreher -> Sortiermaschine

Geht jetzt zu der Sortiermaschine, die sich in der Mitte des Raumes, an einer Wand befindet.
Benutzt zunächst das Metallreckteck mit ihr, um sie anzuhalten und dann den Schraubendreher, um sie von der Wand loszuschrauben. Ihr kippt sie zur Seite und erkennt einen Durchgang.

Loch hinter der Sortiermaschine

Benutzt den Durchgang und klettert in die vordere der beiden Loren.

Ihr landet nun in Keldagrim bei der vereinigten Bergbauversammlung.

Der Befehlshaber versucht alle zu warnen, doch sie möchten nicht auf ihn hören, da in Ost-Keldagrim ja 'nur' Arbeiter wohnen. Daraufhin wird er so wütend, dass er seine Marke auf dem Boden wirft und aus der Schwarzen Garde austritt.

Ihr befindet euch jetzt vor dem Versammlungsraum, wo das Abenteuer um die chaotischen Zwerge sein Ende findet.

Belohnung

Herzlichen Glückwunsch! Abenteuer abgeschlossen!



Nach Abschluß des Abenteuers habt ihr die Möglichkeit, die Chaos- und Kanonierzwerge (Kampfstufe 100) sowie Zwoger (Kampfstufe 117) in der Höhle südwestlich vom Wachturm zu bekämpfen und als seltene Belohnung eine Drachen-Spitzhacke oder eine Handkanone und Munition dafür zu erhalten.
Außerdem könnt ihr dort als Belohnung einen schlammigen Schlüssel erhalten, mit dem sich Truhen im Inneren des Lava-Labyrinths (Stufe 44 Wildnis) öffnen lassen, die verschiedene Sachen enthält.
Weiterhin könnt ihr im nördlichen Keldagrim die Mine nutzen und dort 8 Gold-, 10 Adamant- sowie 2 Runit-Erze abbauen.